PCMCIA-Anschluss bei Notebooks

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PCMCIA-Anschluss bei Notebooks

    Hallo FSB,

    also ich habe noch so ein richtiges altes Notebook, mit 2 PCMCIA Anschlüssen. Dort kann ich z. B. eine Netzwerkkarte oder einen Chipkartenleser für Bank- und Versicherungskarten einschieben.

    Nun haben die heutigen Notebooks jede Menge USB-Anschlüsse, ja teilweise sogar direkte Lesemöglichkeiten von Speicherkarten (Cameras) und vieles mehr, aber ich lese eigentlich nichts mehr von PCMCIA-Steckplätzen? Gibt es die bei modernen Notebooks nicht mehr?

    Kann mir hier jemand Auskunft geben?

    Schöne Ostergrüße ...

    HarryLTD
  • Eher weniger,PCMCIA wird durch Expresscard ersetzt ,na ja, sozusagen.Einige Anbieter geben dem Kunden aber die Wahl zwischen den beiden Versionen,noch.Find das eher ungut,da noch viel als PCMCIA angeboten wird,z.B Hispeed-Lan ,zusätzliche USB-Steckplätze,W-Lan Karten usw.
  • Das heißt also nichts anderes als: will ich beim Notebookkauf auf der neuesten Schiene fahren, kann ich meine alten PCMCIA-Karten allesamt wegwerfen! Richtig? Obgleich ich z. B. beim Lesen einer Chipkarte - deren Datenvolumen nur wenige KB groß ist - auf Schnelligkeit überhaupt keinen Wert lege!?