Service Pack 1

  • Vista

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Service Pack 1

    Hallo wollte mal fragen ob schon jemand das neue
    Servicepack 1 geladen hat und vorallem ausprobiert hat?

    Habe nämlich von verschiedenen gehört das es viele Schwierigkeiten damit gibt.

    Soll mann es jetzt schon installieren oder soll man noch warten?

    :confused: :confused:

    dabro
  • VISTA - Service Pack 1

    Habe es über Autoupdate runtergeladen und installiert, seitdem keine Systemabstürze mehr festgestellt. (Sonst mehrmals täglich reset Taste gedrückt).
    Auf meinem Laptop musste ich es direkt bei Microsoft runterladen, da es wohl nur über Autoupdate angeboten wird wenn keinerlei Probleme auf dem System erkannt werden wo es zu Treiberproblemen kommen könnte.

    Siehe diesem Artikel:

    In einem Knowledge-Base-Artikel beschreibt Microsoft, welche Gründe es geben kann, wenn Nutzer von Windows Vista das Service Pack 1 nicht als Download via Windows Update angeboten bekommen. Unter anderem sind dort auch die fraglichen Treiber aufgelistet, die Probleme machen können. :eek:
  • Ja, MS-Update überprüft das System, und wenns Treiberprobleme geben könnte wirds net per Auto-Update geholt. Man kann es aber auch so hier downloaden (32-Bit, für die anderen version selbst suchen^^): microsoft.com/downloads/detail…3d06d12674&DisplayLang=de
    [SIZE="1"]User helfen Usern: Die FSB-Tutoren

    Sag nein zu Filehostern - [color="blue"]AOKHA[/color]

    Ups: Horst Evers MovieMix How High Generals + 2x Xvid Viele Klassiker-Games[/SIZE]
  • Bei mir wurde es über WU angeboten, habs aber als File runtergeladen, um es auf CD zu archivieren und neben die Vista DVD ins Regal zu stellen ;)

    Läuft super, Akkulaufzeit konnte ich noch nicht testen, aber der Speed hat sich nicht verschlechtert - aber auch nicht deutlich verbessert.

    Fast so wie vor SP1: flüssig, stabil und naja gleich halt.
  • schliese mich meinen vorgängern an .
    is schon ok . habe das vista ultimate 64bit
    das einzige was zum bemängeln wäre is die 1stunde insterlation
    aber bei 700mb is das schon normal
    bei dem 32bit sind es glaube ich blos 400mb
    mfg.xdudex :öm:
  • Stimmt, da sind es weniger MB.
    Bei mir dauerte es (x86) trotzdem eine knappe 3/4 Stunde.

    Aber was nimmt man nicht alles in Kauf, um sein System zu aktualisieren und schneller zu machen.
  • Also bei mir funzts bestens, jetzt wird auch nicht mehr ewig bei Kopiervorgängen die Zeit berechnet und es geht etwas schneller.

    Nur unter DxDiag sehe ich nichts von DirectX 10.1

    Gruß Tobi
    [FONT="Comic Sans MS"]
    [SIZE="3"][COLOR="Blue"]Es gibt 10 Arten von Menschen. Die, die das Binärsystem verstehen und die, die es nicht tun.[/color][/SIZE]
    [/FONT]
  • läuft bei mir sowohl auf einem Toshiba Notebook als auch auf einen zugegeben neueren Siemens PC einwandfrei mit allen Treibern.

    Scanner und Webcam's, USB Sticks machen bisher keine Probleme.

    Habe aber auch keine Änderungen zu vorher entdeckt
  • bei mir funzt es überhaupt nicht, weder über die updatefunktion noch über die setupexe bei der runtergeladenen version...

    nach kurzer zeit kommt die fehlermeldung 800B0100

    hab bei google schon die verschiedensten tips gelesen und versucht aber nix klappt:mad:
  • habs mir auch gezogen (x64), neue Vista-Installation gemacht (20 min), dann SP1 installiert (45 min :eek:)...

    läuft soweit alles, das kopieren geht definitiv schneller...

    bin gerade auf der Suche nach imagex.exe aus dem WAIK, da ich mit meiner (§$"&)-Halbflatrate nicht schon wieder 1 GB wegen einem Progrämmchen suagen will....

    kleiner Tip: wer bei SP1 bleiben will, kann nach der Installation vsp1cln.exe ausführen, bringt nochmal 1,6GB belegten Speicherplatz zurück, allerdings kann SP1 nicht mehr deinstalliert werden
  • hab auch gelesen, dass es top laufen soll und geschwindigkeitsvorteile bringt

    allerdings gibt´s auch einen wermutstropfen für viele ;)

    zitat aus pc-praxis 04/08

    "die beiden bislang bekannten möglichkeiten, die windows-aktivierung erfolgreich zu umgehen, wurde in sp1 vorerst abgeschafft. weder die emulation eines OEM-BIOS noch die erhöhung des aktivierungszeitraums bis auf 2099 sind möglich"

    greetz
    schwape
  • schwape schrieb:


    "die beiden bislang bekannten möglichkeiten, die windows-aktivierung erfolgreich zu umgehen, wurde in sp1 vorerst abgeschafft. weder die emulation eines OEM-BIOS noch die erhöhung des aktivierungszeitraums bis auf 2099 sind möglich"


    Sieht aus als ob Microsoft das 11. und 12. Gebot nicht kennen

    11: Du sollst Dich nicht täuschen
    12: Du hast Dich getäuscht

    Anscheinend gibt es doch noch andere Möglichkeiten denn ich hab es gestern gezogen und absolut keine Probleme damit. :ätsch:
    Ich habe ja nichts dagegen, dass wir geteilter Meinung sind.
    Nur machen wir es so, dass ich eine Meinung habe und der Rest teilt sie mit mir.
  • Ja, auch ich habe Sp1 seit 3 Tagen und bis jetzt hatte ich nun keine Abstürze mehr ( ich klopfe auf Holz, will mich nicht zu früh freuen)! Bin zufrieden, wenn es so bleibt, denn vorher wurde mein Bildschirm einfach schwarz und der Rechner war nicht mehr zu bedienen. Man konnte nur noch glashart die Powertaste drücken!
  • Ich habs mit der Update-Funktion auf meinem neuen Notebook installiert, und da bisher alle automatischen Updates aufgespielt waren, dauerte es nicht so lange. Fast länger hat es gedauert, die ganzen Horror-Angaben von MS in den Lizenzbedingungen zu lesen, denen man zustimmen muss, um SP1 zu installieren. Demnach habe ich zugestimmt, dass MS auch ohne meine Zustimmung regelmäßig mein Notebook auf "gefährliche" oder 'unrechtmäßige" usw. Software abscannt und ggf. deaktiviert/löscht bzw. mich auffordert, eine Lizenz zu kaufen. Wahrscheinlich haben sie mit dem Scannen schon abgefangen, denn seit der Installation will svchost.exe ständig als Server fungieren und Zugang ins Internet an diversen Ports..........
  • Hallo,
    habe gestern, frisch SP1 installiert. Abstürze wie eh und je!
    Der Rechner ist minimal schneller, aber läuft nach wie vor instabil!!
    Werde wohl auf XP zurück gehen!
    Vista hat mich noch nicht überzeugt!!
    Grüße aus dem Sauerland
    luedenscheid
    :dreck:
    [COLOR="Blue"][FONT="Verdana"]Was nutzt der Tiger in der CPU, wenn ein Esel an der Tastatur sitzt.[/FONT][/color]
  • ich habe bei der Installation des Service Pack1, nach ca. 1 Stunde installation
    diese Fehlermeldung erhalten.
    !! 0xc0190036 !! 6153/73104 (msdarem.dll)
    und danach war Feierabend, und konnte nicht einmal mehr starten, auch nicht im Abgesicherten Modus. nach langen hin und her habe ich ihn mit der Reparaturkonsole wieder soweit hingebracht, dass er wieder startet.
    hat vielleicht einer eine Idee was diese Fehlermeldung bedeutet.
    Ich habe Vista Ultimate mit der Dell License.
    lg. orti.
  • orti die wichtigste Regel bei einem solchen Servie Pack Install ist davor immer ein Image der Systempartition machen!

    Bei deiner Fehlermeldung kann ich dir leider auch nicht helfen, da hilft wohl nur danach googlen oder falls es was Dell spezifisches ist im Dell Forum danach fragen.

    Falls du genug Zeit hast dann setz das Vista neu auf und installier das ServicePack gleich am Anfang.