Senfeier, einfach und günstig

  • Rezept/e

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Senfeier, einfach und günstig

    Ihr braucht :

    Kartoffeln: so viel wie ihr wollt
    Eier :so viel wie ihr wollt
    Magarine: ca. 1/4 Becher
    Weizenmehl: 4-5 gehäufte Esslöffel
    Senf: Ein ganzes Glas mittelscharf 250 g
    (nimmt bloß nichts anderes und keinen Aldisenf!)
    Wasser: 0,5 - 0.75 Liter
    Salz: 1/2 Teelöffel

    So gehts:

    Erst mal die Kartoffeln schälen und waschen.
    Kartoffeln in einen Topf, Wasser rauf, Salz dazu und Kochen.
    Tip: Lieber großen Topf nehmen und nur so viel Wasser das
    über den Kartoffeln ca. 2 cm Wasser sind.
    Kartoffeln vierteln, dann werden sie schneller gar.


    Jetzt machen wir eine Mehlschwitze, dazu die Magarine in einem
    Topf geben und langsam schmelzen lassen. Vorsicht!!! Wirklich nur
    schmelzen, nicht zu heiß werden lassen!
    Topf von der Platte nehmen.
    Jetzt in die gelbliche flüssige Magarine das Mehl geben
    und mit einem Schneebesen zu einem dicklicken Brei verrühren.
    Jetzt langsam etwas kaltes Wasser (ca 1/8 L) dazu geben und verrühren.
    Den Topf wieder auf die Platte und die Flüssigkeit leicht erwärmen.
    Bei einem 4 Platten E-Herd auf ca. 2 . Dabei immer rühren. Jetzt merkt
    man das die Flüssigkeit immer dicker wird. Wenn sie zu dick wird nach und nach Wasser dazu geben
    bis man die gewünschte Menge und Sämigkeit
    der Sauce erreicht hat. Sauce nicht noch nicht zu sehr erhitzen sonst
    wird sie zu dick. Sollte die Sauce klumpen oder anbrennen lieber von vorne
    beginnen, die Zeit bis die Kartoffeln fertig sind reichen für 2-3 Versuche.
    Jetzt, wenn die Sauce die gewünschte Form hat, erst das ganze Glas Senf rein geben und verrühren.
    Das ergibt eine schöne senfgelbe Sauce. Abschmecken brauch man
    eigentlich nicht, 1 Glas passt eigentlich bei der angegebenen
    Menge Wasser.

    Kartoffeln kontrollieren.
    Nach ca. 1o Minuten Kochzeit die Eier Kochen und zwar Eier
    erst in das kochende Wasser und dann 8-9 Min.
    Tip: Eier unten mit Eierpiecker anstechen, dann platzen sie nicht.
    Kurz vorm Abkippen der Kartoffeln anfangen die Sauce zu erhitzen,
    aber langsam sonst wird die Sauce zu dick.
    Sollte das der Fall sein, Wasser hinzu geben.
    Sollte sie zu dünn sein, mehr Hitze und rühren. Nimmt kein Saucenbinder
    das geht in die Hose, garantiert!!!

    Kartoffeln abkippen, Eier pulen und auf einen Teller servieren,
    Senfsauce rüber und lasst euch es schmecken. Dazu passt wunderbar
    ein Glas eiskalte Milch. (beugt dem Sodbrennen vor )

    Viel Spass beim Nachkochen.