.avi-file auf cd brennen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • .avi-file auf cd brennen

    hallo zusammen,
    als erstes ich habe die sufu benutzt ich habe viele themen gelesen habe google benutzt doch ich bin entweder zu doof oder keine ahnung^^

    mein problem ist ich habe eine avi datei ca 700 mb gro und möchte die auf cd brennen jedoch in einem anderen format undzwar mpeg.

    ich habe verschiedene converter probiert doch der outputfile wird einfach zugroß...

    nun ist meine frage an euch wie macht ihr das ??
    könnt ihr mir programme empfehlen?
    könnt ihr mir er detaliert erklären?


    warum ich nicht einfahc die avi datei brenne?
    weil ich nen alten dvd player hab und der das nicht abspielt, und ich kein geld für ein neuen hab.

    mfg

    neon911
  • Wandle doch das avi Format einfach in VCD und nicht ins SVCD oder gar DVD Format um, dann bleibt es, hoffe ich zumindest, fast genauso groß und passt somit auf ne CD.
    Also, ich mach das mit dem Tool "Magic Video Converter 8.0.1.18.Portable" und wandle das file damit ins gewünschte Format um.

    Gruß
  • bei mpeg is die größe nicht so wichtig da du es ja als svcd brennst zb. mit nero.
    es kommt nur auf die länge des films an. ich habe schon des öfteren mpegs mit mehr als 900 mb auf eine 700mb rohling gebrannt.

    hoffe ich konnte dir helfen.


    mfg
    speedy
  • Hi, ist doch klar, wenn die ein AVI-Files in MPEG2 umwandelst, daß dann die Datenmenge größer wird. Hier empfehle ich Dir das Programm DAVIDEO 3. Mit diesem Programm kannst Du Filmlängen bis ~ 100 min einwandfrei auf eine normale CD brennen, mußt aber die Option MaxiVcd verwenden.
    Gruß
    Kymmy
  • kannst das ganze auch mit convertx2dvd zu ner "echten" dvd umwandeln - mit menü und sprungmarken!
    - dat prog gibts hier onboard - und hinterher sollte alles auch auf deinem alten dvd-player laufen ;)
    (natürlich vorausgesetzt dass du nen dvd-brenner in deinem pc hast!)

    greetz

    janus
    --=== wanna receive a smile? - give a smile! ===--
    oooo
    wanna see my BL?
  • Neon911 schrieb:


    ich möchte die files eigl. soklein wie möglich halten deswegen die cd

    ich verstehe schon - aber das wird extrem schwierig - wenn der streifen (was ich stark vermute) ein divx-avi ist, dann heisst das, dass es schon ziemlich komprimiert ist - jede konvertierung in ein anderes dvd-player-kompatibles format (z.b. mpeg) hat zwangsläufig eine deutliche vergrösserung des files zur folge!

    deswegen weiterhin mein rat: convertx2dvd ;) :D

    kannst es ja mal mit dem any dvd converter pro versuchen - der wandelt dir deinen streifen in alle möglichen formate um - aber du wirst sehen dass ich (leider für dich) recht habe... :rolleyes:

    greetz

    janus
    --=== wanna receive a smile? - give a smile! ===--
    oooo
    wanna see my BL?
  • @Neon 911
    einen Link kann ich Dir (aus den bekannten Gründen) leider nicht geben.
    Das Programm was Du anwenden kannst und auch 100% funktioniert ist von der Firma G-data und heißt Davideo3.
    Nehmen wir mal an, Du hast eine DVD mit einer Spielfilmlänge von 100 min oder mehr, dann muß die DVD zuerst über einen Shrinker laufen, damit Du auf ~ 4,3 GB kommst. Die Dateiendung heißt dann .VOB und liegen alle gemeinsam in einem Ordner. Danach startet man Davideo3. Du rufst den Ordner mit den .VOB-Dateien auf und Davideo3 zeigt Dir augenblicklich an, wie Dein Film für eine normale CD erstellt werden kann. Da gibt es zwei Felder, eins für Video und eins für Audio. Diese Felder sind farblich dargestellt und solange Du mit Video und Audio im grünen Bereich ist, bekommst Du auch eine Top-Qualität. Der Clou ist aber die Verwendung von MaxiVCD. Hiermit ist alles möglich. Du wirst bestimmt schonmal Filme gesehen haben, die beim Einlesen oben rechts auf dem TV kurz " 2.0 " einblenden. Das sind genau diese Filme die mit Davideo3 erstellt worden sind. Mit Convertern kannst Du fast alle Filmformate erzeugen aber nicht so schrumpfen wie mit Davideo3 unter Beibehaltung der Qualität. Nun geh mal auf Suche, das Netz ist schier unerschöpflich :D
    Kymmy
  • Also wenns nur darum geht das dein Player die "neueren" Formate nicht spielt kleiner Tip von mir --> Kauf dir nen neuen ;)

    Hatte das Problem auch, kurzerhand MediaMarkt, Saturn und Expert geschaut was es an Playern gibt die auch Xvid spielen etc. und hab mir dann bei Saturn für 35 € nen Player gekauft der alles kann!

    Hat den Vorteil das du von den Xvids so als Daten-DvD 6 Filme drauf brennen kannst und trotzdem (i.d.R.) ne gute Quali.

    Kannst du ja mal überlegen
  • MarioFc schrieb:

    Also wenns nur darum geht das dein Player die "neueren" Formate nicht spielt kleiner Tip von mir --> Kauf dir nen neuen ;)

    Hatte das Problem auch, kurzerhand MediaMarkt, Saturn und Expert geschaut was es an Playern gibt die auch Xvid spielen etc. und hab mir dann bei Saturn für 35 € nen Player gekauft der alles kann!

    Hat den Vorteil das du von den Xvids so als Daten-DvD 6 Filme drauf brennen kannst und trotzdem (i.d.R.) ne gute Quali.

    Kannst du ja mal überlegen



    bitte keine solchen posts mehr denn nen dvd player ist bei besten willen nicht drinn aus privaten gründen