Welche Security Suite?

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welche Security Suite?

    Moin leutz,

    erstmal moecht ich darauf verweisen, dass ich die SuFu benutzt habe und den Sticky-Thread mir angeschaut habe hier (welcher aber knapp 2 jahre alt ist 0.o''')

    So, nun zum Kernthema.
    Ich wollt demnaechst mal wieder meinen PC neu aufsetzen, hat sich naemlich ziemlich viel Muell angesammelt in letzter Zeit und da ich gerade nicht weiss welche Security Suite ich nehmen soll, wollt ich mal fragen welche ihr mir vorschlaegt. Ich moechte jetzt bitte nicht nur Links zu den Herstellern oder zu Chip.de (hab ich auch schon gesucht, aber leider zu wenig "Auswahl") hier zu posten. Mir ist naemlich aufgefallen, dass eigentlich nur Norton/Kaspersky oder Bitdefender angesprochen werden. Ich wollt mal wirklich einen Gesamtueberblick bekommen ueber mehr Security Suites, also NOD32 und auch andere die eher nicht ins Rampenlicht gerueckt sind (wenn es welche gibt).
    Securityloesungen welche normalerweise fuer Firmen benutzt werden wuerd ich auch nehmen, da ich sehr grossen Wert auf meine Security lege, solange es nicht zu teuer wird.

    Ich wuerde mich wirklich freuen wenn jemand zu seiner Security Suite und auch zu anderen was posten koennte, also wie sie ist, ob man sehr viel einstellen kann, was sie hat, usw... (Persoehnlich mag ich es, wenn ich die totale Kontrolle ueber die Suite habe, da manchmal was falsches erkennt wird oder mir net gesagt wird was erkennt wird...)
    Ich moechte hier also bitte keine Einzeiler, die sagen, dass man die Security Suite von Firma x nehmen soll, weil man sie persoehnlich mag, sondern auch mal nen bisschen die Funktionen beschreiben und auch wenn es schon passiert ist, sagen ob sie versagt hat und wenn ja, wieso.

    MfG und schonmal dankesehr fuer die Antworten.
  • Security Suites sind überflüssig, die normale Antiviren Lösung reicht aus.
    Schau hier:

    Artikel vom Mai 2007

    Internet-Sicherheitspakete im Test

    Artikel März 2008

    Wie sicher wehren „Internet Security Suites“ Angriffe aus dem Netz ab?

    Bei jedem Artikel gibt es auch Videos zum anschauen. ;)

    Wenn du allerdings glaubst durch Installation von Susisorglos Software sicher zu sein, dann hast du schon verloren. Kein Virenscanner kann alles erkennen!
  • @soccer44

    Dein verlinkter Download ist keine Security Suites, sondern eine Software Firewall. Firewalls von Drittanbietern sind bei XP SP2/Vista überhaupt nicht nötig, die Windows eigene ist vollkommen ausreichend.
  • Ich benutze seit langem schon die Suite von BitDefender und bin ziemlich zufrieden dammit.Die Einstelungen sind einfach und Handlich.Ob sie nun 100% sicher ist kann ich nicht sagen.Ein Freund von mir ist uber Dc++ in mein Rechner eingedrungen durch den Firewall von BitDefender.
  • Kabafit schrieb:

    @soccer44

    Dein verlinkter Download ist keine Security Suites, sondern eine Software Firewall. Firewalls von Drittanbietern sind bei XP SP2/Vista überhaupt nicht nötig, die Windows eigene ist vollkommen ausreichend.


    was nicht ganz stimmt da auch anti viren und anti spyware programme bei ausgeprägteren version von zonealarm drin sind

    ansonsten:
    Avast
    oder
    Spyware Doctore
    :)
  • Meiner Meinung nach reicht ein gutes Anti-Viren-Prog und die Windows-Firewall vollkommen, ev. noch ein Prog wie Ad-Aware.

    Ich selber nutze Bitdefender Antiviurs 2008, die Windows-Firewall mit dem Tool Firewallcontrol und Ad-Aware Pro.

    Zonealarm läuft leider nicht auf 64bit-Systemen.....

    Zu viele Sicherheitsprogramme machen den PC nicht unbedingt sicherer, eher im Gegenteil....

    mfg
    Earthling
  • moin moin

    ich benutze zu zeit CA security Center und bin sehr zufrieden mit vielen infos über server standort etc. zb.:

    ? Die besuchte Website ist freesoft-board.to.
    CA Toolbar Verifizierungstests für die Site, die Ihre Daten empfangen wird, haben folgendes herausgefunden:

    Der Site-Inhaber wurde identifiziert.
    Site und Inhaber befinden sich in Ländern, die normalerweise nicht verdächtig sind.
    Die Site befindet sich nicht auf einer Scamming oder Phishing Schwarzlistung.
    Site-Inhaber ist nicht als aktive Organisation gelistet

    Die derzeit besuchte Site hat die CA Toolbar Risikobewertung Risikoarm.
    Bitte verifizieren Sie, dass Sie dem Site-Inhaber vertrauen, bevor Sie Informationen übertragen.

    mfg
    reinhardrudi
  • @takeshi55
    @Le-Presidente

    ich moechte hier also bitte keine Einzeiler, die sagen, dass man die Security Suite von Firma x nehmen soll, weil man sie persoehnlich mag


    Eine Security Suite ist meisten überhaupt nicht nötig, da diese Sache an Board haben, die überflüssig, oder schlecht funktionieren.

    Zusätzliche Firewall überflüssig
    Kinderschutz überflüssig, vor allem wenn man keine hat.
    Backup Funktion, arbeitet oft schlecht und es gibt bessere.

    Ich persönlich nutze NOD32, wegen seiner sehr guten Heuristik.

    NOD32 hat sich in den letzten Jahren durch gute Scan-Leistung hervorgetan und glänzte insbesondere mit seiner Heuristik

    NOD32 3.0.642 Deutsch, Download im heise Software-Verzeichnis
  • am bsten ist avast 4.8 pro wenn man z.b in einen ordner geht scannt der automatisch den ordner erkennt er was kommt gleich eine meldung und virus ist weg .. Mein system läuft von 2004 Super seit ich avast habe :)
  • Kaspersky Security Suite CBE

    Ich nutze seit Jahren Kaspersky aus der ComputerBild. Da ist von Virenscanner, Firewall bis Schutz vor Male-, Ad- und Spyware sowie deiner E-Mails alles unter einem Hut. Es gibt keine Konflikte der einzelnen Schutzprogramme untereinander und das Update für alle Komponenten läuft in einem Aufwasch.

    Ich nutze es bereits seit 3 Jahren. Falls man sich gelegentlich sowieso eine CB kauft ist der Schutz für ein Jahr sozusagen gratis. Man muss sich zwar per Mail registrieren und aller 3 Monate einen neuen Aktivierungsschlüssel (max. 4 Schlüssel/Mail) zusenden lassen, aber das ist Sekundensache. Nach einem Jahr nutzt du eine andere E-Mailadresse bzw. da gibt es schon wieder die nächste Version in den CB.

    Trotz der Registrierung hält sich die Werbung von Kaspersky mit 3-4Mails im Jahr in Grenzen. Dass eine Firma ihre Produkte als 'Schnupperversion' anbietet und auf aktuelle Kaufprodukte hinweist ist vertretbar. Die Aktualität der Signaturen ist aber die selbe wie bei den Kaufversionen. Ich hatte auch schon diverse Produkte von MAGIX im Multimediasektor getestet, da wird man dann richtig mit Mails zugemüllt und bekommt in der Regel eine Trialversion mit diversen Einschränkungen. Hier nicht.

    Gerade, wenn du dein System neu aufbauen möchtest, sollte auch die Installation ohne Probleme laufen, da keine Fragmente irgendwelcher anderer Schutzprogramme übrig sind. Habe das Paket bereits mehrfach auch bei Freunden installiert und noch nie Probleme gehabt. Auf laufenden Systemen natürlich erst die alten Schutzmechanismen deinstallieren. Mit einem RegistryCleaner drüberbügeln sowie manuell verbliebene Ordner löschen - das kann nicht schaden.

    Ich kann's nur empfehlen und die 39Euro aufwärts kann man sich da sparen.
    [COLOR="DarkOrchid"]Arbeit macht Spaß - aber wer kann schon immer nur Spaß vertragen[/color]