Musterung

  • Benötige Hilfe

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hat irgendjemand von euch einen Plan wie das bei der Musterung fürn Bund aussieht? Da ich ja höchstwarscheinlich zum Bund gehen will (Zeitsoldat) und desshalb will ich einen Plan haben was für Anforderungen und das ganze Zeug.
    Hat aber noch Zeit, 5 Jahre :D :D
  • Sieht so aus, dass du eben ärtlich untersucht wirst.
    Einmal ein paar Kniebeugen, Blutdruck messen, dein Körper wird abgecheckt (Bücken bitte! *g*).
    Urinprobe musst du abgeben, Hörtest machen.
  • dann bist du ja grad mal 13- 15 jahre alt...mach dir da jetzt noch keine gedanken drüber junge, vllt änderst du deine einstellung ja noch in den nächsten 5 jahren...so in die richtung "ist es wirklich eine lösung einen menschen zu erschiessen anstatt mit ihm zu reden " evtl?

    mfg instant
    Der Sinn des Lebens ist dem Leben einen Sinn zu geben.
    Wilhelm Busch
  • Servus,

    Ich glaub auch, dass du dir über die Musterung noch keine Gedanken machen musst, bis in 5 Jahren wird sich so viel geändert haben, sowieso wenn sich bei dir was ändern sollte (Freundin oder Freunde).
    Bei mir wars auf jeden Fall noch ein kompletter Gesundheitscheck (abklopfen, Hörtest, Sehtest, Eier-Kontroll-Griff, Blutdruck mit Kniebeugen). An den PC musste ich nicht, da ich eh verweigert habe und ne 10-monatige Ausbildung im KBF-Racing-Team vorzog ;)

    mfg dienummer5
  • du weist ja noch gar nicht was in fünf jahren los ist
    (bzw wahrscheinlich länger du bist jetzt 13 oder 14 oder? mit 17 hast du deinen schulabschluss, dann drei ein halb jahre ausbildung etc ) also kann noch dauern^^
    und bis dahin gibts ja vllt gar keine wehrpflicht mehr =)
  • Musterung = ärztlicher und evtl. psychischer Check.

    Vom, "was würden Sie gern beim Bund machen" bishin zum EKG (Eier-Kontroll-Griff :eek: ) ist so ziehmlich alles dabei.
    Vorschlag: Mach', wenn's mal soweit ist, die normale Grundausbildung mit und entscheide dich wärend dessen ob du da länger bleiben möchtest!
    Leg' dich besser nicht schon jetzt darauf fest sondern suche auch noch Alternativen!
  • Hallo Käsetoast -

    schreibe einen netten Brief an die nachfolgende Adresse. Dort sind Jungs und Mädels (Soldaten), die Dir Deine Fragen beantworten werden. Sie beantworten Dir jede Frage in Bezug auf die Bundeswehr:

    Streitkräfteamt - Abteilung I / Informations- und Medienzentrale der Bw (IMZBw)
    Leiter Dezernat Bürgeranfragen o.V.i.A.
    Rochusstrasse 32
    53123 Bonn


    Gruss

    Wolf_57 ;)
  • Instant schrieb:

    dann bist du ja grad mal 13- 15 jahre alt...mach dir da jetzt noch keine gedanken drüber junge, vllt änderst du deine einstellung ja noch in den nächsten 5 jahren...so in die richtung "ist es wirklich eine lösung einen menschen zu erschiessen anstatt mit ihm zu reden " evtl?

    mfg instant


    du musst die genaue bedeutung von der bundeswehr kennen: sie verteidigen die bundesrepublik deutschland. und wenn es sowas wie einen 2. hitler geben sollte: der erschießt dicvh schneller als du piep sagen kannst, wenn du versuchst mit ihm zu reden, und ein besonders guter überzeuger bin ich auch nicht.
  • Käsetoast schrieb:

    du musst die genaue bedeutung von der bundeswehr kennen: sie verteidigen die bundesrepublik deutschland. und wenn es sowas wie einen 2. hitler geben sollte: der erschießt dicvh schneller als du piep sagen kannst, wenn du versuchst mit ihm zu reden, und ein besonders guter überzeuger bin ich auch nicht.


    Das ist völliger Unsinn.
    Lange nicht mehr so einen Quatsch gelesen.

    :rolleyes:
    "Trenne dich nicht von deinen Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben."[SIZE="1"]
    Mark Twain, 30.11.1835 - 21.04.1910
    US-Schriftsteller[/SIZE]
  • bei der musterung hat man mir gesagt, ich würde auf keinen fall eingezogen werden.
    2 monate später später war der einberufungsbescheid da.
    zum 1.1. diesen jahres musste ich dann am anderen ende von schland da antreten, nur um dann drei wochen später wegen untauglichkeit wieder nach hause fahren zu dürfen^^
  • ultra langweiliger Käse, du gehst hin, dann machen sie mit dir einen "tollen" Sporttest, bei mir waren es 20 Kniebeugen, dann messen sie deinen Puls und so nen Standardkram, fassen dir einmal an den Hoden um zu schauen, dass auch keiner Matsch ist ( :D ) und dann bist du da schon fertig, dann kommt noch ein Psychologischer Einstufungstest, bei dem geprüft wird ob du psychisch labil bist, der war bei bisher jedem, den ich gefragt habe anders, bei mir haben sie eigentlich nurn bischen mit mir drüber geredet, wie meine Schulzeit war, welche zukunft ich mir ausmale, was ich so Freizeitmäßig mach etc bla
    dann kommt ein Mathe / Physik / Rechtschreibungstest , da kommen aufgaben wie: wenn man einen Flaschenzug hat und den mit "was weiss ich verbindet" und das dann allesm it einem Seil ,wo muss man dran ziehen um das und das zu bewegen ... joah dann kommt der Reaktionstest, da musst ud farben und formen zuordnen, danach der funktest, bei dem hast du 4 "pattern" die immer schneller abgespielt werden und du musst dann immer a b c oder d drücken wenn das jeweilige Pattern kommt.
    So war das bei mir mal , man muss evl noch einen Schwimmtest machen . war bei mir nicht der Fall.
    MFG
  • Khaled schrieb:

    das wird es NIEMALS wieder geben! falls doch werde ich eigenhändig dafür sorgen das er ins gras beist!

    mfg
    Khaled
    :D Realitätsfremd? Soetwas gab es schon öfter und wird es auch immer wieder geben. Die USA zB ist auf dem besten Weg dahin!
  • anforderungen ^^??? ich sag mal so 4:30 aufstehen 5:00 frühstück 12:30 Mittagessen 15:30 abendessen ^^
    und zur info ein steak bekomst da nicht !
    achja und was du auch wissen solltest ist das du deine klamotten ordentlich zusammen legen kannst sonst darfst neu zusammen legen (zur info das zusammen gelegte muss am ende auf ein DIN-A4 blatt passen)
    Du Willlst Doch Nicht Etwa Die Heiligen Heilkräfte Des Bieres Anzweifeln Oder^^?:lol: :D
  • Selten soviel wirres Zeug wie hier gelesen. Wenn du wirklich Zeitsoldat werden möchtest, melde dich vorher bei der Freiwilligen annahmestelle. Aus dem Grundwehrdienst ist es fast mittlerweile unmöglich. Außerdem bekommst du von Anfang an richtig Kogle...ca 1500€ Netto!
    Bei der FAN werden dann über 2 Tage verschiedene Tests gemacht u.a. EKG :)
    Aber auch Mathe Deutsch..Physochoge. Am 2. Tag einen PFT mit Sit Ups, Liegestütze, Standweitsprung, Pendellauf und 12 min Lauf
  • Hi,

    würde ich auch sagen freiwillig melden, und mit mindestens 2 gemustert werden.

    Nachteil: Du unterschreibst und weißt nicht on der Job dir zusagt.

    Vorteil: Mehr Geld von Anfang an als ein Wehrpflichtiger.

    Ich habe mich damals erst in der Grundausbildung beworben nachdem ich einen kleinen Einblick in meinem späteren Dienstbereich hatte.

    Gruß

    Clarion