Beherrscht das Handy unser Leben ?

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Beherrscht das Handy unser Leben ?

    Ich glaube, mein Thread sagt schon alles !
    Von den heutigen Jugendlichen brauchen wir gar nicht zu sprechen, denn sie könnten ein Leben ohne Handy , nicht mehr vorstellen !
    Ihr Freizeitaktivitäten besteht eh nur aus rumsitzen und mit dem Handy zu spielen, denn ansprechen kannst oder brauchst du sie nicht, weil sie eh nur am telefonieren sind, ausser du hast die Nummer von denen !:D
    In aller Frühe, was ich bei den Schülern oder jugendliche sehe, ist , wenn ich zur Arbeit fahre, das Handy am Ohr...!:würg:

    Oder die Autofahrer kommen ohne Handy am Steuer auch nicht aus, obwohl es verboten ist ( naja, bei der milde Strafe ), ....genauso die Mopedfahrer, die wärend der fahrt, SMS schreiben ( schon oft genug beobachtet !
    Die Radfahrer könnens auch nicht lasen und kommen schon bald in Schlangenlinie daher !:flag:

    Am schlimmsten finde ich die Mütter, die mit ihren Kinderwagen spazieren gehen und daneben haben sie noch ein zweites Kind gehen und sie telefoniert pausenlos, ohne auf das Kind zu achten, das noch am äusseren Strassenseite geht, obwohl sie innen gehen müsste !:mad:

    Darum meine Frage.....Sind wir alle so Wichtig, das wir ohne Handy nicht Leben können ?

    gruss spyro
  • Also mein Leben wird davon nicht beherrscht :D

    Wenns hoch kommt schalte ich meine Handy 1mal pro Woche an.


    Heißt das jetzt als Rückschluss, dass ich unwichtig bin? :D


    mfg Undeath
    "General, der Mensch ist sehr brauchbar. Er kann fliegen und er kann töten.
    Aber er hat einen Fehler: Er kann denken." - Brecht
    I Don't smoke, I don't drink, I don't fuck! At least I can fucking think!
  • Ich kenne das was du meinst, und kann dir zustimmen.
    Aber ich habe zwar ein Handy aber das liegt irgendwo aus herum
    wenn mich jemand sprechen will schreibt er mich in ICQ an ich weiß nicht ob das wirklich besser ist.
    Aber wenn man unterwegs ist muss das ja nicht umbedingt sein
    Alle Uploads sind auf Down gestellt keine Anfragen mehr!
    R.I.P. N0Nam€-Crew

  • Mein Leben ist bestimmt nicht von meinem Handy beherrscht. Ab und an schreibe ich mal ne SMS, aber wirklich nicht oft. Und telefonieren noch seltener. Ich telefoniere ganz und gar nicht gern.
    Mein Sohn ist fast 16 und hat an einem Handy keinerlei Interesse. Er hatte mal eins, hats aber so gut wie nie benutzt. Jetzt hat er keins mehr und will auch nicht.
    Der Kleine ist da ein ganz anderes Kaliber (11 J.). Er würde sich am liebsten das neueste Handy kaufen, darf er aber nicht. Er brauch kein Handy, Basta :D

    Wie unaufmerksam die Leute sind, wenn sie mit dem Handy telefonieren, durfte ich letztens erst miterleben.
    Ich ging mit meinen Jungs nach Hause und auf der anderen Strassenseite liefen zwei Frauen mit ihren Hunden. Die eine quarkte dauernd in ihr Handy. Der große Hund (ein wunderschöner Schäferhund/Huskymischling) sprang an der langen Leine direkt mitten auf die Strasse. Sie passte ja nicht auf. Es kam was kommen musste, ein Auto, das mit einem lautem Knall den Hund an der Hüfte traf.

    Die Fahrerin hielt sofort an, stieg aus dem Auto, sah nach dem Hund und nach irgendwelchen Schäden an ihrem Wagen und was war.... die Besitzerin des Hundes telefonierte in seelenruhe weiter und kümmerte sich einen Schei.. um ihr Tier, oder die Autofahrerin (die war übrigens total perplex).
    Ich war so aufgebracht und rief: "Hey ihr Hund ist angefahren, der Hund ist angerfahren... kümmern Sie sich doch mal!"
    Nix, die Olle ignorierte alle und quatschte.

    Die Fahrerin stieg wieder ein, fuhr ein paar Meter, hielt wieder an und stieg erneut aus. Die war echt fertig mit den Nerven. Noch immer kam nichts von der Hundehalterin.
    Bis ich in die nächste Strasse abbiegen musste, telefonierte die noch und kümmerte sich nicht richtig um das Tier, dass eindeutig unter Schock stand. Rute eingeklemmt, winselnd.. bisschen hat sie ihn dann abgeklopft und das wars.
    Unglaublich!
  • Ich hasse telefonieren generell. Bei mir liegt das Handy quasi sinnlos zu Hause in der Ecke.
    Wichtige Erledigungen oder Besprechungen mach ich lieber persönlich und fahr dort hin und rede mit den Leuten.Ich finde übers Handy alles abzusprechen, da wird man öfters missverstanden.
    Aber ganz kann ich auf das Handy auch nicht verzichten, jedenfalls im beruflichen Sinne.

    mfg Steppel
  • habe auch kein Handy und brauche auch keins. ich bin froh, wenn ich überhaupt nicht telefonieren muss :D . warum manche immer ein handy brauchen, keine ahnung was daran so cool ist. außerdem ist das ja auch schädlich, wenn man es die ganze zeit an hat und in der hosentasche trägt...
  • HI,
    wenn ich rausgehe nehme ich mein Handy mit und schalte es an, machmal vergesse ich es auch! Zu hause schalte ich es wieder auf und das wars!

    Telefonieren oder SMS sehr selten!

    PonsBest
  • Oh Gott ich bin ein Noob...
    Mit 15 kein Handy, seltener Nutzer des SchuelerKZ und auch überhaupt kein Verlangen nach diesen beiden Dingen. Was wird nur aus mir werden???

    [Ich brauch kein 200€-Hany, da lieber ein 1200 € PC^^]
    Unser gemeinsames Leben heißt Offenheit, Herzlichkeit, Freundschaft, Mut zum Widerstand und der Glaube, dass es immer besser wird.
    Wer so offen ist, muss Fragen stellen, kann lebensverachtende Verhältnisse nicht akzeptieren sondern muss sich wehren, muss kämpfen gegen die, die das Leben verachten und die, die davon profitieren!
  • Ja werden wir.
    Ich habe vor kurzem mein Handy verloren, und so langsam finde ich es eigentlich sogar recht gut, dass mich nicht jeder überall erreichen kann.

    Unser Leben wird davon wirklich bestimmt, und das finde ich nicht gut.

    Aber mein neues Handy muss ich mir wohl trotzdem kaufen, sonst kann meine Freundin mich ja nicht erreichen :rolleyes:

    Mal sehen was es bei ebay so gebraucht gibt.
  • Nun ja - also ich werde aus meiner Sicht nicht von einem handy beherrscht - waer auch leicht schwierig, da ich keins besitze (und auch nie eins besass) ;)

    Aendern wird sich das jedoch vermutlich, wenn ich anfange zu studieren und halt allein leben werde - vermutlich wird es als Festnetzanschlussersatz dienen. Mein Leben wird es dann aber mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auch nicht beherrschen - denn meine Abneigung gegen das Telefonieren werd ich vermutlich dadurch nicht verlieren ;)

    fu_mo
  • ganz klar:


    NEIN!

    ich hab ein Uralt Handy, das ich vllt 3 mal in der Woche an mache ;)

    aber das kann nützlicher sein, als so ein supermodernes Ding, weil ich kann damit gut Bierflaschen aufmachen :)

    Eine weit unterschlagene wichtige Funktion eines Handys wenn man Nicht-Raucher ist :D
  • Rosenrot schrieb:



    [Ich brauch kein 200€-Hany, da lieber ein 1200 € PC^^]


    Dito :D

    Hab zwar ein Handy, aber nur um mal nen Anruf abzusetzen das ich später bzw. früher komm oder solche Sachen. Die meiste Zeit liegt es meiner Tasche.

    Ich kenne jemanden, die in den ersten 2 Tagen dieses Monats schon über 50 SMS abgsetzt hat. Großzügig gerechnet sind das 4,50 Euro in nur 2 Tagen in denen man nur SMS im Unfang von 4-5 Wörtern geschrieben hat....
  • Ich hab zwar ein Handy, eigentlich auch ein recht schickes, aber das ändert nix dran dass ich im Monat nur ca. 5 sms verschicke und meistens auch nicht mehr wie meine Freiminuten vertelefonier. Manchmal brauch ich das Handy auch einen Monat gar nicht...

    Also ich hab zwar ein Handy, eigentlich auch ein recht schickes, aber trotzdem verschicke ich im Monat wenns hoch kommt 5 Sms und vertelefonier höchstens meine Freiminuten. Manchmal brauch ich es auch einen ganzen Monat gar nicht...
  • ganz ehrlich. ich hab en handy mit prepaid oda wie das heißt. ich hab ein neuen anbieter seit 4monaten. hab immer noch das startguthaben drauf. bis jetzt nur fast 4€ von 10 weggesimst oda telefoniert. also das handy beherrscht mich net. mach net viel mim handy

    mfg blumi
  • Hi,
    ich besitze auch ein Handy, und nutze dieses auch sehr viel.(Base Flat)
    Aber beherrscht werde ich durch das Ding denke ich nicht.
    (Ja ich weiß ein Süchtiger, erkennt die Sucht zuletzt;) )

    Weiß aber im mom auch noch garnicht genau,
    wie jemand von seinem Handy behersscht wird?
    Klar derjenige telefoniert viel,
    schreibt massig SMS aber beherrschen ist es doch erst dann,
    wenn er etwas tut, was er eigentlich garnicht mehr möchte, oder?

    Greetz
    Wenn ein Upload offline ist => PN
    Bei [COLOR="Green"]allen meinen Uploads[/color] sind die Parts kompatibel!
    Deswegen bitte einfach wenn ein einzelner Part bei NL offline ist, den entsprechenden Part von RS laden!
  • Ich kann gut auch ohne Handy auskommen. Besonders schlimm find ich es wenn nur noch Sms geschrieben werden und man das persönliche Gespräch total weglässt. Ist doch langweilig. Ich finde es auch ziemlich nervig, wenn man unterwegs ist, z.B. in einem Café sitzt und an den Nebentischen dauernd die Handys klingeln!
  • Ich hab ein 08/15 Handy, mehr wie 3 EUR im Monat kommen da an Kosten nicht zusammen. Könnte eigentlich auch ganz gut ohne Leben.... schließlich hatte ich in meiner Schulzeit auch keins... und lebe immer noch
  • Vorallem Charakterlos finde ich Menschen, wenn sie in den Geschäften, an der Kassa telefonieren, wärend die Kassierer die Ware eintippt und kassieren möchten und sie beachten die Angestellte nicht :mad:
    Ich habe schon mal mit einige kassiererinnen zu diesem Thema unterhalten und sie meinten, sie würden als Chef in den Geschäften, ein Handyverbot einführen, denn man kommt sich so Nutzlos vor !

    Darum wird es immer seltener Kontakte mit anderen Mitmenschen geben, wenn sie schon alle mit den handy verheiratet sind !:hot:
  • Ich denke mal schon. Alleine schon wegen der Arbeit. Ich muss immer meinHandy an haben damit mich die Firma Unterwegs erreichen kann. Ich kann mich noch an früher erinner. Da hab ich ne telefonkarte einstecken gehabt. :D Mensch das waren noch Zeiten. Und es haben alle Überlebt. Diese Zeit müsste wieder kommen. Schei** Dinger.:flag:
    Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!
  • also ich habe ein handy seit meinem 13ten lebensjahr (jez binnich 16). Ich habe es bekommen um immer für meine Eltern erreichbar zusein. Habe früher kaum mein handy benutz aber heute nutze ich es fast täglich. jedoch nur für kurz telefonate wie "hi komm um blabal nach blabla" oder "lass uns mal um blabla dortundort treffen"

    mfg
    Khaled