Heute schon GEZahlt?

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Heute schon GEZahlt?

    Hallo,

    bin's etwas leid für GEZ im Monat rund 18 Euro zu zahlen.
    Jemand Ideen wie man die umgehen kann?
  • Also incognitus hat schon recht. solange die von der GEZ keinen Begründeten Verdacht ahben, können sie dir gar nichts, ausser dich mit klingeln und Fragen nerven. In die Wohnung/das Haus dürfen sie nur, wenn du sie rienlässt oder sie die Polizei mit nem Durchsuchungsbeschluß dabei haben (keine Ahnung wie oft sowas vorkommt).
  • Drei ganze Briefe innerhalb von 6 Monaten flatterten bei mir im Haus ein. Alle diese Schreiben habe ich ruhigen Gewissens weggeschmissen. Ich kann mir einfach nicht deren Dreistigkeit erklären, mit der sie zuerst an meine persönlichen Daten gekommen sind und danach verlangten, ich solle das Porto für die Beantwortung des Fragebogens aufwenden.
    Würde sich grundsätzlich jeder Bundesbürger gegen diese Frechheit wehren, hätte diese Zentrale keine Überlebensmöglichkeiten.:o
    Zu meiner Rechtfertigung kann ich hinzufügen, dass ich überhaupt nicht Fernsehe und die einzige audiovisuelle Wahrnehmung die ich besitze, bezieht sich auf deren Klassik-Sender den ich ab und zu während der Autofahrt oder beim Essen höre.
    "Glück bedeutet nicht, das zu kriegen, was wir wollen, sondern das zu wollen, was wir kriegen."


  • Oh leute. es geht nicht nur um Fernseh und Radio geräte. Auch um Funkwecker und DSL-Anschlüsse. Die müssen auch gekündigt bzw. entsorgt werden, wenn du die GEZ abbestellst. Und keiner kommt da kontrolieren. Meine Güte, wenn ma keine Ahnung hat einfach die Fresse halten. Man muss die GEZ-Leute nicht ins Haus lassen. Wenn man das nicht will und die das machen, ist das Hausfriedensbruch.
    dann kommen die und gucken !!!

    Du musst auch angeben wer die Sachen hat

    So leicht geht es nicht



    Oh ganz harte Maßnahme.... Und was machen die, wenn Du draufschreibst, Geräte sind bei dem und dem? Holen sich ne richterliche Erlaubnis für eine Hausdurchsuchung? Is klar. "So leicht geht es nicht" das haste ausnahmsweiße mal recht:rolleyes:

    und wenn die das raus bekommen wie auch immer ( die gehn über leichen ) dann bekommste noch ne Anzeige

    Und wie bekommen die es raus? Gehen über Leichen... UH, dann bringt den das aber nix mehr, wenn das Objekt der Begierde tot ist. Infomier dich Vernünftig und gut ist. Dann sabbelst du hier nicht so einen Stuss.
    GEZ Leute sind auch nur Menschen. Darfst natürlich nicht so dumm sein und dein auto vor dem Haus stehen lassen, in dem ein Autoradio ist.
    "Die gehen über leichen"...... Eher nicht, mehr als Hausfriedensbruch werden die nicht begehen. Und da kannst du dich auch wehren.
  • Thing schrieb:

    Drei ganze Briefe innerhalb von 6 Monaten flatterten bei mir im Haus ein. Alle diese Schreiben habe ich ruhigen Gewissens weggeschmissen. Ich kann mir einfach nicht deren Dreistigkeit erklären, mit der sie zuerst an meine persönlichen Daten gekommen sind und danach verlangten, ich solle das Porto für die Beantwortung des Fragebogens aufwenden.
    Würde sich grundsätzlich jeder Bundesbürger gegen diese Frechheit wehren, hätte diese Zentrale keine Überlebensmöglichkeiten.:o
    Zu meiner Rechtfertigung kann ich hinzufügen, dass ich überhaupt nicht Fernsehe und die einzige audiovisuelle Wahrnehmung die ich besitze, bezieht sich auf deren Klassik-Sender den ich ab und zu während der Autofahrt oder beim Essen höre.




    Einwohnermeldeamt ....... Türklingel ......... die bekommen überall Deine Daten her
  • SteffiSG schrieb:

    Einwohnermeldeamt ....... Türklingel ......... die bekommen überall Deine Daten her


    Von der Türklingel... okaay:löl: :rolleyes:
    Im übrigen gibt es für Gebühreneintreiber bzw. GEZ auch juristische Grenzen. Und mehr als deinen Namen, Adresse und Telefon bekommen die eh nicht.

    So nochmal zum Topic. Umgehen? Legal oder illegal?
    Legal: Alle Geräte verschenken (Also Radio, Fernseher(?), SAT-Schüsel, Zimmerantenne, Funkwecker, DSL-Anschluss etc.) und abmelden. Kannst ja dann per ISDN surfen, das is legal.

    Illegal: Alles behalten udn abmelden.

    Kommt man da nicht selber drauf:rolleyes: :rolleyes:
    ____________________
    Edit:

    Mal ne Frage: Fernseher mit DVD-Player ohne Fernsehanschluss müsste doch eigentlich schon erlaubt sein oder? Ist doch eigentlich nicht empfangsbereit?
  • mace schrieb:


    Mal ne Frage: Fernseher mit DVD-Player ohne Fernsehanschluss müsste doch eigentlich schon erlaubt sein oder? Ist doch eigentlich nicht empfangsbereit?


    Empfangsbereit kann man so und so intepretieren....
    Man kann auch argumentieren dass das Gerät sich grundsätzlich in einem empfangsbereitem Zustand befindet.
    Aber kannst ja immernoch iwelche Teile rausbauen dass du nur noch DVD schauen kannst ;) :D
  • SteffiSG schrieb:

    Meine Daten haben die nach dem Umzug vom Einwohnermeldeamt bekommen !


    Hab ich nicht geschrieben, die bekommen nicht mehr als deinen Namen, die Adresse und dein Telefon? ICh hab nicht geschrieben die bekommen gar nichts....... Das ist j auch normal. Kriegste als Privatperson glaub ich auch. Aber ganz sicher nicht, ob du einen DSL-Anschluss hast. Und was ist daran so schlimm, wenn die sich informieren wo du hingezogen bist?

    Selbst wenn man von draußen sehen kann, dass ein Fernseher läuft.... das ist noch lange kein Beweis.

    Das stimmt, aber nur WENN der keine Beweise hat. Also wenn er es nur sieht steht Aussage gegen Aussage. Kriegst höchstens eine eine Zwangsanmeldung ins Haus.
    Wenn er aber ein Foto macht oder die zu zweit da sind , stimmt das nicht mehr, wenn er nachweisen das es keine DVD war. Hab hier kriegst du auch nicht mehr als eine Zwangsanmeldung ins Haus, aber noch lange keine Anzeige. Die bekommst du erst, wenn du nicht zahlst. Zwangsanmeldung heißt übrigens, dass man von der GEZ oder deren Leuten angemeldet worden ist und eine Bestätigung der Anmeldung per Post bekommt.
  • mace schrieb:

    Oh leute. es geht nicht nur um Fernseh und Radio geräte. Auch um Funkwecker und DSL-Anschlüsse. Die müssen auch gekündigt bzw. entsorgt werden, wenn du die GEZ abbestellst. Und keiner kommt da kontrolieren. Meine Güte, wenn ma keine Ahnung hat einfach die Fresse halten.


    Du sagst es schon... "wenn ma keine Ahnung hat einfach die Fresse halten"
    DSL-Anschlüsse und Funkwecker gehen die nix an.
    Was gebürenpflichtig ist sind RADIOwecker und INTERNETFÄHIGE GERÄTE (PC, PS3, usw), keine DSL-Anschlusse oder Funkuhren.


    mfg Undeath
    "General, der Mensch ist sehr brauchbar. Er kann fliegen und er kann töten.
    Aber er hat einen Fehler: Er kann denken." - Brecht
    I Don't smoke, I don't drink, I don't fuck! At least I can fucking think!
  • undeath schrieb:


    Was gebürenpflichtig ist sind RADIOwecker und INTERNETFÄHIGE GERÄTE (PC, PS3, usw), keine DSL-Anschlusse oder Funkuhren.


    mfg Undeath



    Was machst Du sonst mit deinem DSL-Anschluss? Kochen? Komm mir bitte nicht mit "telefonieren".... das interessiert die nicht, theoretisch kannst Du ins Internet und SWR3 übers web hören...

    Was mich interessieren würde...

    Zahlen Ösis oder Italiener unsere GEZ Gebühren? Nö, aber ARD & Konsorten dürfen die Frei Haus empfangen.... aber wehe, wir wollen den ORF angucken... kick it.