Problem mit paypal

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Problem mit paypal

    Hi Leute

    ich habe ein problem mit paypal.....und zwar habe ich nach weihnachten meine xbox 360 bei eby zum verkauf gestellt.....jemand hat sie gekauft und per paypal gezahlt....darauf hin habe ich die Konsole verschickt und der Person mitgeteilt das die konsole unterwegs ist....

    nach 5 tage schaue ich auf mein paypal Konto und der betrag wurde wieder vom konto abgezogen.. da war ich voll baff.....daraufhin habe ic mich mit paypal in verbindung gesetzt und deren meine version plus emails plus versandschein geschickt und die meinten die regeln das....

    doch jetzt bekomme ich auf einmal eine mail vom paypals anwaelten das ch das geld ueberweisen soll sonnst kommen mehr kosten auf mich zu....

    was soll ich machen???ich wei'ss das ich verarscht wurde aber es ist nicht meine schuld. der kaufer meldet sich sowieso nicht.

    das problem ist auch das ich nicht in deutschland lebe sondern im einem EU staat....

    was kann mir denn passieren wenn ich einfach nicht bezahle????

    was soll ich machen??

    wuerde mich freuen wenn jemand darauf antworten koennte....

    cu yoschi
  • Ist mir auch mal passiert. Mir sind 500 Euro flöten gegangen.

    Damals hat der Typ mit Kreditkarte bezahlt. Paar Tage später wurde das Geld wieder eingezogen.

    Mein Fehler: Ich hab es nicht an die bei paypal angegebene Adresse geschickt, sondern an eine die er mir per Email gesendet hat.
    Dazu kam, dass es wohl n Betrüger war. Aber allein, dass ich es nicht an die Adresse geschickt hat, reicht pp aus, um keinen Verkäuferschutz zu geben.

    Geld weg
  • das problem ist auch das ich nicht in deutschland lebe sondern im einem EU staat....


    Hm soviel ich weiss ist Deutschland in der EU?

    PayPal, kann man in die Tonne kloppen. Habe selbst viele schlechte erfahrungen damit gesammelt.
  • hast dus mal telefonsich versucht ?
    um wieviel geld handelt es sich ? bei na 360 geh ich mal von ~250€ aus...

    wenn du nun gegen die anwälte angehen willst kommen kosten von mehr als nur 250e auf dich zu.
    versuch ohne anwalt am ball zu bleioben und mit paypal zu reden. falls sich ncihts machen lässt überweis das geld -.-

    mfg und gl
  • Ich wußte garnicht das Paypal wenn sie Dir das Geld gutgeschrieben haben einfach so ohne Deine Einwilligung wieder abziehen können?

    Ich habe im Moment auch Probleme mit Paypal. Hatte bei Ebay nen Sat-Receiver ersteigert und per Paypal an Verkäufer gezahlt. Nach mehreren Mails an den Verkäufer und Zwischeninfos an Paypal kam dann die Ware nach 2 1/2 Wochen endlich an und ich dachte noch mal gut gegangen - Denkste! Die Ware war defekt und ich habe ware zurück geschickt und um Rückzahlung per paypal gebeten. Nach ca. 1 Woche bekomme ich das Paket zurück mit der begründung Annahme durch Empfänger verweigert. Hatte Paket als Retourware unfrei verschickt. Parallel dazu hatte ich bereits mehrfach Paypal informiert, ein Konflikt angezeigt und schließlich Käuferschutz beantragt. Nun zieht sich das ganze hin und ich komme bei Paypal auch nicht weiter ob ich das Geld nun erhalte. :confused:

    Grüße
    Experte10
  • mal eine Verständnisfrage, welches Geld sollst du denn den Anwälten überweisen? so wie du es geschrieben hast hat man doch dich beschissen also sollte dir Geld überwiesen werden oder fehlt mir da ein Gedanklicherbaustein?
    [SIZE="1"]Für den vernünftigen Mann gibt es nur zwei Arten von Weibern, die eine heiratet man, die andere: 20 Euro und dann raus![/SIZE]
  • @cybaerchen
    Ich nehme mal an, dass er das Geld direkt auf sein Konto weiter transferiert hat.

    @yoschi
    - Du kannst den Käufer nochmal unter Fristsetzung auffordern, Dir das Geld umgehend zu zahlen, da es nicht eingelöst worden ist. Stell ihm die Kosten der Anwälte auch in Rechnung.

    - Ggf. mit Strafanzeige wegen Betrug drohen!

    - Falls Du ne RSV (Rechtsschutzversicherung) hast, würde ich klären, ob die dafür eintrittspflichtig ist und sodann einen RA einschalten.

    Was ich nun nicht so ganz verstehe.

    Es gibt doch den Paypal Verkäuferschutz, in welchem es heißt, dass Paypal sich darum kümmert, wenn solche Probleme auftauchen?? Wozu soll ich denn dann bitte mit Paypal arbeiten, wenn die das eh nicht interessiert? :confused:
  • Wie ich schon einmal vor einem Jahr gepostet habe...
    außer bei Überweisungen, die eh klar nachträglich einvernehmlich zu regeln sind,
    wie z.B. hier der Premium Acc. für das FSB,
    ist PayPal absolut keine Garantie für sichere Geldübermittlungen.

    Ich habe im (vor)letzten Jahr 3 Monate (was schnell war^^) prozessieren müssen, um letztendlich kosten neutral aus div. Transaktionen per Vergleich herauszukommen (~3500,-),
    aber seitdem sind u.a auch AGB's angepasst :P worden...etc. :rolleyes:

    Obwohl ich - bzw. weil ich glücklicherweise - alle Vorgaben von PayPal erfüllt hatte, gab' es trotz Verkäuferschutz noch reichlich Probleme...
    Eben weil div. Möglichkeiten immer noch bestehen, dieses System missbräuchlich, sprich betrügerisch, auszunutzen.

    Ich kann wirklich niemandem dazu noch raten...übrigens genauso wenig, wie zu all zu vertrauensvollem Umgang mit ebay & Co.

    Es gilt immer noch,
    kennt man selbst oder Bekannte die Verkäufer, kann man evtl. mal vertrauensvoller handeln...ansonsten...eher Finger davon weg ;)
    Ausnahmen...bestätigen nur diese Regel :D

    @ topic @ yoschi
    Hier hilft nur anwaltliche Beratung bzw. eine Anzeige ff. etc., sofern das überhaupt (noch) finanziell geboten erscheint...leider :rolleyes:
    Mein Mitgefühl hast Du....ich finde so etwas auch voll besch*****

    PS.
    Suche u.a. noch einen vertrauensvollen Profi od. Powerseller (ebay) aus dem bekannteren FSB-Dunstkreis hier im Norden (HB/HH) für Diverses ;) Bitte evtl. per PN kontakten ;)

    Edit @ undeath ;)
    Wie Yimmi sagt, rankommen: meist nop...per Anzeige und Folgendem etc.
    aber ob es dann diesen Aufwand überhaupt rechtfertigt :grr:
    Cui bono? et ... Quis custodiet ipsos custodes?
    frei übersetzt: Wem nützt es? und ... Wer kontrolliert die Kontrolleure?

    Seit Sommer 2013 seltener online!
  • @Yimmi:
    Ich glaube kaum, dass er den Typen finden wird, da der das denke ich mal entsprechend ausgeführt hat, dass man nicht feststellen kann wer es wirklich war.

    Gehackter Paypal Acc + gehackter ebay Acc + geklaute Kreditkarte + "Paketstation"

    Ist nicht wirklich schwierig sowas durchzuführen!

    Da kann man nicht rankommen...


    mfg Undeath
    "General, der Mensch ist sehr brauchbar. Er kann fliegen und er kann töten.
    Aber er hat einen Fehler: Er kann denken." - Brecht
    I Don't smoke, I don't drink, I don't fuck! At least I can fucking think!
  • undeath schrieb:

    Ich glaube kaum, dass er den Typen finden wird, da der das denke ich mal entsprechend ausgeführt hat, dass man nicht feststellen kann wer es wirklich war.


    wo liest Du das? :confused:

    Wenn es denn wirklich so ist, hat er zumindest einen Anhaltspunkt mit der Adresse, an die er die Ware geschickt hat. Außerdem dürfte Ebay / Paypal entsprechende Daten von dem Käufer oder Accountinhaber haben. Damit würde ich zur Polizei gehen und Anzeige erstatten. Glaube mir, es gibt Mittel und Wege an diese Daten ranzukommen, auch wenn der Account gefakt wäre^^

    Ob das letztendlich was bringt, ein Verfahren zu führen, ist ne andere Geschichte. Deswegen mein Hinweis mit der RSV, da hätte er zumindest keine Kosten

    Gruß yimmi

    P.S Es gibt noch ne andere Möglichkeit, falls Du keine RSV hast. Wenn Dein Einkommen nicht sehr hoch ist, hast Du die Möglichkeit PKH zu beantragen (Falls Du nähere Infos brauchst, schreib mir ne PN)
  • Er hat doch gesagt, dass der Accountinhaber ne andere Adresse hatte als der dem er das geschickt hat.
    Und die Adresse ist auch keine Anhaltspunkt
    + "Paketstation"


    Woher soll ebay/paypal die entsprechenden Daten haben wenn beide axx hacked waren?

    mfg Undeath
    "General, der Mensch ist sehr brauchbar. Er kann fliegen und er kann töten.
    Aber er hat einen Fehler: Er kann denken." - Brecht
    I Don't smoke, I don't drink, I don't fuck! At least I can fucking think!
  • @undeath

    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!

    Der Threadersteller schreibt davon gar nichts, also bleib bei den Tatsachen. Es steht nirgendwo, dass er es an ne Packstation oder ne andere Anschrift geschickt hat.

    Das war das Problem bei crackspider!
  • oh, sorry... das hatte ja crackspider geschieben. Dachte es wäre der Treadersteller gewesen.


    mfg Undeath
    "General, der Mensch ist sehr brauchbar. Er kann fliegen und er kann töten.
    Aber er hat einen Fehler: Er kann denken." - Brecht
    I Don't smoke, I don't drink, I don't fuck! At least I can fucking think!