Was tun gegen Pickel am Rücken

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Was tun gegen Pickel am Rücken

    Hi,
    seit einigen Monaten hab ich am Rücken(im Bereich der Schulterblätter) immer mehr Pickel, manchmal tun sie auch weh, wenn sie auf den Schultern sind und der Pullover daranreibt.
    Was kann ich dagegen tun?

    Mfg miroK
    Meine Rechtschreibfehler sind rechtlich geschützt und dürfen nur mit Erlaubnis und unter Benutzung eines © weiterverwendet werden. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt.
  • Viel Schlaf, also ab ins Bett!! ;)

    Nein Spaß, hatte ich auch mal. Ich Trinke seit dem ca. 3 Liter Wasser am Tag und ernähre mich etwas gesünder. Sprich: Mehr Obst und Gemüse, weniger Süßigkeiten.

    Das sollte dagegen helfen. Allerdings muss der Auslöser bekämpft werden. Wenn es mehr werden würde ich mal mit einem Hautarzt reden.

    Gruß
  • du kannst es mal mit teebaumöl probieren das riecht zwar etwas abstoßend wirkt aber dafür desinfizierend (d.h. bakterien adeeeeee ^^) und trocknet die pickel aus ... ansonsten joa hautarzt :)
  • Hallo!

    Hab das exakt gleiche Problem, doch glaube ich die Ursache gefunden zu haben. Da sie nur im Bereich der Schultern bei mir auftreten kam ich auf die Idee, dass es von der Schultasche bzw Rucksack sein könnte. - (Hoffe halt du bist noch Schüler^^ )

    Jetzt in den Ferien oder an längeren freien Tagen merke ich starke Besserung und ich behandle das auch mit einer Salbe. Kann sein dass es nur bei mir von dem kommt, oder ich mich auch Irre^^.


    mfg w0nk
    [SIZE="1"]FSK 12 : Der Held kriegt das Mädchen
    FSK 16 : Der Böse kriegt das Mädchen
    FSK 18 : Jeder kriegt das Mädchen ...[/SIZE]
    [SIZE="2"][SIZE="1"]
  • BlueBull schrieb:

    wenn man zu lange duscht und das Wasser die ganze Zeit auf den Rücken laufen lässt dann kommt sowas auch ... vllt solltest du nicht so lange duschen ;) bzw nicht nur den rücken :D

    Das kan ich bestätigen:D

    Ja wie gesagt Teebaumöl hilft wirklich gut, aber als ich es das erste mal benutzt habe, dachte ich die ham mir natürlichen Dünger verkauft;) :D
  • ja, Teebaumöl ist genial dafür. Bewährt hat sich "Bergland". Nehme immer gleich 30ml-Fläschen.

    Übrigens ist das auch perfekt für die Zahnpflege geeignet. Morgens und abends je 10 Tropfen auf einen kleinen Schluck Wasser und dann 1-2 Minuten "durch die Zähne" ziehen lassen.

    Dann sind alle bösen Bakterien hinweg. Und es gibt keine Zahnprobleme mehr und Mundgeruch gibts dann auch nicht mehr.
  • Ich würd mal zum Hautarzt gehen,damit der sich das mal anschaut und dir sagt was es ist.
    Akne oder vielleicht ne allergische Reaktion.
    Zudem gibt es verschiedene Arten von Akne e.c.t.
    Normal bekommst du dann ne Salbe verschrieben,eventuell noch zusätzlich Bestrahlung.

    Ernährung kann wie schon erwähnt auch mit reinspielen.
  • Sach mal zappeldeppel, kann nandas Zeug echt fressen??? :lol: naja, aber so schlimm riecht es net. Aber es hilft gegen jede Entzündung
    Unser gemeinsames Leben heißt Offenheit, Herzlichkeit, Freundschaft, Mut zum Widerstand und der Glaube, dass es immer besser wird.
    Wer so offen ist, muss Fragen stellen, kann lebensverachtende Verhältnisse nicht akzeptieren sondern muss sich wehren, muss kämpfen gegen die, die das Leben verachten und die, die davon profitieren!
  • Zinksalbe ist gut um Pickeln entgegenzuwirken. Wenn die Kleidung reibt, dann würde ich sie abkleben (pflaster...) um eine stärkere Reizung zu verhindern.

    Ansonsten das übliche: Ordentlich waschen, gesund ernähren...

    gruß,
    wanadoo
    "Oh, vertan" sagt der Hahn und steigt von der Ente.
  • ich hatte auch unmengen von pikel am rücken, ich bin dann zumm hautarzt gegangen und innerhalb von 8 tagen hat sich alles um 70 pro reduziert. und ich muss dabei sagen, ich hatte 3 jahre nciht den mut zum arzt zu gehen... kp warum. habe pillen gegen hautentzündung bekommen.

    jetzt benutz ich noch eine seife und benzaknen für den rücken und von woche zu woche wird alles besser.

    gruss pate
    Das Schicksal fragt nicht
  • Zinksalbe, Teebaumöl usw bekämpfen nur oberflächliche Symptome (was ja bei Baktereien auch okay ist). Richtig los wirst du das erst nachdem du deine Ernährung anpasst. Habe das auch durch... vom Hautarzt x Salben bekommen, keine half dauerhaft, dann eine komplette Ernährungsumstellung (mehr wg Gewichtsproblemen) und das Problem verschwand. Ein Hausmittel ist auch Hefe, wirkt "Blut-reinigend" und verhindert die Bildung. Also wie gesagt - die Ernährung machts...
  • ich hatte das problem auch schon und habe es wieder...man muss einfach nur den rücken richtig schrubben und sich regelmäßig baden weil nur duschen kann es noch mehr verstärken
    wenn man badet wird die haut weich und dan kann man den ganzen dreck von sich runter schrubben

    peace
  • Tagchen,

    ich würde dir auch raten, geh zu nem Hautarzt. Ich hatte das gleiche Problem wie du auch. Ziemlich viele Pickel auf dem Rücken. Hab es auch immer wieder rausgeschoben mit dem Hautarzt, weil ich dachte die gehen schonmal wieder weg.
    Mir wurde auch zu etlichen Mitteln geraten.
    Bin dann doch irgendwann zum Hautarzt gegangen. Dort hat er dann festgestellt, dass ich ne Milchallergie habe. Seitdem ich aufgehört habe, große Mengen Milch zu trinken und auch beim Essen aufpasse, ist es viel besser geworden.

    Also geh zu einem der sich damit auskennt. Hier ist es unmöglich, dass man dir hilft.

    Gruß