Ich Frage einfach mal hier.

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich Frage einfach mal hier.

    Hallo,
    ich wollte mir wohl einen Mac anschaffen.

    Nur welchen? Was für ein Mac sollte man sich als Anfänger holen?

    Grüße
  • was hast Du vor mit dem Mac?
    Soll es was Mobiles (MacBook bzw. MacBookPro), alles in einem (iMac) oder eine richtige Maschine (MacPro) sein?
    Sorry, den MacMini habe ich vergessen, klein und fast "unsichtbar".
    Ein wenig mehr Info zu Deinem Bedarf wäre gut.
    cu
    comicer

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    glaube die Frage gehört in Hardware
  • Also im Moment habe ich einen ganz normalen DeskTop PC mit durchaus brauchbarer Leistung.

    Ich lese nur sehr oft das ein Mac, gerade was Bild-, bzw. Viedeobearbeitung betrifft, erheblich schneller ist.

    Es sollte also wieder ein DeskTop Gerät werden.


    Grüße
  • Ich lese nur sehr oft das ein Mac, gerade was Bild-, bzw. Viedeobearbeitung betrifft, erheblich schneller ist.


    Schneller ist relativ. Du kannst einen PC auch auf Bild- und Videobearbeitung hin optimieren, was gar nicht so teuer ist.
    Das alleine sollte kein Grund für einen Wechsel sein, der unter anderem auch ein wenig kostspielig sein kann.

    Versteh mich nicht falsch, ich will Dir den Mac nicht ausreden, aber zuerst solltest Du Dir/uns einige Fragen beantworten:

    1. Bist Du vom PC und Windows genervt und möchtest komplett wechseln?
    2. oder willst Du den Mac zusätzlich anschaffen?
    3. Sind leistungshungrige Spiele ein Thema?
    4. Wieviel möchtest Du ausgeben?

    Ich selbst habe einen iMac 20" mit 4GB RAM und bin total zufrieden.
    Habe mich aber schon vorher intensiv mit der Materie und insbesondere dem Betriebssystem beschäftigt.

    Der MacPro ist für einen Einsteiger überdimensioniert, der MacMini eine Alternative zum iMac, falls Du einen vorhandenen
    Monitor nutzen möchtest.
  • ich würde dir raten, einfach mal in einen gravis-store (die verkaufen die macs) zu gehen und dir sie dort anzusehen. Die gibts in fast jeder größeren Stadt
    [COLOR="Green"]"A dream you dream alone is only a dream. A dream you dream together is reality"[/color]

    John Lennon

    [SIZE=1],,,[/SIZE][SIZE=1]*̡͌l̡*,,,,,,,,,,̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ,,,,,,,,,*̡͌l̡*,,,,,,,,,,*̡͌l̡*̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ *̡͌l̡*_,,,,,,,,̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ,,,,,,,,*̡͌l̡*,,[/SIZE][SIZE=1],,,[/SIZE][SIZE=1],,,,,,̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ,[/SIZE][SIZE=1],,[/SIZE]
    [SIZE="1"][COLOR="Purple"]Up 1[/color][/SIZE] [SIZE="1"] [COLOR="Olive"]Up 2_The_Beatles_Red_Album[/color][/SIZE]
  • Also ich habe vor ca. einem Jahr gewechselt. Habe seit dem einen
    17" iMac mit 2GB RAM und der reicht mir völlig.

    Eine gewisse Rolle spielt natürlich auch das Geld was du für den Kauf zur Verfügung hast, aber die neuen iMac's fangen bei 20" an und die Basis-Ausstattung der jetzigen iMac's ist auch supi.
  • Bin erst vor ca 2 Monaten auf Mac umgestiegen mit einem Macbook Pro. Ist echt der Hammer. Da stürzt nix mehr ab und Viren sind echt ein Fremdwort. Aber halt teuer. Ist aber seinen Preis wert, soweit ich das jetzt schon beurteilen darf.
    :cool:
  • Das erforderliche Modell

    ist natürlich primär ein Frage, wieviel man investieren möchte.

    Wenn du Bild- und Videobearbeitung machen willst, ist auch bei Mac ein entsprechend starkes Gerät mit viel Speicher erforderlich.

    Der Standardansatz ist hier immer: Wenn du Profi bist und das beruflich machst, dann jedenfalls ein MacPro. Falls du das hobbymäßig machst, wirst du mit einem iMac mit entsprechend aufgerüstetem Speicher sicher zufrieden sein und kannst professionelle Ergebnisse erzielen.

    Generell kann man sagen, dass für diesen Bereich Bild-/Videobearbeitung sicher ein Mac die bessere Wahl ist.

    Viktor
  • Ich empfehle Macbooks, denn so ist man sehr mobil. Nur ob Macbook oder Macbook Pro hängt ab ob du viel unterwegs bist und sehr mobil sein soll oder wirklich oft Bilder/FIlme bearbeites und Spiele zockts. Auch hängt das davon ab wie viel du ausgeben möchte. Ich schließe den Rat an bei Gravis mal schauen zu gehen.
    FFder1.
  • Habe auch vor ca. einem Monat gewechselt (MBPro) und es in keiner Weise bereut. Wenn du viele verschiedene Programme nutzt und genutzt hast, dann dauert es natürlich eine Weile, bis alles so läuft, wie man sich das so wünscht. Bin mit diesem Prozess immer noch nicht durch... Aber, wie gesagt- bin soweit zufrieden!!!
    funkjoe
  • Moin moin,

    Es liegt auch daran, was fuer ein Art von Videobeartung du machen moechtest.
    Geht es in erster Linie nur um das umrippen und erstellen von Videosequenzen, ist ein Mac im klassischen sinne vllt. etwas unterfordert und die arbeiten koennen genauso gut auf einem WindowsRechner erledigt werden.
    Gehst du natuerlich in den HD-DV Bereich sieht es schon anders aus. Da lohnt sich durchaus die Anschaffung eines Mac Pro's, weil deutliche Rechenleistung gefordert wird.
    Genau in diesem Bereich ueberhohlen dann auch leistungsmaessig die Apple Computer jeden WindowsPC.
    Beispielsweise Final Cut Studio Pro ist ungeschlagen in der Leistung im Vergleich zu aequivalenten Programmen unter Windows.
    Auch die Master Suite CS3 laeuft unter OsX deutlich schneller und stabiler als unter Windows, wenn man in den gehobenen Bereich arbeitet.
    Tja wie kommt das, nun OsX arbeitet nativ mit 64bit d.h. das OS kann ohne Probleme DV's mit ueber 100gb haendeln. Auch dessen weiterverarbeitung laeuft deutlich schneller. Achtung CS3 ist 32bit, da hat man bei grossen Dateien keinen wirklichen Vorteil.

    Meine Empfehlung waehre fuers erste ein MacBook pro mit Final Cut Studio 6 und Master Suite CS3.
    Wenn alles zu deiner Zufriedenheit ist, wuerd ich dann im Laufe der Zeit ueber einen Mac Pro nachdenken. Dann kommt das Zusatzprogramm Apple Qmaster zum zuge,welche bei FCP 6 bei liegt und du kannst wunderbar Qlustern uebers Netzwerk.

    Aber im Endeffekt ist wirklich die Frage wie Professionell oder umfangreich willst du mit deinem Video arbeiten, davon haengt wirklich ab ob es sich absolut lohnt einen Mac zu kaufen.

    "Klar gibt es tausend gute Gruende warum ein Apple besser ist als nen Windows PC"

    "Es gibt auch tausend Gruende warum man einen Windows Pc haben sollte"
  • Ich bin nun gut seit 15(!) Jahren ausnahmslos Mac User, und kann sagen der MacMini ist für den Hausgebrauch voll geeignet und läßt sich im Bedarfsfalle auch noch aufmotzen!

    Für nen treuen Freund der einem überall hin begleiten soll ist ein Macbook (wenn Geld reicht Pro) eine sehr gute Wah!

    Aber es fehlen einfach einige Parameter um wirklich Dir einen guten Tip gerben zu können!

    Ich hab es jedenfalls noch nie bereut Apple treu zu bleiben!!!
    Ausser wenn ich Gamer wäre- dann hätt ich mit Sicherheit noch nebenbei nen PC als Daddelmaschine- aber wenn ich mal was zocken will, reichen mir die Games, die es so gibt vollkommen aus!
    Bis zum Ende des Universums und noch viel weiter....

    ><- Tswitch ->>
    Dennoch: !!! auch für mich nur 4 Zeilen !!!
  • Wenn Du nicht mobil sein musst, empfehle ich Dir einen iMac 20''. Der reicht aus. Investiere lieber in Arbeitsspeicher.
    Ich habe die Entscheidung für den iMac 20'' noch nicht bereut. Allerdings überlege ich mir, ob ich mir nicht eine MacBook als zusätzliches Notebook hole und mein Linux-Notebook meinem Sohn übergebe. Aber nur ein MacBook alleine möchte ich nicht.
  • Wie wär's denn mit einem Mac Mini. Bin selber vor 2 Monaten von meinem Windows Rechner zu einem Mac Mini umgestiegen. Bin voll begeistert. Okay zum spielen ist er nicht unbedingt geeignet, aber für den Rest um so mehr. Der Mini lässt sich auch mit etwas Geschick aufrüsten (Speicher / Festplatte). Wichtig ist aber sicher erstmal, dass Du Deine Anwendungsfälle kennst.

    Viel Spaß bei auswählen Deines Mac's! :)
  • Ich bin im Oktober letzten Jahres auf Mac umgestiegen. Habe den damals bei Unimall gekauft. Da gibt es für Schüler und Studenten einen günstigeren Preis. Die Abwicklung war recht einfach, da man regulär im Apple-Shop bestellt.
    Ich kann auch nur einen Mac empfehlen. Bin bis jetzt sehr zufrieden.

    Viele Grüße
  • ich habe ein macbook pro und würde niiiiiiie mehr zu windoof zurückwechseln. der imac ist auch cool
    gravis berät dich (wenn der verkäufer ein guter ist ;)) gut.

    lg und viel spaß beim wechsel in die apfelwelt