Wie funktioniert "Portable"-Software?

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie funktioniert "Portable"-Software?

    Hallo ihr da draußen
    Ich hätte mal eine Frage und zwar wie funktioniert eigentlich Portable-Software?

    Warum ist die Datei soviel kleiner als die Originale?
    Geht das komplett ohne Spuren am Rechner zu hinterlassen? Auch ohne Administrator Rechte?
    Werden persönliche Einstellungen in der .exe hinterlegt, oder irgendwo anders?

    Ich hatte die beiden Softwares gerade auf meinem anderen Rechner ausprobiert und da hatten die nicht funktioniert. Wahrscheinlich wegen den Betriebsanforderungen, oder etwa nicht? Müsste aber noch im Rahmen gewesen sein
    Einmal fragte er nach "kernel..."

    Was ich bis jetzt gelesen hatte kann ich die Portables nicht auf meinem eigenen (Haupt)Rechner verwenden weil dort die Originalprogramme schon installiert sind. Stimmt das, das die dann kaputt sind?

    Greets and thx
  • Also da es von vielen Programmen "portable versions" gibt, die alle unterschiedlich funktionieren, kann man die Fragen alle nicht so pauschal beantworten.

    Prinzipiell gibt es afaik folgende arten:
    - die Software benoetigt keinerlei registry-Eintraege oder sonstige Dinge, um zu funktionieren (Bsp.: GTA:SA)
    - die Software benoetigt bestimmte registry-EIntraege und ggf. auch andere Dateien um zu funktionieren. Hier wird meist ein Programmteil hinzugefuegt, der vor dem Start des Programms die registry-Eintraege erstellt und beim Beenden wieder loescht. (z.B.: M$ Office 2k3/2k7 portable, die meisten (afaik alle) portable Versions von Adobe Programmen)

    Andere Moeglichkeiten wuesste ich nicht.
    Kleiner sind die portable versions nicht immer. Wenn sie es sind, liegt das z.B. daran, dass keine Reparaturdateien dabei sind (z.B. bei Office-Versionen) oder verschiedene Features nicht vorhanden sind oder keine Hilfe-Dateien dabei sind oder Sammlungen von ClipArts oder Audio-Samples oder ... nicht integriert sind.

    Prinzipiell ist jedenfalls so ziemlich jede portable version unterschiedlich gemacht, weshalb es da schwer ist, auf alles einzugehen. Ich wuerde mich nicht darauf verlassen, dass ein Programm keine Spuren hinterlaesst.
    Admin-Rechte braucht man normalerweise nicht zum Ausfuehren, doch wuerde ich mich auch darauf nicht verlassen - es gibt bestimmt irgendwelche Tools, mit denen der Admin auch solche Dinge weitestgehend unterbinden kann....

    fu_mo
  • Danke für die ausführliche Antwort
    Konkret geht es um Photoshop das in der Lite Version nur 50mb hat
    Und ich will es auf der Arbeit verwenden wo ich keine Software installieren darf, aber ich brauche ein Bild-bearbeitungsprogramm das was taugt

    Ist es eigentlich gewollt das es nicht registriert werden muss?
  • 50MB? meine 10.0 extended ist 74 mb gross.. meine 9.0 mit image ready 135..
    (scheint ja einige verschiedene portable versions davon zu geben^^)

    Meinst du vllt. aktiviert anstelle von registriert? Dann wuerde ich dazu "ja" sagen, da man ja sonst Probleme bei der Verwendung bekommen kann - aufgrund der Eigenschaft ziehe ich auch die portable versions der adobe Programme den einfach nur mit einem keygen aktivierten Versionen vor - man hat mit Sicherheit keinen Stress mit dem Aktivieren :D

    fu_mo
  • Ich habe auch noch eine in englisch die 74mb groß ist, aber deutsch finde ich besser
    Wie gesagt es ist die Lite, soll wohl heißen "abgespeckt"
    Diese Sonderfunktionen brauche ich aber nicht

    Kann ich die Portables auf meinem Rechner ausprobieren? Oder werden dann meine installierten Programme geschädigt? Hatte da nämlich mal was gehört, das es schädlich sein kann

    Genau, ich meinte aktiviert. Warum machen wir so einen hype darum die Programme zu knacken wenn der Hersteller uns so gute Vorlagen gibt?
    Irgendwie unverständlich :confused:
  • DerTeufel schrieb:

    Genau, ich meinte aktiviert. Warum machen wir so einen hype darum die Programme zu knacken wenn der Hersteller uns so gute Vorlagen gibt?
    Irgendwie unverständlich :confused:

    Die portable versions kommen nicht vom Hersteller - die wurden von irgendwelchen Leuten unter Einsatz von viel Zeit erstellt - sie sind also auf aehnliche Weise wie cracks oder keygens entstanden.

    fu_mo

    //edit: ob deine installierten Programme beschaedigt werden, weiss ich nicht - nachdem ich die portable versions erfolgreich auf meinem rechner getestet hatte, hab ich die installierten entfernt - kann dir also nicht sagen, ob sie beschaedigt werden. Prinzipiell wuerde ich dazu sagen: ausprobieren. Der GAU waere, dass du die installierte Software neu installieren musst - und das geht ja normalerweise recht schnell ;)
  • Dann muss da ja eine Menge Arbeit drin stecken :eek: Ich dachte die kann man so kaufen

    Problem ist, auf wie viele Adobe Produkte hat es dann Auswirkungen(?) Und teilweise lassen sich die Programme nicht neu installieren
    Das hatte ich schon bei anderen Programmen das ich nach Ablauf der Testversion nicht nochmal installieren konnte
    Deswegen wollte ich das schon genauer wissen