Tätowierungen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tätowierungen

    Ich will mich demnächst Tätowieren lassen. Am oberarm oder so. Höchstwahrscheinlich ein Tribal

    Nun such ich ne seite im Netz, wo ich mir schon mal KOSTENLOS ein paar pics dazu anschauen kann.
    Hab schon ein wenig gegoogelt, aber nur seiten über gefahren/pflege zu diesem thema gefunden. Seiten mit bildern konnte man nur über irgendwelche dialer aufrufen...

    Falls also einer von euch nen link zu ner guten non-commerz page hat, bitte posten.
  • meiner meinung sind tätowierungen nur etwas für die richtige sparte ...

    der rest ist meiner meinung nach ein fake in sich.

    ein techno-lustiger mit nem tribal zb... total a-typisch und unpassend ...

    für nen rocker etc .. find ichs gut und ok!

    der rest denk ich ist immer nur ein vorgeben was man nicht ist
  • ich hab scho öfters überlegt, mich an meinem unterarm tätowieren zu lassen, weil ich an dem arm heftige narben hab


    nach dem prinzip: wenn das eine so auffällig ist, sieht man des andere kaum

    dafür muss ich aber noch 2-3 jahre warten, dass die narben etwas besserer verwachsen sind, denn die narben sind noch nicht alt genug
    LaForge[SIZE=2][/SIZE]2004, wir vermissen dich!
  • hatte auch mal ernsthaft drübernachgedacht mich tätowieren zu lassen und hatte mir mal zwei muster aussgesucht

    zu einem aus dem allseits bekannten film from dusk till dawn (das muster vom hals über denkompletten arm)

    oder einen drachen über den kompletten rücken

    aber naja habs mir irgendwie ausm kopf geschlagen

    der rest denk ich ist immer nur ein vorgeben was man nicht ist


    naja das denk ich eher nicht. es sei denn man ist so n proll der nur rumprahlt dass er ne tötowierung hat. aber die meisten machen es weil sie es schön finden und nit um sich als was anderes auszugeben um so evtl andern zu imponieren ect

    2 freundinnen von mir haben auch tätowierungen, ich muss sagen es wirkt richtig ästhetisch und dient auf keinen fall um anderen zu imponieren.

    eine hat ne kleine rose auf der linken schulter und die andere so ein v-förmiges trible überm hintern. und keine von beiden rennt halbnackt rum damit einer die tätowierung sieht

    so long easy_
  • @aur
    Original geschrieben von aur
    meiner meinung sind tätowierungen nur etwas für die richtige sparte ...


    So, und was ist Deiner Meinung nach die richtige Sparte ? Klar, manche gehen mit Ihren Tättoos hausieren oder so, geben damit an. Aber wenn an ein Tattoo hat lässt es sich auch nicht immer verbergen, oder ? Na aber mich würde halt interessieren was aus Deiner Sicht die richtige Sparte ist...? Das typische Klischee..Rockergenre oder so ?


    der rest denk ich ist immer nur ein vorgeben was man nicht ist


    Das sehe ich auch ein bischen anders, weil man evtl. einem Klische nicht entspricht..? Manche habe es auch als Lebenseinstellung bzw. ist es für mich eine Art LEbenseinstellung wenn mann ein Tattoo hat. Aur, versteh mich nicht falsch, ich will Dich auch nicht angreiffen, aber eine bischen mehr differenzierte Sicht sollte man schon habe, oder ?

    CSIoli
    "It is possible to commit no mistakes and still lose. That is not a weakness. That is life." - Captain Jean-Luc Picard
  • Ich hab mir auch mal gedanken gemacht mich Tätowieren zu lassen.Aber hab mich bis heute nicht getraut eins zu machen.
    Wenn ich irgendwann mal den mut habe mich zu tätowieren, dann lass ich mir ein BIO tätoo machen.
  • Hmmm, jetzt muß ich auch mal meine Meinung dazu sagen.

    1. Tattoos habn nichts mit "Sparten" oder so zu tun. Heutzutage sind Tattoos als "Körperschmuck" angenommen und niemand wird wegen eines solchem als Rocker, Verbrecher oder sonstiges dargestellt.

    2. Wer ein Tattoo sich mchen at lasse und weder ein Rocker, noch Verbrecher, noch sich in einer sonstige solcher "Sparten" befindet gibt nicht vor etwas zu sein, was er nicht ist.

    Ich muss CSIoli voll und ganz recht geben, wenn er sagt, dass ein Tattoo für viele der Ausdruck einer Lebenseinstellung ist.
    Ich habe mir vor zwei Jahren eins auf mein Schulterblatt stechen lassen. Ich bin aber ein ganz normaler Mensch. Der Grund bei mir war einfach ein Teil meines Lebens, bzw. meiner Lebenseinstellung als Motiv auf mir zu verewigen.
    Die Körperstelle hab ich deshalb gewählt, weil man es dort nur sieht, wenn es nicht anderst geht, wie im schwimmbad oder so.

    Jetzt noch meine Meinung zu jigger bezüglich Bio-Tattoos:

    Ich habe mich damals auch über diese Art informiert. Bio-Tattoos werden mit speziellen Farben gemacht, welche nach einiger Zeit, so ca. 2-3Jahre, verblassen, da sie nur in die oberste Hautschicht gestochen werden und deswegen durch die natürliche Hautalterung (also Absterben von Hautteilchen -> Schuppen) immer weiter vom Körper entfernt werden. Das Problem dabei ist nur, dass
    1. die Tattoos sehr unterschiedlich verblassen. Also ein Teil Deines Tattoos blasser als ein andeer Teil wirkt.

    und 2. die Tiefe, in dem die tattoos in die haut gestochen werden müssen, so schwer zu treffen ist, dass man nie eine garantie bekommt, dass auch wirklich das gesammte Tattoo wieder restlos weg geht.

    Also: Ganz oder Garnicht!!! Meine Meinung.