Wlan mit wg 111v2 neustens extrem langsam

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wlan mit wg 111v2 neustens extrem langsam

    Hallo Zusammen
    Ich habe folgendes Problem ..
    In dem Haus der Eltern meiner Freundin steht auf der ersten Etage ein Wireless Router von Netgear mit der Bezeichnung WGR 614.
    Dieser ist an dem Computer ihres Bruders per Kabel verbunden, bzw. mit meinem Laptop, dem Laptop meiner Freundin und dem Computer meiner Freundin auf der 2. Etage miteinander Verbunden. Zudem ist der Router mit dem DSL Modem im Keller per netzwerkkabel verbunden, durch den wir mit Arcor auf einer 1000er Leitung drauf zugreifen.

    Der Computer des Bruders auf der selben Etage hat absolut keine Probleme beim Zugriff aufs Internet ..
    Mein Laptop und auch der Laptop meiner Freundin mit integrierter Wireless Lan Karte haben auch im gesamten Haus ABSOLUT keine Probleme mit dem zugriff ins Internet .. Der Seitenaufbau, wie auch die Download-raten sind für den 1000er Anschluss im absolut grünen bereich. Und das im gesamten Haus.

    Das Problem betrifft seit neustem nur den Computer meiner Freundin..
    Dieser ist anhand ihres USB-Anschlusses mit dem Stick von Netgear " WG 111v2 " verbunden.
    Anhand der Netgear Software connecten wir auch mit dem Router einwandfrei.
    Der Zugang ins Internet ist aber seit neustem EXTREM langsam. Der Seitenaufbau ist wirklich mit dem eines 9,9 k modem zu vergleichen... Es wird, wenn überhaupt, nur ruckartig eine Seite aufgebaut.. Das dann vlt. im 20 sekunden takt... Die download-rate liegt bei ca. 2 - 3 kb ...
    Woran kann das Problem liegen ???
    Habe im internet gelesen, dass es an optimierprogrammen liegen kann .. Dieses hat den MTU - wert auf 1492 gesetzt, anhand des Befehls "-f -l ping arcor.de", habe ich ausgerechnet, dass ich den MTU wert am allerbesten auf 1460 setzen soll ... Dies habe ich nun auch in der Internet einstellung des Routers gemacht, jedoch gab es dort absolut keinen Erfolg... Die verbindung bei allen Computern hat meiner Meinung nach keine Besserung bzw. keine verschlechterung geschaft. Arcor selbst schreibt ja vor, die mtu auf 1488 oder 1462 zu setzen ..
    Hat jemand eine ahnung ???
  • beispielsweise habe ich auf dem dsl speed test von w*w.wieistmeineip.d€ folgende Ergebnisse:

    Mein Laptop, genau neben dem Computer meiner Freundin :
    Download " 957 kbit/s (120 kByte/s) "
    Upload " 91 kbit/s (12 kByte/s) "

    Der Laptop meiner Freundin hat diese Ergebnisse an dem gleichen Platz :
    Download " 961 kbit/s (120 kByte/s) "
    Upload " 89 kbit/s (12 kByte/s) "

    Der Computer hat diese Ergebnisse :
    Download " 189 kbit/s (24 kByte/s) "
    Upload " 56 kbit/s (7 kByte/s) "


    Sind alle mit einer automatischen IP mit dem Router verbunden.. Hat bisher normalerweise immer ohne Probleme geklappt...

    P.s. Antivir und Spybot habe ich im abgesicherten Modus laufen lassen. Beide haben nichts gefunden. Stehts aktuelle Treiber sind vorhanden, was nur neu ist, ist der Schreibtisch und der Platz, wo der COmputer nun stehts. Kann es sein, dass das Aluminium-Bein die Frequenz stört ??? Laut Netgear oder dem originalen Wlan assistent von Microsoft habe ich stehts sehr gute verbundung :( .. Mein Laptop, welcher mit Vista läuft, zeit über den Vista Assistent das gleiche an...
  • CheckDaMB schrieb:

    nur neu ist, ist der Schreibtisch und der Platz, wo der COmputer nun stehts. Kann es sein, dass das Aluminium-Bein die Frequenz stört ???

    Mein Laptop, welcher mit Vista läuft, zeit über den Vista Assistent das gleiche an...



    - Das Aluminium Bei stört nicht. Warum denn acuh? wenn du sagst, dass der PC via USB an den Router gebunden ist, dann meinst du hoffentlich über Kabel :)
    wenn du über USB-WLAN-Sticks redest, dann kann es an diesem liegen.
    Diese sind wirklich nicht dazu da, ein gescheites WLAN aufzubauen. Nehmt stattdesssen eine gute WLANkarte mit frei iustierbarer Antenne (am besten eine mit kabeL)
    oder versucht es vorher ohne das Aluminiumbein im Weg, denn das stört bei WLAN wirklich :D