booten

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • nachdem ich letztens das problem hatte das mein PC nicht mehr bootete und gepiept hatte, was bedeutete das iwas mit meiner graka ist, baute ich meinen pc auseinander und reinigte ihn. BOAH KAM DA VIEL RAUS :eek:

    alles wieder zusammen gesteckt alle karten wieder rein und alles ging wieder ^^

    so aber jetzt hatte ich wohl festplatte in falsche Sata steckplatz gesteckt -.- wodurch mein pc nicht mehr weiß wo XP drauf installiert ist. entweder ich schieb die windows cd rein und boot da durch oder ich drück beim start F8 und wähl meine festplatte aus dann gehts. wenn ich nichts davon mache kommt er zum 2ten boot bildschirm und schreibt dann:

    NTLDR is missing Press CTRL + ALT + Del to restart

    jemand ne ahnung wie ich das gefixt bekomme?

    mit fixmdr und fixboot gehts nicht hab schon probiert

    bitte um hilfe!
  • Entweder steckst du die SATA-Platte an ihre ursprüngliche Schnittstelle, oder du änderst im BIOS die Bootreihenfolge, sodass zuerst von der SATA-Schnittstelle gebootet wird, an der die HDD jetzt dranhängt.
    Jetzt wird er vermutlich zuerst an der ursprünglichen Schnittstelle nachschauen, dort aber kein Betriebssystem finden, weshalb er das nächste Boot Device "abklappert" - und dort wieder nix findet..

    fu_mo
  • Stylos schrieb:

    da steht schon in der boot reihen folge das festplatten als erstes abgefragt werden sollen

    ich hab 3 festplatten dran 1 externe 2 interne

    Dann musst du einstellen, dass die richtige genommen wird - scheinbar sucht er jetzt verzweifelt auf der Festplatte, auf der kein OS ist^^

    Womöglich wirst du das einstellen können, indem du in der Bootreihenfolge HDD auswählst und dann [Enter] drückst, woraufhin sich eine Auswahl der beiden internen Festplatten zeigen müsste, oder vllt. steht auch unter der Bootreihenfolge HDD (evtl. eine bestimmte), bei der du das machen musst.
    Kann aber auch irgendwie anders gelöst sein - das sind nur mir bekannte Lösungen..

    Mir würde es leichter fallen, die Steckplätze zu wechseln (Gehäuse ist immer offen ;))

    fu_mo
  • Wie fu_mo schon geschrieben hat, sucht der Rechner auf der falschen Festplatte nach Windows und gibt die Fehlermeldung aus.
    In Bios Setup gehen, nachschauen, welche festplatte an welchem Steckplatz ist.
    Rechner ausschalten und Steckplatze vertauschen, so dass die Festplatte, auf der das System ist, das erste Bootlaufwerk ist.
  • Hallo,

    die Tips mit der Boot-Reihenfolge und dem Bios und Steckplätzen sind ja ganz nett, helfen aber nicht.

    NTLDR is missing Press CTRL + ALT + Del to restart


    das Zitat sagt doch, was nicht stimmt: der NTLDR fehlt oder ist defekt!
    Es kann bei einem Absturz oder nicht korrektem Herunterfahren des Systems passieren, daß der NTLDR beschädigt wird oder auch ganz verschwindet.

    Abhilfe schafft eine Systemreparatur mit der System-CD. Oder auch einfach den NTLDR auf die Startpartion, meistens C:, kopieren.

    Gruß nannu
  • nannu schrieb:

    Hallo,

    die Tips mit der Boot-Reihenfolge und dem Bios und Steckplätzen sind ja ganz nett, helfen aber nicht.



    das Zitat sagt doch, was nicht stimmt: der NTLDR fehlt oder ist defekt!
    Es kann bei einem Absturz oder nicht korrektem Herunterfahren des Systems passieren, daß der NTLDR beschädigt wird oder auch ganz verschwindet.

    Abhilfe schafft eine Systemreparatur mit der System-CD. Oder auch einfach den NTLDR auf die Startpartion, meistens C:, kopieren.

    Gruß nannu



    Wenn er aber sagt, das die konsole nix bringt, dan bringt dir auch keine CD was. Außer er hat nicht alles gemacht. hast du folgende eingaben in die console gamacht?

    FIXMBR C: ; FIXBOOT C: ; Copy x:\i386\ntldr c:

    Weil,weiter weis ich nicht
  • @nannu
    Ich denke schon, dass umstecken was bringt, stylos schreibt doch
    entweder ich schieb die windows cd rein und boot da durch oder ich drück beim start F8 und wähl meine festplatte aus dann gehts. wenn ich nichts davon mache kommt er zum 2ten boot bildschirm und schreibt dann:

    Was soll er denn mit einer Systemreparatur machen, wenn auf der Festplatte, auf die die Console schreiben will, gar kein System ist:confused:

    Der einzige Weg ist das Umstecken der Festplatte, so dass die Systemplatte wieder als Laufwerk C erkannt wird.
  • @timtom32003

    @nannu
    Ich denke schon, dass umstecken was bringt, stylos schreibt doch
    Zitat:
    entweder ich schieb die windows cd rein und boot da durch oder ich drück beim start F8 und wähl meine festplatte aus dann gehts. wenn ich nichts davon mache kommt er zum 2ten boot bildschirm und schreibt dann:
    Was soll er denn mit einer Systemreparatur machen, wenn auf der Festplatte, auf die die Console schreiben will, gar kein System ist

    Der einzige Weg ist das Umstecken der Festplatte, so dass die Systemplatte wieder als Laufwerk C erkannt wird.


    Ohne der große Spezialist zu sein, verstehe ich nicht, warum ihr die Fehlermeldung nicht beachten wollt. Da heißt es klipp und klar, daß der[B] NTLDR fehlt![/B]
    Wenn er von der CD bootet, wird der NTLDR von der CD gelesen, deshalb gehts dann auch, das Windows-System ist da und intakt, kann aber nicht gestartet werden, weil was feht, nämlich der NT-Lader = NTLDR!

    Wenn auf Windows-Partition der NTLDR fehlt, kannst du umstecken wie du willst, Windows wird nicht starten!

    Kopier den NTLDR von der CD ins Startverzeichnis, wahrscheinlich C:, und wenn sonst nichts defekt ist, wird das System wieder Starten.

    Gruß nannu
  • Zombiekiller schrieb:

    Wenn er aber sagt, das die konsole nix bringt, dan bringt dir auch keine CD was. Außer er hat nicht alles gemacht. hast du folgende eingaben in die console gamacht?

    FIXMBR C: ; FIXBOOT C: ; Copy x:\i386\ntldr c:

    Weil,weiter weis ich nicht



    hab das jetzt gemacht aber leider ging das Copy x:\i386\ntldr c: nichts auch wenn ich Copy d:\i386\ntldr c: geht nichts da sagt er zugriff verweigert.

    Jetzt sagt er aber auch beim starten:

    Disk boot failure, insert System Disk and press enter 8| -.-
  • ich wette du einen s-ata anschluss vom raid-controller erwischt^^
    Nenn uns mal die genaue Bezeichnung deines Mainboards, dann kann ich mal gucken welchen anschluss du benutzen musst.
    Hatte da vor 5 Jahre mal ein ähnliches Problem.

    Aber jetzt haben schon etliche leute hier gesagt, dass du im BIOS explizit einstellen musst von WELCHER der beiden HDDs du starten willst, da hast du bisher garnich drauf reagiert^^

    Der Tipp von Zombiekiller ist übrigens auch Gold wert!

    Greetz,
    Fireball