Leo erkennt Speicherstick nicht richtig

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Leo erkennt Speicherstick nicht richtig

    Hallo,

    ich habe einen Speicherstick von der Firma Verbatim mit 4GB. Der ist Fat32 formatiert. Unter Leo zeigt er mir aber immer nur an, dass 247MB! frei wären.
    Formatieren sollte man Speichersticks ja nicht, aber eigentlich müsste leo mit Fat32 ja keine Probleme haben.

    Ich hoffe, das mir einer helfen kann.

    MfG

    borkbj
  • Danke.

    Hat sich erledigt. Jetzt wird alles richtig angezeigt.

    Und mit dem formatieren hab ich mich ein wenig falsch ausgedrückt. Ich meinte natürlich, dass man einen Speicherstick ja nicht in eine anderes Format umformatieren sollte.

    MfG

    borkbj
    M ine ignatur ent prach nich de Bo rdreg ln.
  • borkbj schrieb:

    Das hab ich auch nur bei Apfeltalk gelesen.


    grmbl... nicht alles glauben was man liest :D
    du kannst den Stick formatieren, wie du lustig bist, nur wenn du ihn unter Mac OS mit HFS+ formatierst, kannst du ihn unter Windows nicht mehr mit Bordmitteln lesen, wenn du ihn unter Windows mit NTFS formatierst, kannst du ihn unter Mac OS mit Bordmitteln nur noch lesen => ohne extra Programme bist du mit FAT(32) am besten beraten
  • Sehe das genauso wie Teschnofan...

    Selbstverständlich kannst du jedes Speichermedium "umformatieren", sonst wäre das alles ja ziemlich kompliziert. ;)

    Wenn du den Stick mit Windows-Usern teilst, bzw. ab und zu damit "gezwungenermaßen" an einen PC mußt, bleibt dir nur FAT(32).

    Bei Festplatten liegt der Vorteil der HFS+ Formatierung halt größtenteils darin, dass du Datein erstellen kannst die größer sind als 4GB.
  • Manschmal liegt das auch an versteckten Dateien. Wenn man öfters den mit Widows und Mac nutzt entstehen so vesteckte Windows-Dateien und MacOs-Dateien, sodass dann Probleme entstehen. Hatte das Problem auch mal!!! Mfg FFder1.