Böse Gürtelrose am Kopf/ wer hat Infos zur Hilfe???

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Böse Gürtelrose am Kopf/ wer hat Infos zur Hilfe???

    hallo
    ich hoffe ich bin hier richtig ansonsten Bitte ich das zu verschieben.
    Ein guter Bekannter hat eine Gürtelrose am Kopf die mit extremen Schmerzen verbunden ist.
    Vom Arzt wurden ihm starke Tabletten verschrieben gegen die Schmerzen.
    Kennt jemand von euch solch eine Situation ?
    Weiß jemand Rat was oder wie man helfen kann?
    Krankenhäuser haben nicht geholfen
    Heilpraktiker auch nicht
    Normal sollte das von alleine weg gehen aber der Mann hat nur noch eine Niere und ist 74 Jahre alt also nicht mehr der Stärkste obwohl er einen kräftigen und standfesten Eindruck macht
    Die Situation besteht seit 2,5 Jahren
    Gibt es etwas was helfen könnte?
    Vielen Dank im voraus für eure Mühe
    Bin über jede Info Dankbar
    MaxPeter
  • Hallo

    Also, die Vorstellung in einer Schmerzambulanz und oder Dermatologie wäre sicher ganz gut, ist die Gürtelrose noch vorhanden - also auch sichtbar, dann sollte auch eine systemische antivirale Therapie erfolgen z.B. Zovirax, oder einfacher und gut wirksam ist Zostex.
    Zur Therapie der Post-Zoster-Neuralgie siehe ebenfalls

    AWMF online - Leitlinie Dermatologie / Zoster und Zosterschmerzen

    aerztekammer-bw.de/25/10praxis…eimitteltherapie/0610.pdf

    VG und gute Besserung
  • hallo
    als erst mal danke fürs verschieben und vor allem an Baltasar
    Echt prima Info !!!!!
    Bitte hier noch nicht schließen evtl meldet sich noch jemand der sowas im Bekanntenkreis oder auch selber erlebt hat und dem geholfen wurde.
    Trotzdem schon mal vielen Dank an euch.
    Gruß,MaxPeter
  • Hallo MaxPeter,

    lese gerade Deinen Hilferuf . Das ist ja schon chronisch.
    Habe ein Buch über HOMÖOPATIE von Eric Meyer, das hat mir in anderen Fällen schon gute Dienste geleistet.
    Da stehen bei Gürtelrose (Herpes zoster) mehrere Mittel zur Auswahl. Kommt auf die Symtome an.
    Als generelles Mittel ist "Rhus toxicodendron C4" angegeben.
    Bei Herpes im Augen- Kopfbereich ist "Ranunculus bulbosus C5" oder bei starken Schmerzen "Ranunculus sceleratus C5".
    3 Tabletten tägl. unter der Zunge zerfallen lassen.
    Ernährung: Salz- und eiweißarme Kost, die reich an Gemüse und natürlichen Kohlehydraten ist.
    Wünsche Deinem Freund gute Besserung

    Gruß Buswusel :lego: