Xp ganz neu aufsetzen ohne Recovery Disk

  • WinXP

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Xp ganz neu aufsetzen ohne Recovery Disk

    Hallo Leute,

    ich hab mein XP zwar schon oft neu aufgesetzt aber leider hab ich eine Recovery Disk vom Hersteller, und mit dieser kann ich mein Xp zwar neu installieren. Aber die Festplatte nicht formatieren.

    Gibt es eine andere Methode*/ oder gar eine andere CD mit der ich mein XP ganz neu aufsetzen.

    (hab xp original key)

    * = Arbeitsplatz -> c:\ -> Formatieren - hab ich noch nicht/nie versucht
    Ich will kein risiko eingehen.

    OMG, den pc richtig neu aufsetzen ist das einzige was ich nicht kann. :D

    Thx

    mfg.
    [FONT="Courier New"]<!-- #1--> [COLOR="#0000AF"]in case of[/color] 1 [COLOR="#0000AF"]is[/color] 0 [COLOR="#0000AF"]do external raise while in public class of object array else repeat until[/color] 1 [COLOR="#0000AF"]is[/color] 0[/FONT]
  • Hallo
    warum willst den deine festplatte neu formatieren?
    Wieviele Partitionen hast du den ? (c: d: e:?)

    Du kannst aus der Recovery mittels nLite ne vollwertige Installations-CD erstellen. erst dann wurde ich die platte formatieren.ich denke das du noch eine partition mit den namen RECOVERY hast gibt es bei aldi pc
    PS.Mit einen Partitionierung Programm kann man(n) die Festplatte kinderleicht partitionieren,Formatieren,Löschen z.B von ACRONIS (vollversion in der computer zeitschrift)
  • Ich hab nur eine Partitionen die C:
    ...und der pc ist ned vom aldi^^

    Gibts da auch WIndows Cds online zum Download, den key hab ich ja
    [FONT="Courier New"]<!-- #1--> [COLOR="#0000AF"]in case of[/color] 1 [COLOR="#0000AF"]is[/color] 0 [COLOR="#0000AF"]do external raise while in public class of object array else repeat until[/color] 1 [COLOR="#0000AF"]is[/color] 0[/FONT]
  • also bei meiner rescovery die ich mit bekommen hatte ging das formatieren:D

    aber naja ist vll immer unterschiedlich

    er fragt dich doch ob du neuinstallieren oder reperatur machen willst oder?

    jedenfalls hier im board gibts mehrere XP versionen mit sp2.

    schau dich einfach um:D

    gruß wakiya:drum:
  • Du könntest prinzipiell deine Festplatte ausbauen, an einen anderen Rechner hängen und dann formatieren - wäre halt umständlich, wenn du (wie ich vermute^^) einen Laptop hast ;)

    Mit XP-Installations-CDs, in denen das SP3 integriert ist, soll es möglich sein, XP ohne die Angabe eines Keys zu installieren - wie das bei Vista schon der Fall ist. Dann wird man es evtl. sogar legal bei M$ downloaden können. Momentan ist das jedoch nicht möglich.

    Die einfachste Möglichkeit ist bei dir vermutlich, dass du dir eine originale XP-CD von irgendeinem Bekannten leihst, XP mit dessen Key installierst (nicht aktivierst!) und dann mit dem in XP integrierten WGA-Tool (was die Aktivierung fordert^^) den Key des Bekannten in den, der an deinem Rechner klebt, änderst. Wenn du dann rebootest, dürfte das XP aktiviert sein.
    Die isos, die du im Netz (z.B. hier im fsb) findest, sind halt meist schon gecrackte Versionen, bei denen du u.U. den Key nicht mehr ändern kannst.

    fu_mo

    //€dit: Eine Möglichkeit, die Festplatte zu formatieren, wäre noch, dass du dir eine USB- oder CD-Version von irgendeinem Betriebssystem besorgst (gibt es von den verschiedensten Linux-Distributionen, XP und auch Vista) und die Platte dann formatierst.
    Wie das die recovery handhaben würde, wenn du die HDD noch partitioniert hast, weiß ich jedoch nicht..
  • Bei der Recovery CD ROM müsste beim booten kommen von Festplatte starten o. von CD starten dann von CD starten und dann mit CD Unterstützung starten und dann hast du ne dos Oberfläche wo du fdisk eingibst da müsstest du dann die Partitionieren formatieren Neuerstellen und co können. Wenn das bei deiner Cd nicht geht hol dir iwo ne andere recovery CD am besten ne medion beidenen geht es besimmt.....
  • Demitrios schrieb:

    dos Oberfläche wo du fdisk eingibst da müsstest du dann die Partitionieren formatieren..
    Fdisk kann nicht formatieren. Nach der Änderungen an den Partitionen muss man formatieren, damit die Laufwerke nutzbar werden.

    Der einfachste Weg wäre, bastle Dir eine bootbare Startdiskette. Kopiere das Programm fdisk darauf und überzeuge Dich, dass der Format- Befehl mit auf der Diskette ist. Gehe ins Bios und stelle auf booten von A: ein, falls das nicht eh schon aktiviert ist.

    Dann startest Du Deinen Rechner. Am DOS- Prompt tippst Du fdisk. Nun startet das Programm. Dort erstellst Du Deine Partitionen. Nach Beenden von fdisk machst Du einen Neustart. Wieder am Dos- Prompt einfach format c: und Format d: alle Deine neuen Partitionen formatieren. Je nach Größe kann das eine Weile dauern.
  • Thx Leute, aber ich wollte es nur machen um eine saubere Windows-installation zu haben. (Für Thinstall)

    Aber ich benutz einfach einen virtuellen PC.

    mfg.
    [FONT="Courier New"]<!-- #1--> [COLOR="#0000AF"]in case of[/color] 1 [COLOR="#0000AF"]is[/color] 0 [COLOR="#0000AF"]do external raise while in public class of object array else repeat until[/color] 1 [COLOR="#0000AF"]is[/color] 0[/FONT]