W-Lan Booster

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • W-Lan Booster

    Hi @ all!

    Hab ein Problem mit meinem W-LAN.
    Die Reichweite is nicht gerade die Beste. :(

    Hab mich bei Googel und auch hier im FS-B schon informiert und auch diverse Umbauten an meinem AP gemacht.
    (Lüfter aufgebaut, Kühlung auf Bauteile angebracht, andere Firmware um Leistung zu erhöhen,
    bessere Antenne, Selbstbauantenne)
    Doch leider hatte ich bisher keinen Erfolg.

    Hab dann aber was über W-Lan Booster gehört und will einen solchen als letzten Ausweg nun versuchen.

    So nun meine Fragen.
    • Welchen Booster würdet ihr mir empfehlen? Bis 1.000mW oder bis 500mW?
      Ich muss durch zwei Stahlbetondecken bzw. 3 Ziegelwände.
    • Wo bekomm ich so'n Teil am günstigsten her(außer ebay)?
    • Wie kann ich dann die Sendeleistung so anpassen, sodass es nicht über mein Grundstück hinausgeht?
      Über's Router Interface oder git es eine genauere Möglichkeit?
    • Gibt es eine Antenne die fast Kugelförmig abstrahlt damit ich nicht zwei Antennen brauche?
    • Wenn nicht, kann ich an das Antennenkabel nach dem Booster 2 Antennen Parallel anschließen?
    Hoffe (wieder mal :D) auf hilfreiche Antworten.
    Schon mal an alle Poster ein riesiges :thx:!

    Mfg Tigga!

    User helfen Usern: die FSB-Tutoren! (Zum Chat) mit den Tutoren
  • Wlan erweitern

    Hallo also nach meiner Meinung gibt es nur ein 2 Vernünftige Lösungen für so ein Problem.

    1. Man kauft sich einen vernünftigen Router z.B. Linksys wrt54GL oder Buffalo AirStation Turbo G Router, 54Mbps (WHR-G54S)
    - Dann anderes Firmeware drauf z.B. DD-WRT
    - Dann mal mit Sendeleistung herumexperimentieren (vorsicht in D sind nur max. 100 mW erlaubt inklusive Antennengewinn) kannst du z.B. hier berechnen Berechnung WLAN (soll keine Webung sein, war bei Google auf platz 1.
    - wenn das nichts hilft, rundstrahler kaufen z.B. bei Ebay ca. 30 -40 € zzgl. Versand

    2. man kauft zwei Router und Mesht das ganze mit wds um die funkzelle zu erweitern. (wenn die Möglichkeit besteht)

    Noch was zu den Boostern, die Teile sind grundsätzlich schon nicht schlecht, aber mal davon abgesehen, dass sie nur für die Empfangsrichtung in Deutschland zu gebrauchen sind, da es hier meines Wissens keine Leistungsbegrenzung gibt, haben die einen großen Nachteil. Wenn man nämlich eine Hardware besitzt, die ein hohes Rauschsignal hat, (das haben z.B. oftmals die PCI karten) dann wird das Rauschen u.U. mit verstärkt und dann hat der Booster meistens wenig Sinn. Hast du aber einen Linksys s.o hast du ein ähnlich qualitativ hochwertiges Signal wie z.B. bei einem Cisco Router, hier würde der Booster unter Umständen Sinn machen, da das Ausgangssignal sehr gut ist.

    Viel Spass beim Probieren.

    Gruss
    DerGuru


    --------------------------------------------------------------------
    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.
  • Hi!

    @alles umsonst:
    Ich lebe in Österreich. ;)
    Die 100mW Grenze gibt es bei uns auch, ich weiß.
    Aber in dem kleinen Kaff in dem ich wohne fährt sicher keiner herum, der Sendeleistungen von W-LANs überprüft. :fuck:
    Ich achte auch darauf, dass ich keine anderen Funkverbindungen störe!

    @derguru:
    Hab nen Accespoint von D-Link (DWL-2100AP), kann ich den weiter benutzen oder ist da das Signal qualitativ nicht gut genug? :confused:
    Sollte ich dann Cisco nehmen oder reicht ein Linksys?
    Rundstrahler hatte ich schon (+12dbi laut Mediamarkt).
    Auf Sendeleistung, wie ich ein paar Zeilen darüber schon geschrieben habe, achte ich nicht. :D
    Hauptsache ich komme überall auf meinem Grundstück ins W-LAN.
    Mittels WDS und zwei Router möchte ich nicht erweitern und es wäre auch nicht möglich.

    Heißt das, dass die Booster nur in Empfangsrichtungs wirken?
    Oder darf man die Sendeleistung nicht verstärken(ist es also standardmäßig möglich)?

    /edit: Hab mir heute eine Omni-direktionale Antenne selbst gebaut.
    Funzt so weit ganz gut, aber ist immer noch zu schwach. :(

    Mfg Tigga!

    User helfen Usern: die FSB-Tutoren! (Zum Chat) mit den Tutoren
  • Die Booster sind nicht zu empfehlen. Diese Dinger sind viel zu teuer, erhöhen den "Elektrosmog" erheblich in alle Richtungen, stören häufig andere Geräte und können deshalb für Ärger sorgen (im Besten Fall nur mit den Nachbarn, im schlechtesten mit der RegTP).

    Die reine einseitige Erhöhung der Sendeleistung am Router ist im Übrigen auch grundsätzlich für die Katz. Schließlich benötigst Du dann auch eine Sendeleistungsverstärkung der Gegenseite, sonst kommt ja keine Antwort auf Deine Datenpakete ;-p

    Für die Überwindung größerer Strecken musst Du eine Antenne aufs Dach setzen. (Oder ein Kabel verlegen.)

    W-LAN ist zum durchdringen von Wänden ungeeignet.
  • Der D-Link reicht vermutlich auch, kann ich aber nicht sagen, weil ich keinen von denen bis jetzt probiert habe.

    Einen Cisco brauchst du nicht, ein linksys oder buffalo tuts auch.
    Wenn du am einen Gerät nichts ändern kannst, mußt du sende sowie empfang deines eigen Routers (dlink) verbessern, also brauchst du einen Booster für Empfang und Sendeeinrichtung oder eine sehr starke Antenne (was grundsätzlich besser ist). Man müsste auch wissen, ob Sende und empfach also RX und TX über die selbe Antenne realisiert wird oder über zwei. Zweite ist oftmals nur eine kleine ins Gehäuse integrierte Antenne.

    Eine Lösung kann ich dir nicht genau sagen, da ich nicht weiß, wie die räumliche Umgebung aussieht, aber wenn du mal ein Skizze hochladen kannst, kann ich dir vielleicht eine mögliche Lösung geben.

    Gruß
    DerGuru
  • Ich kann dir nur den Linksys WRT54G empfehlen, den kannst du mit dem Range Expander WRE54 erweitern, damit kannst du auch relativ große Reichweiten überbrücken.
    Sollte dir ein WRE nicht reichen, kannst du auch 2 davon hintereinander schalten.
    Kaufgründe für Linksys:
    - Kostengünstig (WRT54 gerade mal 50 Euro)
    - TOP QUALITÄT
    - Erfahrung von Cisco steckt in der Entwicklung der Geräte
    - Super Tech Support und das kostenlos!!!
    - TOP Firewall

    Ich habe selbst daheim und im Büro die WRT hängen und hatte noch nie probs damit.

    gruß
    bullet
  • Habe einen Linksys wrt54GL mit Tomatoo Firmware drauf im Test-Aufbau. Das Gerät steht in einem Raum mit Ständerwerk-Wänden (fast Faradayischer Käfig) Selbst nach zwei Betondecken und im DG in der letzten Ecke haste es noch eine Topp-Verbindung. Da geht also einiges wenn man will. ;)

    paperdealer
  • Ok.
    Danke für eure Hilfestellungen.

    Da mir jetzt so viele zu nem Linksys Router geraten haben werd ich mir mal einen besorgen.
    Werd jetzt aber gleich auf den N-Standard umsteigen.
    Und nen Storage Link hat der Router auch gleich dabei. :D
    Das Modell wird ein WRT350N Wireless-N Gigabit Router with Storage Link sein.
    (@Mod(s): Hoffe der Link ist genehmigt, sonst bitte einfach weg machen oder mich kurz anschreiben. Danke. ;))

    Ich werd euch noch bescheid geben ob es funktioniert hat.
    Sonst reden wir halt über Booster noch mal. :D

    @Mod(s): kann vorübergehend geclosed werden! Danke.

    Mfg Tigga!

    User helfen Usern: die FSB-Tutoren! (Zum Chat) mit den Tutoren
  • Hi!

    Erstmal Danke an Saguljai, dass er wieder geöffnet hat.

    Soo...

    Der Router ist am DO gekommen.
    Vom Gigabit-Lan und dem Storage-Link bin ich begeistert.
    FTP und Netzwerkfreigaben sind auch super.
    Aber ich komm mit dem W-LAN nicht weit genug.
    ca. 4 Meter fehlen mir. :mad:

    Kann das sein, dass das Gerät nicht die vollen 20 dbm (100mW) ausnützt?
    Hab nämlich den verdacht weil alleine schon wenn ich direkt neben dem Router bin sinkt das signal schon ein wenig ab.
    Mein Informatik-Lehrer hat auch gesagt, das die meistens nur 20mW ausstrahlen.

    Die Antennen sind nicht abnehmbar. :(
    Daher fällt ein Booster wohl aus oder?

    War schon auf der Suche nach geänderter Firmware womit man mehr Einstellungen hätte.
    Signal verstärken usw.
    Hab bis jetzt aber nichts gefunden.

    Bei OpenWRT gibs zwar was für meine Version,
    aber die ist noch ungetestet.
    Kann da viel schiefgehen wenn ich es versuche?
    Gehen dann der Storage-Link, der FTP, Netzwerkfreigaben, und N-Draft noch?

    Mfg Tigga!

    User helfen Usern: die FSB-Tutoren! (Zum Chat) mit den Tutoren
  • nur an der Sendeleistung drehen, hilft nicht, da die andere Seite ihre Leistung nicht verändert.
    Viel besser: den WRT54GL nehmen (mit Tomato Firmware) - weil das Teil einfach cool ist. ;)
    Dazu eine Richtantenne 19dB und in die Richtung ausrichten, in der man viel Empfang haben möchte.

    "Bessere Antenne" gibt es eh meist nicht. Die meisten strahlen einfach nur bevorzugt in bestimmte Richtungen. Und das ist der beste Weg.

    Zum Selbstbau: google: "rev 3" "systm" "wlan" "antenna". (wenn Du des Englischen mächtig bist, ist eine super video Anleitung".

    gbg