Internet & Verlauf

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • hallo

    werden die internetseiten nach dem löschen des verlaufs endgültig gelöscht oder bleiben die auf der festplatte? müsste ich defragmentieren um die sites zu löschen? und kann ich in windows selber trotz des löschen des verlaufs sehen, auf welchen sites ich war? danke im voraus.
  • nanana du sollst doch keine pornos gucken :D *fg*

    verlauf löschen und teporary internet files löschen(damit biste datenmüll los) außerdem was für dich wichtiger ist ist cookies löschen damit sieht man nach löschen des verlaufs noch wo du warst

    so long easy_
  • Hallo Ioco,

    das Löschen von Verlauf, Temporary Internet Files und Cookies müsste eigentlich vollkommen ausreichen.

    Natürlich sind die Daten dann noch nicht vollständig von der Festplatte entfernt aber sie sind nicht so ohne weiteres wiederherstellbar. Da ich kaum glaube, dass jemand so sehr daran interessiert ist, deine besuchten Seiten festzustellen, dass er den Aufwand betreibt, die gelöschten Files auf deiner Festplatte wiederherzustellen. Theoretisch wäre das allerdings möglich.

    Da hilft nur formatieren, defragmentieren oder die Platte komplett voll zu schreiben.

    Ich glaube aber kaum, dass das notwendig ist. Oder bist du ein russischer Spion und darfst keine Spuren hinterlassen?

    :D Mc Kilroy
  • ansonsten google ma n bissl. gibt proggies die komplett unwiederherstellbar deine inet-files löschen ... frag mich aber ned wie so eins zb heißt... ich finds nämlich bissl übertrieben
  • Das reicht nicht ganz

    Hallo zusammen,

    die angegebenen Dateien zu löschen reicht noch nicht ganz aus. Der IE hat mehrere, zum Teil versteckte Dateien (immer index.dat) auf c:\. Zusätzlich sind Informationen über die besuchten URLs in der Registry gespeichert. Das sollte man ebenfalls löschen.

    AltF4
  • Und wie kann man die URLs aus der Registry löschen? Hab' so'n Prog namens WinSweep, keinen Plan, ob das Ding die Files in der Registry auch löscht.

    Außerdem, werden die I-Net Files und Downloadfiles (Sachen, die man gelöscht hat, also MP3s zum Beispiel, aber -wahrscheinlich- immernoch auf der Platte hat) nach mehrmaligem (10 mal) defragementieren des C:\\ Laufwerks ebenfalls unwiederruflich gelöscht, oder was muss ich da tun?
  • Daten löschen

    Hallo loco,

    kann dir nicht ganz sicher dagen, ob beim defragmentieren wirklich alle Daten gelöscht werden, glaube aber eher nicht, da es Bereiche geben kann, die nicht überschrieben werden.

    Weiß auch nicht, was mehrmaliges defragmentieren hintereinander bewirken soll, da dürfte sich schon beim zweiten Mal nicht mehr viel tun.

    Wenn du sicher sein willst, dass alle gelöschten Bereiche überschrieben werden, dann solltest du die ganze Festplatte mit irgendwelchen großen Dateien rand-vollschreiben und dann den Müll wieder löschen.

    Eventuell dann defragmentieren und dann noch einmal rand-vollmüllen und wieder löschen.

    Großes Verzeichnis erstellen und mehrfach kopieren. Müsste relativ schnell gehen, wenn deine Festplatte nicht zu groß ist.

    Für Datenträger gab's früher mal die Anweisung die Daten durch dreimaliges Überschreiben vollständig zu löschen. Für sowas müsste es aber auch Programme geben.

    Nur was überschrieben ist, ist wirklich weg.

    Kann mir aber nicht vorstellen, dass der Aufwand wirklich notwendig ist.

    Hab mal für nen Kumpel mit so ner alten Norton Software die Daten auf einer Diskette wiederhergestellt, die er nur mit delete-Befehl gelöscht hatte. Das war völlig problemlos.

    Wär's überschrieben gewesen, hätte ich keine Chance gehabt.

    greetz

    Mc Kilroy
  • hmmm also ich frag mich warum du dass so genau löschen willst?? gehst du über n firmenrechner ins inet (pornos gucken ... öhm hacken :D)oder wer darf absolut ned wissen was du so in deiner freizeit treibst? ach noch was... die person dies ned wissen darf is das son crack der so scharf auf deine besuchten seiten ist um files aus der regestry wiederherzustellen, also ist er so drauf dass er das schafft??

    anderer tipp: solltest du mit deinem eigenen pc agieren, an den lediglich andere leute gehn die nicht wissen sollen was du machst und gesetz dem fall du hast n gutes system (2k/nt/xp) dann leg einfach benutzerkonten an und geb den mitbenutzern einfach keine rechte für nix .. nur das notwenigste, wenn du dann die temp.inet-files + verlauf löschst sollte es für nen normalen bzw etwas erfahrenen nutzer F A S T unmöglich sein noch nachzuschauen

    so long easy_