Datei lässt sich nicht löschen

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Datei lässt sich nicht löschen

    hy habe nen ordner den ich mit allen mitteln die es im netz gibt nicht löschen lässt....>Zugriff verweigert<...

    Wie kann ich den Ordner entfernen ohne das ich die platte formatieren muss?

    thx 4 your hlp!
  • wahrscheinlich wird der Ordner gerade bzw. eine Datei davon genutzt. HAst du schon ein Neustart gemacht und es dann probiert. Beummir hilft es manchmal einen neuen Ordner zu machen und den nicht löschbaren Ordner darein zu verschieben und dann löschen. Sonst halt im abgesicherten Modus.

    Es gibt auch ordner unter Windows die sich nicht löschen lassen, z. B. der Orddner C\Programme\xerox
  • later oder killbox können das vielleicht
    ist in dem Ordner etwas drin?
    welchen Namen hat der Ordner?
    wo befindet sich dieser Ordner?
    wann wurde der Ordner erstellt?
    cu
    comicer
    ___________________________
    hier etwas vom MS Support

    Übernehmen des Besitzes für einen Ordner
    Hinweis: Sie müssen über ein Konto mit Administratorberechtigungen am Computer angemeldet sein. Wenn Sie mit Microsoft Windows XP Home Edition arbeiten, müssen Sie den Computer im abgesicherten Modus starten und sich dann mit einem Konto anmelden, das Administratorberechtigungen hat, um auf die Registerkarte Sicherheit zugreifen zu können.

    Wenn Sie mit Windows XP Professional arbeiten, müssen Sie die einfache Dateifreigabe deaktivieren. Standardmäßig wird in Windows XP Professional die einfache Dateifreigabe verwendet, sofern der Computer nicht Mitglied einer Domäne ist.

    Weitere Informationen hierzu finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    307874 (Deaktivieren der einfachen Freigabe und Setzen von Berechtigungen für einen freigegebenen Ordner in Windows XP) Deaktivieren der einfachen Freigabe und Setzen von Berechtigungen für einen freigegebenen Ordner in Windows XP
    Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Besitz für einen Ordner zu übernehmen:
    1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner, für den Sie den Besitz übernehmen möchten, und klicken Sie anschließend auf Eigenschaften.
    2. Klicken Sie auf die Registerkarte Sicherheit, und klicken Sie in der Sicherheitsmeldung (sofern eine solche Meldung erscheint) auf OK.
    3. Klicken Sie auf Erweitert und anschließend auf die Registerkarte Besitzer.
    4. Klicken Sie im Listenfeld Name auf Ihren Benutzernamen oder auf Administrator, wenn Sie als Administrator angemeldet sind. Alternativ dazu können Sie auf die Gruppe Administratoren klicken. Wenn Sie den Besitz für den Inhalt dieses Ordners übernehmen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Besitzer der Objekte und untergeordneten Container ersetzen.
    5. Klicken Sie auf OK und dann auf Ja, wenn die folgende Meldung angezeigt wird:
    Sie haben keine Berechtigung, den Inhalt des Verzeichnisses Ordnername zu lesen. Möchten Sie die Verzeichnisberechtigungen mit Berechtigungen ersetzen, die Ihnen "Vollzugriff" erteilen?

    Alle Berechtigungen werden ersetzt, wenn Sie auf "Ja" klicken.
    Hinweis: Ordnername ist der Name des Ordners, für den Sie den Besitz übernehmen möchten.
    6. Klicken Sie auf OK, und wenden Sie anschließend die für den Ordner und seinen Inhalt gewünschten Berechtigungen und Sicherheitseinstellungen wieder an.



    Übernehmen des Besitzes für eine Datei
    Hinweis: Sie müssen über ein Konto mit Administratorberechtigungen am Computer angemeldet sein.

    Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Besitz für eine Datei zu übernehmen:
    1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei, für die Sie den Besitz übernehmen möchten, und klicken Sie anschließend auf Eigenschaften.
    2. Klicken Sie auf die Registerkarte Sicherheit, und klicken Sie in der Sicherheitsmeldung (sofern eine solche Meldung erscheint) auf OK.
    3. Klicken Sie auf Erweitert und anschließend auf die Registerkarte Besitzer.
    4. Klicken Sie im Listenfeld Name auf Administrator, oder klicken Sie auf die Gruppe Administratoren, und klicken Sie anschließend auf OK.

    Der Administrator bzw. die Administratorengruppe ist nun Besitzer der Datei. Um die Berechtigungen für die Dateien und Ordner zu ändern, die diesem Ordner untergeordnet sind, fahren Sie mit Schritt 5 fort.
    5. Klicken Sie auf Hinzufügen.
    6. Geben Sie im Listenfeld Geben Sie die zu verwendenden Objektnamen ein (Beispiele) das Benutzer- oder Gruppenkonto ein, dem Sie den Zugriff auf diese Datei gewähren möchten. Geben Sie z. B. Administrator ein.
    7. Klicken Sie auf OK.
    8. Klicken Sie im Listenfeld Gruppen- oder Benutzernamen auf das gewünschte Konto, und aktivieren Sie anschließend die Kontrollkästchen mit den Berechtigungen, die Sie diesem Benutzer zuweisen möchten.
    9. Wenn Sie alle Berechtigungen zugewiesen haben, klicken Sie auf OK.
  • hei1911 schrieb:

    Benutz doch die SuFu Begriff "Datei löschen"!

    Da findest du einiges an Tips z.B. das hier:

    freesoft-board.to/f17/tut-loes…rrten-dateien-285836.html

    MfG hei1911


    THX werde das mal probieren , mal sehen ob es funzt.

    @all

    Unlocker habe ich probiert , geht nicht
    Ordner mit alten textdokumenten lässt sich auf einer Festplatte nicht löschen , keine systemdatei, wurde von mir selbst erstellt.
    Ordner wurde letztes Jahr erstellt und wurde test genannt.
    Öffnen kann ich den Ordner auch nicht.

    Abgesicherter Modus klappt auch nicht.
  • Hallo,
    kann da auch KillBox empfehlen. Wenn es bei laufenden Betriebssystem nicht mit Standard Fill Kill geht, gibt es auch die Möglichkeit Delete on Reboot oder Replace on Reboot. Kann Dir das Tool gern mailen, da nur 72KB groß und sehr wirksam!!

    Gruß Nordcappo
  • also das ist alles merkwürdig bei dir,das ich mir erst gar nicht vorstellen kann
    mit den möglichkeiten die hier genannt wurden hättest du den schon lange ins jenseits verfrachten können:D
    irgendwas machst du falsch sorry ich sage das mal so,

    wie ist denn deine vorgehens weise,wenn du anfängst?
    dieses schielder mir mal.

    denn wenn du in den abgesicherten modus gehst und dir die vollen adminrechte an reißt,kannst du jeden !!! ordner selbst wichtige systemordner
    löschen:D
    hast du überhauptmal von einer Live cd gestartet?
    ist deine festplatte in dem sector wo sich die datei befindet auch intakt?

    beantworte erst mal bitte diese fragen und dann schauen wir mal was noch geht:D


    gruß wakiya:drum: