PC-Absturz nach längerer Laufzeit

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PC-Absturz nach längerer Laufzeit

    Ich habe folgendes Problem: Ich hatte vor ca. nem halben Jahr mal "No Mans Land" auf meinem Rechner installiert, wollte starten und der PC ist abgestürzt. Hab das meinem Kumpel erzählte, fragte er mich was ich denn für nen Prozessor hab. Ich hab nen AMD Duron mit 750 MHz (ja ich weiß nich grad das neuste Ding). Er meinte nur dass ihm das beim gleichen Spiel und mit nem AMD auch schon passierte. Aber dann folgendes, mein Rechner ging nicht mehr an... das einzige was zu hören war war ein Kratzgeräusch im inneren. Habs täglich aufs neue Versucht das Ding zu starten. Aber immer das gleiche, Kratzgeräusch und mehr passiert nich. Als ich nach 2 Wochen abwesendheit wieder nach Hause kam und es wieder versuchte gings dann auf einmal. Mein PC startete fehlerfrei. Dann hab ich ihn laufen lassen und irgendwann wieder *fitsch* und das Ding war wieder "tot". Und nun ein halbes Jahr später hab ich immernoch das Problem. Nach ein zwei Tagen funzt er mal wieder aber ich hock immer mit der gewissheit vor dem Ding dass er jeden moment wieder aus heiterem Himmel abstürzt. Meist immer dann wenn ich ihn für ne gewisse Zeit mal nicht benutze. :mad:

    Wisst ihr vielleicht Rat?

    Ich danke schonmal im vorraus.

    MFG Lestat Louis
  • Hallo

    Also ich finde das klingt so ziemlich nach defekter Festplatte so wie du das
    kratzen beschreibst.
    Wenn du länger nichts machst arbeitet windows im Hintergrund Prozesse ab,
    dadurch kommt es zu erhöhter Festplattenaktivität und irgendwann kratzt es
    wieder und dann ist Feierabend. :bier1:
    Lösung: Daten so lange es noch geht sichern und neue Festplatte.

    Bitte um korrektur fals es Mist ist finde das aber ganz plausibel.

    Gruss SONY-Fan
  • Bloß kommt das Kratzen auch wenn die Platten nicht angeschlossen sind. :( Und normalerweise müsste ja auch was passieren wenn ich die Platten nicht angeschlossen habe. Also z.B. müsste ich ins BIOS kommen und/oder er mir dann anzeigen, dass er nicht booten kann. Aber ich schalte den PC ein, und bevor der Monitor drauf reagiert und sich einschaltet kommt das Kratzgeräusch und das wars dann. Mehr passiert leider nicht. *seufz* Es kommt ja nichmal ein piepsen was ja normalerweise der Fall ist. Nach dem die Hardware und so gecheckt wird.
  • Ich werf jetzt mal das Thema Netzteil in die Runde.
    Folgendes:
    Der Ventilator macht die kratzgeräusche und wird langsamer, dadurch wird
    es erhitzt und es kommt zu einer Fehlfunktion, die Folgeschäden sind
    dass das Motherboard nicht mehr richtig mit Strom versorgt wird,
    ( Vor allem bei Stromfressenden Aufgaben ) und der PC dadurch abstirbt.
    Oder das es einen Wakelkontakt im Netzteil hat.

    Klingt wahrscheindlich ein wenig schräg also bitte nicht so dolle hauen.:depp:

    Gruss SONY-Fan

    Edit:
    Oh, der PC-interne Speaker kann auch klackern wenn er nicht mehr richtig funktioniert.
    (kann ich mir zwar nicht vorstellen )
  • Ja klingt schräg. Und wie beseitige ich das Problem mit dem Netzteil? Ist die Lösung des Problems auch möglich ohne unbedingt ein neues Netzteil zu kaufen?
    Ich hab ja auch schonmal versucht dieses Geräusch zu "orten" und bin auch beim Netzteil gelandet. Hattes auch schon auseinander gebaut und den ganzen Dreck der im Netzteil rumflog rausgepustet. Aber Problem war immer noch vorhanden. Also ich hoffe mal das es "nur" am Kugellager liegt.

    MFG Lestat Louis
  • Wenn du mir das Geld gibst gerne. :D

    Edit: Ich hab mal drauf geschaut. Scheint wirklich gut zu sein. Sobald ich wieder Kohle hab hol ich mir da einen. Danke für den Tipp. Nur bis es soweit ist, muss ich erstmal mit meinem PC klar kommen. Also wäre ne Lösung des Problems vorerst gar nich so schlecht.
  • so wie sich das anhört ist es das netzteil bzw es könnte auch lüfter sein der irgendwo hängt.

    wohl oder übel mußt es wohl wechseln.

    wenn du sagst es liegt an dem spiel ,hast es mal runtergehauen und dann

    getestet?

    und wenn es eine zeit läuft und dann abstürzt,wird es bestimmt zu heiß.....

    also würde mich mal auf die beiden sachen konzentrieren:cool:

    gruß wakiya:drum:


    ps: ist meine vermutung,ich kann mich auch mal irren:D
  • Das Spiel hatte ich direkt runtergehaun als er dann wieder mal ging. Und seitdem auch niemehr angerührt. Ich denke dass der Prozessor dabei nen Klatsch wegbekommen hat. Mein Kumpel meinte nämlich, dass sich dieses Spiel nicht mit AMD´s verträgt.
  • so einen quatsch hab ich schon lange nicht mehr gehört ... es gibt kein Spiel, das einem Prozessor einen "Klatsch" mitgibt ... da laufen Programme, die der Prozessor entweder versteht (dann läuft das Spiel) oder nicht (dann stürzt das Programm oder gleich der Rechner ab)

    Einen bleibenden Schaden hinterlässt das aber nicht ...

    Wie alt ist deine Gurke denn schon, denn da dürfte der Hase im Pfeffer liegen ...
    einfach mal das Gehäuse aufmachen und überall mal mit dem Staubsauger den Dreck rausholen, der sich da sicher überall breit gemacht haben dürfte ...

    Denn das Einzige, was einem Prozessor einen "Klatsch" mitgibt ist wenn der Rechner wegen mangelnder Kühlung massiv überhitzt und fast verglüht ...

    Also Kiste mal aufmachen, Staubsauger und auch mal beim Netzteil reinhalten und versuchen den Dreck rauszuholen ... wobei ich auch dazu tendiere, dass dein NT es einfach hinter sich hat und der Lüfter das zeitliche gesegnet hat ... :) :D ;)
    "Der Leser dieses Postings erklärt sich damit einverstanden, den Inhalt sofort nach Beendigung des Lesens aus dem Gedächtnis zu streichen. Zuwiderhandlungen gegen die Vereinbarung werden als Raubkopieren verfolgt."™©®
  • Hast schon mal deinen CPU- und Graka-Kühler überprüft, ob dort die Lüfter noch drehen?

    Ansonsten kannst du deinen Netzteillüfter versuchen auszutauschen (is aber gefährlich wegen der Hochspannung im Netzteil!) also wenn du keine Ahnung hast: Kauf dir lieber n neues Netzteil
  • oncel_doc schrieb:

    Hast schon mal deinen CPU- und Graka-Kühler überprüft, ob dort die Lüfter noch drehen?

    Ansonsten kannst du deinen Netzteillüfter versuchen auszutauschen (is aber gefährlich wegen der Hochspannung im Netzteil!) also wenn du keine Ahnung hast: Kauf dir lieber n neues Netzteil


    Also GraKa und CPU Lüfter drehn sich ohne Probleme. Daran liegts also schon mal nich. Aber der komplette PC ist für mich nur noch ein einziges Rätsel. Und Ahnung hab ich auch. Hab ma inner Computerfirma gearbeitet. Aber man lernt ja nie aus.
  • Hi
    Ich würd einfach mal die Festplatte ausbauen und dann einschalten (mit offenem Gehäuse) und einfach mal schauen wos da klackert... Vielleicht is ja auch nur dein cpu lüfter innen zu verstaubt und kann dadurch die wärme ned richtig ableiten.

    gruß

    diweex
  • @diweex : Lies doch mal alle Beiträge bevor du was postet!!
    Aus dem Rechner kann er essen(Punkt11) so sauber ist er, und die Festplatten hat der schon abgehabt(Punkt3).
    @Lestat Louis ich würde dir raten einfach mal ein altes Netzteil vom Kumpel zu leihen und zu testen. Irgendwer hat immer eins rumliegen und beim 750 MHz AMD reicht sicherlich ein 250-300Watt NT zum probieren und :
    Das Spiel ist nicht schuld ich hab´s auch gespielt auf ´nem AMD!
    MfG Midgards Sohn
  • Heute hab ich mal genauer überprüft woher dieses geräusch kommt. Hab das Netzteil mal außerhalb des PC´s gelassen und das Geräusch scheint aus Richtung CPU zu kommen. Wobei mir nich klar is was es da zu kratzen gibt. Ich hab das gleiche dann auch nochmal probiert, nur ohne CPU Lüfter. Nur um mal kurz zu testen aber wieder dieses Geräusch. Also vom CPU Lüfter und/oder vom Netzteil bzw. dessen Lüfter stammt es definitiv nicht. Wie gesagt, der PC ist mir ein einziges Rätsel.
  • Hallo,

    wenn du jetzt schon alle mechanischen teile überprüft und ausgeschlossen hast, könnten es vlt. auch die spannungswandler der cpu sein. Die geben manchmal "komische geräusche" von sich, die sich auch wie ein "kratzen" anhören können. Was auch dein Problem mit dem neustart bestätigen würde. Vlt. hat da ja einer was abbekommen als du das spiel gespielt hast. Wie alt ist der Rechner denn schon?

    Gruß


    ps. Muss nicht sein das es an denen liegt, ist nur eine Vermutung. Denn so ein ähnliches problem hatte ich auch schon.
  • wahrscheinlich zu schwaches netzteil...
    Prozessor:i7 920 |Arbeitsspeicher:6GB-Triple-KIT OCZ DDR3 PC3-12800 Gold Low-Voltage|Gehäuse:
    Antec Nine Hundred ATX,Netzteil:BE Quiet! Straight Power 700 Watt / BQT E6|Grafikkarte: Gaindward GTX 570 Golden Sample Goes Like HellEdition, 1280MB
    Festplatte:WD Caviar GP 1TB WD10EACS SATA II WD10EACS
  • toll...
    aber wahrscheinlich ist nicht jeder ein bonze wie du
    Prozessor:i7 920 |Arbeitsspeicher:6GB-Triple-KIT OCZ DDR3 PC3-12800 Gold Low-Voltage|Gehäuse:
    Antec Nine Hundred ATX,Netzteil:BE Quiet! Straight Power 700 Watt / BQT E6|Grafikkarte: Gaindward GTX 570 Golden Sample Goes Like HellEdition, 1280MB
    Festplatte:WD Caviar GP 1TB WD10EACS SATA II WD10EACS