Background-Patcher

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Background-Patcher

    Hi Folks,

    Kann mir jemand erklären wie oder wo ich eine Anleitung betreff der Hintergrundbilder erhalte? Möchte das Bild im Humax 5400z ändern doch leider kann ich bei meinem Background-Patcher v2.1 den com-Port nicht ändern und auch keine Einstellungen vornehmen. :dreck:
  • Wie Wärs mal mit den txt files im Install Folder??

    Background-Patcher v2.1

    Mit dem Background-Patcher ist es möglich, die Hintergrundbilder von verschiedenen HUMAX-Receivern durch eigene Hintergrundbilder zu ersetzen. (siehe Tabelle weiter unten)
    Die eigenen Bilder müssen im BMP- oder JPG-Format gespeichert sein.
    Ab Version 2.01 sind auch wieder RAW-Dateien im M2V-Format benutzbar. Somit ist es möglich ein externes Programm zur Encodierung zu verwenden, um evtl. die Bildqualität zu steigern.

    Beim ersten Programmstart wird eine Sprachauswahl angezeigt. Die gewählte Sprache wird in einer INI-Datei im Programmverzeichnis festgehalten. Will man die Sprache zur Laufzeit ändern, einfach die Taste 'F7' drücken, dann erscheint der Sprachauswahldialog erneut. Seit Version 2.0 können Sie die Sprache auch bequem im Optionen-Dialog einstellen.

    Wenn Ihre Landessprache nicht vorhanden ist, dann können Sie sich ganz einfach eine eigene Sprachversion herstellen, indem Sie eine eigene INI-Datei erstellen.
    Wenn Sie Ihr Ergebnis dann zu mir zurückschicken, wird die neue Sprache in die nächste Version integriert.

    Wir können nicht garantieren, daß beim Versuch Bilder einzuspielen nichts schiefgeht. Wenn man allerdings alles so macht wie in dieser Datei beschrieben, ist die Gefahr sich den HUMI zu zerschießen genau so groß wie bei einem normalen Firmwareupdate.

    Wie auch beim Allcam-Patch verliert man durch das Aufspielen der geänderten Dateien die Garantie.

    Der Background-Patcher funktioniert natürlich mit der Orginal-Firmware sowie dem +CAM-Patch.



    Anwendung:


    WICHTIG: Es muß schon die Firmware auf den HUMI aufgespielt sein, von der man auch die Bilder ändern will.
    Eine andere Möglichkeit gibt es ab Version 2.0:
    Aktiviert man hier alle HDF-Optionen, dann wird wieder eine komplette Firmware mit geänderten Bildern gespeichert werden.
    Diese Funktion ist per default deaktiviert, um die Downloadzeiten kurz zu halten.


    1.Programm starten

    2.gleiche HDF-Datei, die auch auf den HUMI gespielt wurde, öffnen

    3.ein oder mehrere neue Bilder auswählen (siehe auch weiter unten, Probleme bei Bild2)

    3.Neue HDF-Datei speichern.

    4.Neue HDF-Datei in HUMI laden.

    5.Fertig !!! Bilder genießen !!!



    Getestet wurden bisher:

    Modell funktioniert

    5100 ja
    5200 ja
    5300 ja
    5400 ja
    5500 ja
    5510 ja
    5600 alt ja (nur 2 Bilder, mehr gibts nicht)
    5600 neue Soft nein (anderer Aufbau)
    5700 ja

    F1-5000 ja (nur 2 Bilder, mehr gibts nicht)
    F1-Fox ja (nur 2 Bilder, mehr gibts nicht)
    F1-VACI nein (anderer Aufbau)
    F1-VACIs nein (anderer Aufbau)

    Galaxis IQ1 ja (4 Bilder)
    Galaxis IQ1+ ja (4 Bilder)


    Grundsätzlich läßt sich folgendes sagen: Wird nach dem Öffnen der HDF-Datei ein Bild in der Vorschau angezeigt, dann läßt sich dieses Bild auch austauschen.




    Probleme bei Bild2 (HUMAX):

    Da für Bild2 sehr wenig Platz in der Firmware vorhanden ist, kann es bei Bildern mit komplexem Bildinhalt passieren, daß nicht genug Platz vorhanden ist um das Bild zu speichern. Dann erscheint die Fehlermeldung 'Bildinformationen ungeeignet'. Es gibt keine andere Lösung als ein anderes Bild auszuwählen oder das Bild nicht als Bild2 sondern als Bild1 zu speichern. Bei den anderen beiden Bildern ist mehr Platz vorhanden. Deshalb sollte dieses Problem dort nicht auftreten
    Seit Version 2.01 kann man auch wieder M2V-Dateien direkt angeben, die man vorher mit einem externen Programm encodiert hat.

    Probleme mit 'Großen Schriftarten':

    In den Eigenschaften für Anzeige kann Windows auf 'Große Schriftarten' umgeschaltet werden. Ist dies der Fall, dann verzerrt sich die Anzeige des Background-Patchers bis zur Unbenutzbarkeit. Momentan gibt es dafür keine Lösung. Bitte nur 'Kleine Schriftarten' benutzen.
  • Hallo Zibi,

    besten Dank für Deine Antwort, doch leider kann ich den Port nicht auswählen. Ich möchte anstelle Port 1 den Port 2 benützen, kann diese Einstellung aber nicht ändern.

    Gruss Rolf :confused:


    Keiner Da der helfen kann? :confused: