1. unfaire Behandlung von Habibi^187 / 2. absurdes Handeln bez. Spam

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 1. unfaire Behandlung von Habibi^187 / 2. absurdes Handeln bez. Spam

    Es geht um folgenden Beitrag:
    h**p://www.freesoft-board.to/newreply.php?do=newreply&noquote=1&p=2473956

    Ich schreibe folgendes, weil ich mich von dem erwähnten Moderator unfair behandelt fühle und meiner Meinung nach dein Eingriff nicht begründet und mir unverständlich ist.

    Ich schreibe dies so und hier, da ich mit anderen Methoden fatale Erfahrungen gemacht* habe und da ich in diesem Thread zu viel öffentlich zu sagen habe und es sinnlos wäre jetzt 5-10 verschiedene Mods einzeln zu kontaktieren, um deren Meinung dazu zu hören.
    Außerdem soll dieser Thread hoffentlich dazu genutzt werden, das Board besser zu machen und vielleicht kann ich ja noch was lernen.


    Zur Sache:
    Mir wurden 3 Verwarnpunkte für etwas gegeben, das ich meines Wissens nach nicht getan habe und das nicht so gemeint sein konnte, denn ich weiß (oder glaube zu wissen) was ich tue und das anders hätte gelöst werden können.
    Ich nehme also an, das der betroffene Mod einen Fehler gemacht hat und möchte das mit anderen Diskutieren.

    Analyse aus meiner Sicht
    1. Habibi^187 schrieb, dass der Post "Yepp, bin ein Landei." auf die Frage eines anderen Users, ob ich am Land, wohne Spam sei. Ich schreibe nein, aus folgenden Gründen:
    • Der Post war eine Antwort mit implizierter Information auf eine Frage und beides hatte Sinn und war mehr oder weniger wichtig für den Thread. Ich schreibe hier nicht, dass es für mich wichtig war, da sich der Sinn des Threads danach für mich geändert hat.
    • Der Post war kurz, jedoch humorös und erfüllte den ersten Punkt. Dass ich nicht zu faul zum Schreiben bin sieht man hoffentlich spätestens hier oder auf den ersten Blick wenn man sich andere Posts ansieht. Ja, ich kann anders als 4-Wörter-Posts und letzteres ist nicht einmal annähernd mein Standard und ich wähle meine Worte nach Situation sehr gewissenhaft. Diese waren in dem besagten Post meiner Meinung nach korrekt, da er verlangte Information enthielt und den Thread nicht am Lesen oder informieren hinderte.


    2.
    Ich wurde als Spammer bezeichnet, wo ich absolut nicht zustimme. Ich habe versucht, den Thread zum ANTISPAM zu bewegen (GEGEN SPAM), mit der hervorgehobenen Bitte, man sollte in Zukunft pros und contras schreiben, damit die Mods in Zukunft jeden Sinnlos-5-Wörter-Mist nicht löschen müssen und da ich mich von dem Thema distanzieren wollte (aus Eigeninteresse, da mein ehemaliges Problem abgehakt worden ist). Somit sollte der Thread weiterbestehen, zum Vorteil anderer Österreicher (Und ich bin kein Nationalist!), die sich informieren wollen.

    3. Der Mod schrieb, dass dies nicht mein erster "spamm" (?) sei.
    Meines Wissens stimmt das soweit. Ich habe nämlich - wieder nur meines Wissens nach - gar keine Spam-Messages verfasst oder zumindest kann ich mich nicht daran erinnern.
    Ich habe schnell meine letzten ca. 15 Posts durchgesehen um zu erwahren, worauf er anspiele, jedoch nichts Brauchbares gefunden. Fazit nach mir: Kein Spam vom Benützer 2501 vorhanden.

    4. Ich verstehe seinen Grund meinen Post als Spam anzusehen, das ist durchaus der Fall. Hier ist es regulär, dass Newbies, die kurze Antworten schreiben sofort als Spammer gelten. In den meisten Fällen stimmt das auch wohl, denn der Grund für das erstellen von Spam ist der Versuch an 100 Posts zu kommen. JA, ich will auch mal 100 Posts haben, aber ich habe es nicht eilig damit! Ich schreibe nur da, wo ich helfen kann und ich mich auskenne und spammen tue ich NICHT. Ich brauche meine 100 Posts nicht in nächster Zeit und eile, gar spamme, nicht damit und dafür. Der ursprüngliche und offizielle Sinn ist doch, dass man sich an die Community gewöhnt, was ich befürworte, denn das hat viele Vorteile für die ich ABSOLUT DAFÜRSTEHE! JA, viele Gründe gefallen mir und ich mag die Idee dahinter.
    Trotzdem ist es nun absurd und dumm jedes Stückchen Post, das nicht 100% zum Thema passt oder etwas kurz geraten ist aus der Sicht der Mods nun als Spam anzusehen, denn viele normale User schreiben genau das gleiche, ja manchmal noch viel größeren und unpassenderen MIST, DER dann als Spam gelten sollte, jedoch nicht so behandelt wird, da sie keine Neulinge mehr sind und sie keinen Profit dadurch machen. Logisch gesehen müsste man dann alle Posts gleich streng behandeln.
    Weiters gilt hier zu beachten, dass in Foren der lockere Umgangston vorherrscht und es dadurch VÖLLIG NATÜRLICH wird, kurze Posts möglichst instinktiv von sich zu geben. Man sagt ja auch in einem Gespräch mit seinem Kumpel nicht, dass man nie wieder ein Wort von ihm hören will, weil er als Antwort mal "Was?" sagt.
    Solange diese kurzen Posts jedoch zum Thema passen und nicht nerven sollten sie auch legitim sein und nicht als Spam abgewertet werden. Ich sage hier "sollten", denn in den Boardrules wird es nicht anders erklärt oder beschrieben, was OK ist!

    5. Habibi^187 schrieb etwas zum Editbutton und editierte einen früheren (DEN VIERTEN!) Beitrag von mir, was im Endeffekt NICHTS gebracht hat und der Eingriff ist einfach nur lächerlich, da:
    • die Info unübersichtlicherweise in den 4. Post kopiert wurde und nicht einmal letzteres, sie wurde in ein ZITAT eingefügt, das praktisch gesehen kein Schwein liest im Gegensatz wenn das im ersten Post 1:1 so stehen würde wie ich es im 10. geschrieben habe.
    • Bitte, was hat das mit Moderieren zu tun? Das schafft ja jeder... ...
    • Ich möchte dieses Thema aber nicht zu sehr ausweiten, da es sich einfach um einen menschlichen Fehler handeln könnte und das wäre ja nicht soooo schlimm. Wichtiger sind alle anderen Punkte.


    6. Der Editbutton
    hat fast nichts mit dem ganzen Beitrag zu tun, AUSSER dass ich übersehen habe - oder nicht daran gedacht - den Ursprungsthread zu editieren und meine Regel FÜR Information und GEGEN den Spam darin einzubauen. Aber siehe 5.: Was sagt man zu menschlichen Fehlern nochmal?
    ...nach dem betroffenen Mod wohl etwas wie "Verwarnung! Fünfzehn Bösewichtspunkte! Du bist [...] und hier nicht willkommen, verschwinde! Denn ich stehe über dir! Nein, ich schreibe dir auch keine PM denn es geht schneller!" (Letzteres ist leider sogar zu lang im Vergleich zu meinem mir genannten Grund für die Verwarnung! - Und hier existiert etwas wie die deutsche Rechtschreibung) - Wie fühlt man sich da? Wie freundlich ist das? Und ich lese hier "Wir sind eine Community."... (der ich gerne beitreten wollte).

    7.
    Der Editbutton sollte PRINZIPIELL vernünftig genutzt werden und ich tue das. Wenn meine Fragen-etc.-Threads ihren Sinn erfüllt haben gibt es Präfixenderung und falls mir noch etwas zu einem Post einfällt schreibe ich das in den letzten rein ohne einen neuen aufzumachen. Das macht nicht jeder hier von Anfang an.
    Ich habe 2 Doppelposts hier im Forum. Davon weiß ich, das gebe ich zu und ein Problem ist, dass nicht mehr weiß, wo sie sind. Dennoch würde ich sie nach meinem Urteil nicht editieren, denn das wäre nicht vernünftig, wenn ich in einem Post etwas schreibe und in dem darauf folgenden Tage danach einen Inhalt, der mit dem Vorgänger absolut nicht gemein hat und separat behandelt werden muss (beim Lesen).

    8.
    Was ich hier überhaupt erreichen will?
    • Ich möchte, dass man mir die Sache so erklärt, dass ich mir meiner Schuld bewusst werden kann, falls sie vorliegt. Ich habe mir relativ gut argumentiert und möchte nun die Meinung zu den jeweiligen angesprochenen Themen hören.
    • Was ich nicht möchte ist, mich hier großartig für meine Verwarnung rächen, denn die 3 Verwarnpunkte töten mich nicht, hindern mich nicht daran weiterhin das Forum zu benutzen und beleidigen mich nicht sonderlich. Praktisch gesehen sind sie mir SCHNULLI. Zumindest solange ich nicht weiß wofür sie da sind.
    • Es wäre nett, andere mal zum Thema Spamproblematik aufgrund meiner Meinung nachdenken zu lassen.

    Werde ich nun wegen diesem Thread verbannt? Dann ziehe ich halt nach Nordkorea, dort wird es mir besser gehen.
    Ansonsten freue ich mich auf Antworten jeglicher Art...

    Ich bitte jetzt die Mods um folgendes: Diesen Thread nicht mit einer ähnlichen Begründung wie "[Aufzählung von 2501s angeblichen Spamposts]. Du bist ein Spammer, also reg dich nicht auf." zu schließen oder zu löschen.
    Falls ihr Spamposts finden solltet (ich habe ja nicht alle durchgesehen und mein Gedächtnis ist nicht in der Größe eines RS-Servers!), dann bitte zuerst diese nennen und den Thread nicht schließen. Ich bin mir sicher, dass ich alle meine Posts für jederman logisch erklären kann und somit, dass ich kein Spammer bin (nicht einmal in meiner Absicht!). Hinter letzteres stehe ich und verteidige es!

    Grüße an die Community,
    2501



    *Dabei habe ich mich in einem Board angemeldet, in dem verlangt wurde, dass man seinen echten Namen nennt. Jenes stand nicht in den Forenregeln. Nach der Erklärung meinerseits, dass dies völlig unüblich im Internet wäre und ich das aus persönlichen Gründen lieber nicht haben wollte wurde höflich verlangt, dass ich den Namen nenne, was ich daraufhin gemacht habe mit der ebenfalls sehr höflichen Bitte doch mit dem Nick angesprochen zu werden und gleichzeitig der Frage, ob dies möglich wäre. 1 Tag später wurde ich nicht nur gesperrt sondern dauerhaft verbannt. Das lag an meiner Anfrage, denn ich habe in dem angesprochenen Forum sonst nichts geschrieben, die ganze Situation war ledeglich in meinem erstellten Vorstellungsthread und es wurden keinerlei Regeln gebrochen. Cool, nicht?
    "Der Klang eines Wortes hat nicht nur eine Bedeutung, er ist eine Bedeutung."
    (Pietro Bembo 1525)
  • 2501 schrieb:

    [...] das praktisch gesehen kein Schwein liest [...]


    da haste recht :>

    2501 schrieb:


    Ich habe 2 Doppelposts hier im Forum. Davon weiß ich, das gebe ich zu und ein Problem ist, dass nicht mehr weiß, wo sie sind. Dennoch würde ich sie nach meinem Urteil nicht editieren, denn das wäre nicht vernünftig, wenn ich in einem Post etwas schreibe und in dem darauf folgenden Tage danach einen Inhalt, der mit dem Vorgänger absolut nicht gemein hat und separat behandelt werden muss (beim Lesen).

    sollst sie ja auch nicht editieren, sondern einfach einem Mod bescheid sagen, dass da einer ist - der wird ihn dann löschen. Dafür gibts ja die sinnvolle Funktion "Beitragmelden". (Abgesehen davon verstehe ich das Ende irgendwie nicht so recht von dieser Aussage ... aber köntne auch an mir liegen :> )




    PS:

    2501 schrieb:


    Ich möchte dieses Thema aber nicht zu sehr ausweiten, da es sich einfach um einen menschlichen Fehler handeln könnte und das wäre ja nicht soooo schlimm.


    Diesen Zeitpunkt haste leider verpasst ...




    (ist das jetzt spam? 0o )
    [SIZE="1"] Wie lange ich lebe, liegt nicht in meiner Macht; daß ich aber, solange ich lebe, wirklich lebe, das hängt von mir ab.
    Wir arbeiten Hand in Hand, was die eine nicht schafft, lässt die andere liegen.
    [18:04:39] <Vermouth> hupe ist dicht, hoert musik und hat capslock an ;)
    [22:58:00] <saguljai> du bist die verpeilung in perosn :D[/SIZE]
  • Naja, wenn ich mir so deine posts ansehe, dann sind doch eine Menge Ein- oder Zweizeiler dabei mit sehr wenig Aussagekraft.

    Und dann sind da noch einige posts, die z.B. im Liebes- und Beziehungsforum wegen spam gelöscht wurden.


    Also daher weiß ich nicht, warum du hier solch einen Terz machst.

    Jetzt hast du in einem post so viel geschrieben, wie fast alle deine anderen posts zusammengenommen. :D