Wrong Turn

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gude!

    Ich war heut im Kino ( Ja war ich wirklich :D ) und hab mir "Wrong Turn" angeschaut. Ich fand den garned so schlecht. Aber wenn ich die FSK wär, würd ich den auf keinen Fall ab 16 freigeben. Ich hätt den als FSK 18 freigegeben...aber was haltet ihr von dem Streifen??

    Gruß

    Beerdealer
  • hi

    ich habe ihn mir auch gerade angeschaut. zuersteinmal dachte ich, dass es so ein "texas chainsaw massacre" -verschnitt ist, doch aber mit der zeit musste ich eingestehen, dass ich von dem film sehr angetan war. die maskenbildner haben bei den "Waldmutanten" verdammt gute arbeit geleistet, auch die Spannung wird brilliant aufgebaut und bleibt eigentlich bis zum Schluss bestehen, man weiss nie so richtig wann der nächste von der Truppe an der Reihe ist. Ich fand auch auch noch gut, dass der Film ein paar sehr gute Splatter-Effekt drin hat - also für die kein Blut sehen können:Hände weg! - aber sie waren nicht übertrieben dass es wiederum lächerlcih lustig wirkt wie z.B. in Braindead. Alles in allem eine gute Mischung, wahrscheinlich einer der besten Horro-Filme den ich in letzter Zeit gesehen habe!

    Aufgepasst für die ihn nocht gesehen haben, bleibt nach den ersten paar Sekunden nach Abspannbeginn noch sitzen!

    so das wars,

    greetz
    eldar
  • Hi!

    Ich habe 'Wrong Turn' letzte Woche im Kino gesehen, und kann nur sagen, dass dieser Film von nun an zu meiner Lieblingshorrorliste gehört! ;)
    Die Story wurde genial umgesetzt, und während des ganzen Filmes kam bei mir kein Gefühl von Langweile auf. Durch die häufig sehr plötzlich auftauchenden Szenen und dem eindrucksvollen Sound war die Story sehr realistisch, was durch die Beziehungen zwischen den Hauptdarstellern nur noch verstärkt wurde. Obwohl man meinen könnte, dass dieser Film wie jeder andere wäre (einsamer Wald/Mutanten/Suche nach Ausweg/…) bietet dieser Film eine Struktur, die nur bei wenigen Filmen vorhanden ist.
    Also es lohnt sich auf jeden Fall mal in den Film reinzuschauen! :)

    Bye!
    Fabi16
  • ich hab ihn auch schon gesehen war nich so begeister war einbischen langweilig und zu kurtzt, das er ab 16 ist past eigendlich gut so brutal is der ja nich naja einbischen schon,der film war ein guter zeitvertreib ;) hat ne 3 verdint so wie es am ende ausgesehen hat wird es wohl ein 2 teil geben der film ist änlich wie jeppers creepers ;)

    ciao
    Black-M
  • Hab den Streifen auf DVD und ich finde den ziemlich spannend. Gehört von nn an auch mit zu meinen Lieblingshorrofilmen. Was ich auch gut fand, das man manchmal gedacht hatte,jetzt passiert was heftiges, ist nichts passiert und wenn man mit nichts gerechnet hat hat man sich so erschrocken, das man richtig zusammengezuckt ist, was bei wenigen Filmen so der Fall ist.
    @Eldar: Da hast du Recht, mir hat auch erst ein Kumpel drauf aufmeksam gemacht das mitten im Abspann noch was kommt, obwohl ich den FIlm schon 3 mal gesehen habe.^^
  • ich fand es war einfach ein klassischer horrorstreifen und mit diesem anspruch eigentlich ziemlich geil =)

    hab ihn leider nicht selbst sonst hätte ich ihn auch 2mal gesehen :)

    in der story steckt einfach soviel kultpotential - da reichen die assoziationen von akte x über der 13. krieger bis hin zum blair witch project !

    aber nicht zuviel dazu, denn es gibt sicherlich einige die ihn noch nicht gesehen haben !

    gruß
    xijo
  • Möche mal eine Frage anbringen, ohne jemanden auf die Füsse treten zu wollen: Welche Story welcher Anspruch? Ich meine da fahren n paar Jugendliche in einen Wald und wegen einem Autounfall kommen die nich mehr da raus. Und das wars schon....der Rest sind n paar Rednecks und viel Blut! Mehr is da nich dahinter...Da hat Braindead noch mehr Handlung...

    mfg
  • ich fand den irgendwie nich so prickelnd....war nicht wirklich spannend und geschnetzel war mir fürn horror-streifen auch zu wenig....nur die szene mit dem pfeil war ganz nett,aber ansonsten eher flach der film

    [SIZE="1"]<|| Even the smallest person can change the course of the future ||>[/SIZE]
  • Naja.
    Ich fand das war wieder so'n Teenie-Horror, wo nicht viel passiert. Die laufen durch den Wald, einer wird umgebracht und dann laufen die weiter, bis der nächste zur Strecke gebracht wird usw.

    Ausserdem war dieses dämliche Lachen der "Monster" ziemlich nervig
    "Das Chaos besiegt die Ordnung, weil es besser organisiert ist." - Terry Pratchett