frauen wollen ar***löcher ?

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • frauen wollen ar***löcher ?

    Hi,

    also ich kenne sie jetzt 1 Jahr und man hat echt ihre Zuneigung bemerkt.Jedes mal wenn wir was unternommen haben wollte sie sich immer küssen und hat auch immer ihre hand auf mein Bein gelegt.Sie hatte natürlich auch mit anderen getanzt und auch viel geflirtet aber mehr lief da nicht.
    Natürlich wollte ich wissen ob sie von mir nur Sex will oder ob da auch mehr gehen könnte, aber ich hatte mich nicht getraut sie zu fragen.Das Problem an der Sache war nur das ich ihre Küsse abgeblockt habe, sodass ein richtiger kuss nie zustande kam, weil ich immer an die anderen typen denken mußte.(Natürlich hatte ich sie auch schon mal so kurz auf die Lippen geküsst aber halt nicht länger geknutscht)
    Dazu kommt noch das ich nach den Party´s sogut wie fast immer bei ihr im Bett geschlafen habe, aber nix lief.Morgens kam sie dann immer näher zu mir gekuschelt und hat ihre Fuß über meinen gelegt (unter der decke) und mich auch sonst so berührt mit ihrer Hand.Natürlich hatte sie so getan als ob sie geschlafen hat. Ein guter Kumpel wollte für mich dann bei ihr nachfragen was sie von mir hält aber er hat es halt nie wirklich geschaft weil sie nüchtern schüchtern ist und man bei ihr einen bestimmten Zeitpunkt abwarten muss damit sie über sowas redet.

    Dann verging Woche für Woche und immer wieder hatte sie sozusagen ihr Glück versucht. Bis zum dez. wo ein Kumpel sie aus scherz ein bisschen veräppelt hatte mit den satz " was los ..... lässt er dich nicht ran?". Und genau da war schicht im schacht. Anscheinend war das der Auslöser für die ganze Sache.Sie hatte sich eine Veränderung nicht anmerken lassen, aber man hat gemerkt das irgendwas anders war. Eine Woche später hatte sie jemanden anderes kennengelernt von dem sie angeblich mehr wollte. Natürlich hatten sie sich auch geküsst und ich habe weggeschaut weil ich den Anblick nicht ertragen konnte.Immer wenn sie mit ihm zusammen irgendwo waren hatte sie mich zwischendurch immer angeschaut.Selbst bei einer Kusspause.

    Vor einigen Tagen dann hatte ich ihr endlich gebeichtet das ich doch mehr von ihr will. Worauf sie meinte das ich ihr zu lieb sei. Sie steht mehr auf Arschlöcher die nicht alles machen für sie und auch mal leicht beleidigen z.b. " du bist fett.... " sagen (ihre aussage).Ich hatte sie denn gefragt ob das der einzigste Grund sei warum sie sich nicht "mehr" mit mir vorstellen kann. Daraufhin meinte sie das sie mich gebräunt geiler finden würde und ihr meine Augen nicht so sehr gefallen wie die vom Typen den sie kennengelernt hatte.Die Augen sind zwar wichtig für sie, aber darüber kann sie hinwegsehen. Vom Aussehen her findet sie mich Hübsch und auch sonst voll OK bis halt auf die Sachen.Sie weiß auch nicht ob sie sich mit mir eine Beziehung mit mir vorstellen könnte weil nach 1 Jahr ist auch schon eine Freunschaft da die man dadurch kaputt machen könnte. Zu den angeblichen Andeutungen "das sie mehr will" konnte sie nur sagen das das wohl nur im besoffenen zustand war, aber nicht wo sie nüchtern war.
    Also wenn man das alles so liest. Glaube ich schon selbst das sie wirklich nix will von mir , aber selbst ihre Freunde und besten Kumpels sagen das sie noch nie einen kerl solange hinterher gelaufen ist wie bei mir. Ich kann sie ja schon verstehen das sie sauer ist wenn sie mir Monate lang hinterher läuft und nix zurück kommt. Aber ich verstehe nicht wieso sie mir das dann nicht sagen kann...wieso muss sie dann sagen das das alles nur war, als sie getrunken und keine kontrolle hatte und Andeutungen angeblich nie waren?
    Sie ist 20 Jahre alt und absolut voll mein Typ und mit ihrer Mutter und Vater komme ich auch super klar.Selbst die Mutter hatte zu ihr gesagt das sie nix gegen eine Beziehung mit mir hätte.
    Ich weiß jedenfalls das ich einen Fehler gemacht habe den ich leider nicht rückgängig machen kann, aber fakt ist, das ich wirklich nur sie WILL.

    Jetzt meine Frage.
    Hab ich noch eine Chance bei ihr ? soll ich den Versuch wagen und sehen was sich ergibt ? weil normalerweise würde ich meinen Charakter nie verändern für eine Frau aber in den Fall muss ich ja nur das Aussprechen was ich sonst für mich im Kopf behalte. würdet ihr das machen ?

    oder sollte ich sie lieber versuchen zu vergessen? und hab in meinen "Andeutungen" nur das gesehen was ich sehen wollte?"


    Zudem versteh ich auch nicht was Frauen an Ar***löcher gut finden.Irgendwo wird man ja schon durch gewissen Aussagen (du bist fett) verletzt oder wenn man einfach versetzt wird, aber wieso brauchen die das.
  • Ich sag nur... typisch Frau. Wenn man mal das "Arschloch" macht, passt es denen nicht, und wenn man der liebe ist, passt es denen auch nicht.

    Es gibt gewisse Dinge, die ein Mann nicht versteht. Daher wirst Du es auch nicht verstehen können, warum sie auf A...löcher steht.

    Zu deinem Problem:
    Du hast zulange gewartet. Jetzt hat sie sich nen anderen geangelt. Das war Dein Fehler. Du hättest viel früher sagen müssen, was Sache ist, nicht erst nachdem sie einen anderen in Aussicht hat. Noch deutlicher konnte sie es dir ja nicht zeigen.....
  • Ich versteh nicht warum du es ihr nicht schon eher gesagt hast. Wenn ihr irgendwann ma ne Beziehung habt müsst ihr doch auch miteinander reden.
    Ich würd an deiner Stelle erst mal die Finger von ihr lassen, sie weiß scheinbar nicht genau was sie will. Waren ja schon ziemlich schwammige gründe die sie da gebracht hat. als ob ne augenfarbe wichtig ist :rolleyes:
    Warte ab ob sie sich vllt doch noch mal sicher ist ob sie ne beziehung mit dir eingehen soll, ansonsten muss du dich eben mit ner freundschaft zufrieden geben. Lohnt sich nicht deswegen ne freundschaft aufs spiel zu setzen.
  • Aber ihre Aussagen find ich nen bisschen lächerlich .... mit Assitoaster und Augenfarbe ..... wenn du Dir jetzt kontaktlinsen holst und auf die sonnenbank gehst wird sie immer Gründe finden an Dir rum zu nörgeln ......
  • Zuerst einmal:
    Glückwunsch, dir wurden die Augen geöffnet! Willkommen im wahren Leben, wo die bösen Jungs die Mädchen bekommen und die netten Gentlemans mit ihren Blumensträußen vor der Haustür stehen bleiben müssen.

    Nun zum Fall:
    Sie sagt, sie will jemanden, der nicht das macht, was sie will. Ist doch im Prinzip das was sie will.
    Wenn du dich jetzt bräunst und deinen Style veränderst, was machst du dann? Richtig! Du gibst dich auf und passt dich ihren Wünschen an. Dann wird sie dich auch nicht besser finden sondern immer noch zu lieb. Du gerätst so nur in einen Teufelskreis.
    Was du nun machen kannst?
    Gibt zwei Möglichkeiten: Abstand nehmen oder Abstand nehmen. ^^
    Du kannst Abstand nehmen und nicht mehr mit ihr reden und sie komplett ignorieren, oder du kannst Abstand nehmen indem du mit anderen Mädels flirtest (nach dem Motto: "Du willst nicht? Dann suche ich mir wen anders!"), daraus folgt eine Steigerung des Marktwertes. Frauen lieben Männer, die eine gute soziale Stellung haben und die im Gespräch sind.
    Merke dir dabei nur eins: Lass es nicht zu, dass du danach deine sozialen Verknüpfungen vernachlässigst, weil du so geil auf sie bist, dass du deine ganze Zeit nur mit ihr verbringst...
    Mein Vorschlag: Nimm Option ZWEI des Abstandnehmens.

    Achja, noch zwei kleine Bemerkungen zu deiner Situation:
    Selber Schuld, hattest ein Jahr lang Zeit!
    Jetzt nicht mit dem Herzen (oder deinem Genital) sondern mal mit dem Kopf denken. Viele sind der Meinung, Gefühle sind nicht vorhersehbar. In deinem Fall war es mehr als vorhersehbar, ein Wunder dass sie ein Jahr lang hinter dir hergelaufen ist!

    Tschüss,
    Arschfee
    I'm gonna give you every inch of my love!
  • jo erstmal danke für die Antworten und Meinungen.
    das sie ar***löcher will begründet sie damit - liebe typen werden ihr irgendwann langweilig. Sie hatte mal einen und sich später von ihm wieder getrennt und will deshalb nicht wieder so einen Menschen.

    @Darkwipe
    sie hat den anderen nicht. Sie will mehr von ihm....aber er will wohl nicht so richtig. Er kommt aus Hamburg und war ein WE mal hier bei uns und hat sich nicht bei ihr gemeldet. Ich habe ihn in einen anderen Club getroffen und es ihr erzählt weil ich dachte so sieht sie, das er ein Ar***loch ist und die Finger von ihm lässt, aber genau das ist nach hinten losgegangen.Denn ich konnte ja nicht wissen das ihr genau das den kick gibt.Er schreibt ihr auch keine SMS oder so also absolute funkstille.

    @janine195
    ich wollte es eigentlich schon vorher machen aber sie ist ein gespräch immer ausgewichen. Hat nix dazu gesagt oder sie wollte nicht mit mir über das Thema sprechen. Ich dachte immer sie traut sich nicht oder so und wollte ihr halt noch ein bisschen Zeit geben.Und es war auch immer so das sie ab und zu am Wochenende mich nicht richtig beachtet hat. Also sie hat schon mit mir geredet aber es lag so eine Spannung dazwischen als ob sie wegen irgendwas sauer ist und da hatte sie mich dann auch nicht bei ihr schlafen lassen...angeblich weil sie ja mehr von den Typen will. Eine Woche später z.b. haben wir uns wieder gut unterhalten als ob nix war und da wollte sie wieder das ich bei ihr schlafe. Es kommt mir so war als ob sie mit sich kämpft und versucht mich zu vergessen und dann irgendwie merkt das sie es nicht schafft.


    Letztes WE hatte sie auch wieder einen neuen kennengelernt und sich auch geküsst mit ihm und er wollte sogar mit zu ihr, aber sie hatte rechtzeitig die handbremse gezogen. Zu mir meinte sie das sie ein schlechtes gefühl dabei hatte wenn er mitkommen würde. Jedenfalls will sie sich wohl nochmal mit ihm treffen ohne das sie was trinken, aber warscheinlich ist er ihr auch zu lieb.

    Aufjedenfall glaube ich auch das ihre Aussagen bisschen lächerlich sind.Und ich würde auch damit besser klarkommen wenn sie sagt, das sie mal mehr von mir wollte aber ich meine Chance verpasst habe, als wenn sie sagt das da nie was war. Andersrum denke ich wieder wenn sie wirklich ein ar***loch will, dann war ich doch damals für sie einer. Schließlich hatte ich ihre Küsse ignoriert und sie auch sonst zappeln lassen. Für mich weiß sie einfach nicht was sie will. Vielleicht sollte ich mal mit ihrer Mutter ein gespräch suchen, weil sie ihr alles erzählt.

    @Arschfee
    ja du hast Recht. Ich habs nunmal verkackt.Option EINS des Abestandnehmens könnte ich sowieso nicht, weil ja immernoch Freundschaft da ist. Und mir wird auch nix anderes übrigbleiben als Option ZWEI zu nehmen. Und genau WEIL sie mir fast ein Jahr hinterher gelaufen ist kann ich nicht glauben das sie NIE mehr wollte. Und ich kann auch nicht glauben das das plötzlich vorbei sein kann, vielleicht versucht sie es, aber ob sie es schafft ist eine andere Sache
  • Toffel:

    Ich denke mal, sie hat vergeblich auf Dich gewartet... das ist einzig und allein deine Schuld. Nun, jetzt ist das Kind in den Brunnen gefallen und Du solltest versuchen das Beste daraus zu machen. Schenk ihr Blumen und mach ihr einen Liebesantrag oder schick Essen gehen und ihr Deine Liebe beichten usf... lass Dir was einfallen, schlimmer kann's ja eh nemme werden.
  • Okay, das ist ja wohl das schlimmste was er machen kann.
    Sie hat ihm klipp und klar gesagt, dass sie ein Arschloch will!
    Das ist mal eine höchst ehrliche Aussage einer Frau, die ich auch schon mal von einer bekommen hab.
    Wie hast du dir das denn vorgestellt? Soll er sie mit den Blumen bewerfen?
    Er muss unabhängiger werden, v.a. jetzt erst einmal unabhängiger von ihr.

    Er hat momentan einen Tunnelblick, was Frauen angeht, der nur auf sie ausgerichtet ist. Das muss sich ändern. Sein Hauptziel sollte immer noch sie sein, aber auf dem Weg dahin sollte er nicht vergessen, dass da noch andere Frauen sind.
    Aktuell ist er in der Lage "Bester Freund". Sie würde nichts mit ihm anfangen, da er sie zu lange warten lassen hat. Nun denkt sie, er sei eine Lusche, er könne sich nicht holen was er will, weil er nicht weiß, was er will.
    Und nicht zu wissen, was man will, ist ganz schlecht. Das ist ein Zeichen von Unsicherheit. Und Unsicherheit riechen Frauen 10 Kilometer gegen den Wind.
    Alles was unsicher ist, wird als potentieller Geschlechtspartner ausgeschlossen.
    Ebenso wird jeder, der nicht unabhängig ist abgeschossen. Das gilt auch für unsere Sensibelchen, die noch immer denken, dass Romantik der Weg zum Sieg ist.
    Leute, Romantik ist ganz gut, aber erst in der Beziehung. Vorher soll sie um eure Aufmerksamkeit kämpfen, wenn nicht sogar betteln müssen und nicht umgekehrt.

    Von daher hat er (Threadersteller) ein Jahr lang irgendetwas gemacht, was er jetzt nicht mehr macht: Er hat ihr keine Beachtung geschenkt und ihre Annäherungsversuche ignoriert.

    In der Hinsicht sind Frauen wie Katzen: Lasse einen Faden über der Katze baumeln, und die Katze wird hilflos, aber unter Anwendung aller verfügbarer Energie, versuchen, diesen Faden zu erreichen.
    Lass den Faden fallen, und die Katze wird desinteressiert weglaufen und sich ein neues Spielzeug suchen.

    Das heißt für Toffel: Sei der Faden.

    Gruß,
    Arschfee
    I'm gonna give you every inch of my love!
  • Ich kenne das eigentlich auch nicht anders, so ist nun mal die Welt.

    Zwar betrifft es nicht direkt mich, aber in diesem Fall lässt sich nicht mehr viel machen.

    Da heißt es Augen zu und durch!
    "Der Klang eines Wortes hat nicht nur eine Bedeutung, er ist eine Bedeutung."
    (Pietro Bembo 1525)
  • Arschfee schrieb:

    Von daher hat er (Threadersteller) ein Jahr lang irgendetwas gemacht, was er jetzt nicht mehr macht: Er hat ihr keine Beachtung geschenkt und ihre Annäherungsversuche ignoriert.


    das stimmt schon, aber es ging nur bis zu silvester....denn genau an den Abend kam der erwähnte Spruch von dem Kumpel und genau ab da hat sich alles verändert und sie war wie es aussah plötzlich nicht mehr interessiert.Da hatte sie denn auch den anderen Typen kennengelernt.
    Soll das jetzt heißen man sollte nicht zulange mit den Faden spielen ?
  • nagut. Also ich werde erstmal die Ratschläge von Arschfee befolgen, weil sie in meinen Augen absolut sinn machen und am WE gleich anwenden. Ich werde ja dann sehen ob es was gebracht hat oder nicht.Mir ist klar das die Sache erstmal sicherlich Zeit braucht, aber das ist es mir wert.
  • Na ja, ich bin der Meinung!
    Grund und dasein ist ein NEGATIV und POSITIV wie Protonen und Neutronen.
    Nur zu welcher Zeit welches ist die Frage, alles andere findet seinen Weg.
    In diesem Sinne!
  • Man sollte ihn nicht allzu lange über der Katze baumeln lassen.

    Ob der Faden jetzt ein Jahr lang über der Katze baumelt oder ob er jetzt ein Jahr lang vor ihr liegt, ist egal; sie wird sich desinteressiert abwenden, mal früher, mal später. ;)
    I'm gonna give you every inch of my love!
  • Darkwipe schrieb:

    Schenk ihr Blumen und mach ihr einen Liebesantrag oder schick Essen gehen und ihr Deine Liebe beichten usf... lass Dir was einfallen, schlimmer kann's ja eh nemme werden.


    NÄ! Das aber echt nicht!

    Ich sehe das in diesem Fall als ganz schlechten Rat, denn wie sich das Fräulein benimmt / benommen hat sieht mir das nicht nach einer zukünftigen Beziehung aus... Irgendwo gibt es Grenzen.
    "Der Klang eines Wortes hat nicht nur eine Bedeutung, er ist eine Bedeutung."
    (Pietro Bembo 1525)
  • Es ist wirklich so. Viele Frauen wollen Arschlöcher... Ich hab auch immer geglaubt das kann man als Mann nicht verstehen, bis ich das mal evolutiv betrachtet hab.

    Eine Frau hat bei der Partnersuche einige Instinkte die noch aus der Höhlen-Keulen-Zeit stammen. Einer davon ist, dass sie einen Mann braucht, der sie beschützen kann. Und ein Mann der sowas kann, ist eben meistens nicht lieb, sondern eine agressive Testosteronbombe. Obwohl der sich dann auch nicht immer 100%ig korrekt gegenüber der Frau verhält, fühlt sich die Frau trotzdem sicher vor Angriffen dritter. Ein lieber Freund hat eben nicht genug Straßenschlägerei-Erfahrung um dann im Endeffekt den Angreifer in die Flucht zu shclagen.
    Mag unbewusst geschehen. Halte ich aber trotzdem für plausibel!

    ps. Gaaanz selten wirstde auch mal ne Frau finden die nen lieben Typ will. Verstellen bringt eh nix...

    Grüße!
  • @dexx:

    Mag sein, aber Typen, die bei jeder kleinsten Provokation zuschlagen sind auch nicht wirklich der Bringer. Es gibt auch Frauen, die sowas absolut nicht abkönnen, wenn sich ihr Freund sofort mit jemandem anlegt, nur weil er sie angeguckt oder angesprochen hat.
  • Ihr versteht da was falsch.
    Arschloch sein ist was anderes, als ein brutaler Schläger zu sein.
    Ein Arschloch macht seinen Standpunkt klar, ärgert sein Weibchen und macht sich ab und zu auch unbeliebt. Der Mann muss eine starke Persönlichkeit haben, d.h. einen klaren Standpunkt in Diskussionen, selbstsicher sein und klar ansagen können, wo's langgeht.

    Der Blumenstrauß-Romantiker macht's nicht lange, denn unsere Frauen wollen Jäger, und nicht Sammler, die im rosa Tütü über die Wiese hüpfen und Blumen für ihre Flamme pflücken. Ein Überbleibsel unserer Evolution.
    Jetzt verstanden?
    I'm gonna give you every inch of my love!
  • Arschfee schrieb:

    Ihr versteht da was falsch.
    Arschloch sein ist was anderes, als ein brutaler Schläger zu sein.
    Ein Arschloch macht seinen Standpunkt klar, ärgert sein Weibchen und macht sich ab und zu auch unbeliebt.



    Das ist mir schon klar, hab's halt a bissl übertrieben dargestellt. Tortzdem finde ich solche Leute einfach nur zum :würg:
  • Diese Aussage "Frauen wollen Arschlöcher" ist sowieso Schwachsinn.

    Männer wollen auch keine "Liebchen" - Frauen wollen eben auch keine Liebchen als Männer. Dass lässt noch lange nicht den Rückschluss zu, dass sie Arschlöcher wollen. Frauen wollen einfach keine Ja-Sager oder Typen, die ihr Leben für sie opfern würden. Frauen wollen eigenständige Typen und nicht das Mamasöhnchen. Das bedeutet wiederum nicht, dass Frauen sich keine Kavaliere wünschen, die ihnen die Tür aufhalten oder sie auf den Händen tragen - nein, die Mischung macht es!

    Du solltst als Mann einfach eine eigene Meinung haben. Genauso wie die meisten Männer sich auch eine Frau mit eigener Meinung wünschen und nicht eine, die zu allem "Ja, Amen" sagt.

    Und auch bei dem Verhalten ggü. Frauen gilt das, was auch sonst im Leben gilt: Übung macht den Meister und Erfahrung kommt mit den Jahren.

    Dieses "Frauen wollen Arschlöcher" kommt grds. von Typen, die eine Frau nicht bekommen haben. Frauen wollen und müssen in bestimmten Momenten ignoriert, "beleidigt" oder fies behandelt werden - so wie ein Mann grds. auf eine Frau anspringt, die er heiss findet, die ihn aber nicht beachtet. Genausoviel wollen und müssen Frauen aber auch chauffiert, auf den Händen getragen und mit Komplimenten bedacht werden - so wie ein Mann von einer Frau gewundert und mit Komplimenten überhäuft werden will.

    Ansonsten gilt wie immer bei der Partnersuche: Cocky & funny ;)
  • meine Aussauge heißt nicht ...frauen wollen arschlöcher ...sondern frauen wollen arschlöcher "?"

    mein Problem war es auch das ich mich unseren kumpels gegenüber als arschloch verhalten habe...aber nicht ihr gegenüber was sie wollte. Aber mal sehen was passiert wenn ich mich anders verhalte, auch wenn sie nicht drauf anspringt oder ich die nicht die gewünschte aufmerksamkeit von ihr bekomme habe ich zumindestens etwas für die nächste gelernt.
  • Der Ausdruck ist einfach falsch, die eigentliche Aussage, die dahinter steckt, aber richtig.


    Das ist ein Überbleibsel unserer Entstehungsgeschichte. Früher war es für die "Weibchen" wichtig für das Überleben, dass sie sich einen starken Rudelführer, also ein starkes "Männchen" suchten. Das ist daher zunächst einmal genetisch verankert, also ein angeborenes Verhaltensmuster.

    Nun kann jedes weibliche Wesen heutzutage mit dem Verstand dagegen angehen, die natürliche Neigung ist aber latent immer vorhanden.

    Das ist eben auch der Grund, warum die "Weicheier", die "Frauenversteher", die "Frauenzuhörer" zwar für die meisten Mädels angenehme und liebe Kumpels sind, die selben Mädels sich aber andere Partner suchen.


    Klingt komisch, ist aber so. :D