Mein Motorrad

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mein Motorrad

    Soo Leute ich brauch mal eure Hilfe,
    Ich hab gestern mal mein Motorrad aus dem Schuppen geholt,
    zuvor hatte es immer meine Schwester, doch ich hab nun auch
    die Fleppen.
    Naja das Problem ist, dass das Ding ziemlich im Arsch ist :(
    Bowdenzug hängt, springt nicht an, Ständer verbogen...
    Aber das ist nicht das Hauptproblem, und zwar
    hab ich einige Roststellen entdeckt und diese wollte ich
    weghaben und dabei auch noch ein bisschen vorbeugen.

    Hab mal ein Bild vom Krümmer:
    ImageShack - Hosting :: dsc00132av0.jpg
    Hier ein Bild vom Rücklichthalter:
    img180.imageshack.us/img180/282/dsc00133gi7.jpg
    So und hier noch eins vom Auspuff:
    img180.imageshack.us/img180/3659/dsc00135hu5.jpg


    Ich weiß, dass das Ding total verdreckt ist, und ich bin
    auch grad dabei das zu behebn, ich hab die 3 Bilder deshalb
    gepostet, weil beim ersten direkt das Metall rostet, beim
    zweiten ist es die Oberfläche vom Chrom und beim Auspuff
    ist es schon etwas mehr Rost, vielleicht gibt es ja dabei
    unterschiedliche Anwendungsmethoden um das zu beheben.
    Vielleicht könnt ihr mir auch noch etwas zur vorbeuge empfehlen.
    Ich hab da mal was von Hammerite gehört, kann man das nehmen??
    Achso, es ist eine Suzuki gn 125.

    Danke

    mfg. Chaosbohne
    [COLOR="Blue"]Suche[/color] Lieder der Band: Alexanders
    Dann noch: Je t'aime auf Deutsch und von CCR Bad Moon Rising auf Deutsch
  • Ihr schaut jetzt vil komisch wenn ihr das lest aber es klappt wirklich so entroste ich mein ausppuff schon seit jahren^^

    also du nimmst ein glas cola und allufolie, knüllst die alufolie n bisschen tauchst sie und die cola ein und rubbelst damit über die roststellen...bei flugrost die beste und einfachste lösung ;)
  • Okay danke schonmal für eure Antworten

    also du nimmst ein glas cola und allufolie, knüllst die alufolie n bisschen tauchst sie und die cola ein und rubbelst damit über die roststellen...bei flugrost die beste und einfachste lösung


    Klingt ja jedenfalls sehr amüsant, ich kanns ja mal probieren
    vielleicht hilfts!

    Und im Laufe der Woche werd ich mal in den Baumarkt gehen
    vielleicht find ich da auch das WD40.

    Wenn noch jemand Tipps hat, dann her damit. :)

    mfg. Chaosbohne
    [COLOR="Blue"]Suche[/color] Lieder der Band: Alexanders
    Dann noch: Je t'aime auf Deutsch und von CCR Bad Moon Rising auf Deutsch
  • Ahoi !

    ..also Cola und Alufolie würde ich durch AKO-Pads ersetzen. (Topfreiniger aus Stahlwolle mit Seife versetzt) Ich knete die Teile ordentlich durch und nehme viel Wasser und extra Seife - nicht zu stark aufdrücken. Zum versiegeln ist WD40 ok aber keine Dauerlösung, da das Öl im Betrieb verbrennt.

    Bei Rostschäden am Rahmen (bzw.lackierte Flächen) nehme ich FERTAN. Losen Rost nur leicht entfernen und betreffende Stelle im Abstand von 24 Std. mehrfach einpinseln. Wenn der Rost pechschwarz geworden ist, kannst du die Stelle mit einem rauen Schwamm und WASSER gründlich abrubbeln.

    Nach der Trocknung 2K Epoxid, Glasurit Rostschutz (rot) od. Ätzprimer auftragen.(je nach Beschädigung auch vorher anschleifen) Zum weiteren Lackaufbau unbedingt einen Haftgrund benutzen.

    Gruß BOZO
  • AKO Pads ?? mache zwar sauber aber auch sehr viele kleine Kratzer in den Noch vorhandenen Chrohm !! Nehme aus dem Motorradzubehör Nevr Dull und bin damit ganz zufrieden mit und für nur leichte Flugrost nehme ich Zahnpasta da sind die schleifpartikel so schön klein geht zwar etwas langsam aber dafür sieht es gut danach aus
  • Jup :)

    Naja ich werd das alles mal probieren
    aber zurzeit ist es in der werkstatt, sodass
    ich grad nicht ans motorrad kann :(
    ich will endlich wieder rumdüsen :P

    mfg. Chaosbohne
    [COLOR="Blue"]Suche[/color] Lieder der Band: Alexanders
    Dann noch: Je t'aime auf Deutsch und von CCR Bad Moon Rising auf Deutsch
  • Hey
    also beim tiefer sitzenden rost, würde ich abschleifen, grundieren und neu lackieren empfehlen. ist mit dem chrom natürlich nen bisl problematisch... das mit der alufolie, solltest du ebenfals nich auf den chromteilen anwenden. gibt mit etwas pech hässliche kratzer. Wie schon erwähnt wd-40 is ganz gut. oder never dull (nich sicher, ob das so geschrieben wird) für chrom ideal. entfernt rost und bringt den glanz wieder schön hervor.
  • Ich hab mir mal das wd40 geholt und probiert,
    hat supi geklappt, ich danke euch,

    das mit dem alu und der cola war mir dann doch
    en bissl zu blöd ;)

    na denn jetzt glänzt es wieder!!

    mfg. Chaosbohne
    [COLOR="Blue"]Suche[/color] Lieder der Band: Alexanders
    Dann noch: Je t'aime auf Deutsch und von CCR Bad Moon Rising auf Deutsch