Richtige Studienrichtung? Wirtschaft/Handel?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Richtige Studienrichtung? Wirtschaft/Handel?

    Hallo zusammen,

    Ich benötige mal eure Hilfe. Da ich nun endlich die geforderte Berufserfahrung habe, und die Voraussetzungen erfülle kann ich ohne Abitur Studieren.
    Und zwar habe ich eine Kaufmännische Ausbildung, und 2 Jahre Berufserfahrung im Kaufmännischen / Betriebswirtschaftlichen Beruf gesammelt.
    Mein Betrieb, in dem ich Arbeite, beteiligt sich an dem Studium das ich während meines Normalen Berufes mache zu 80% daran.
    Nur weiß ich nicht genau, was ich Studieren soll. Ich habe mehrere Möglichkeiten / Richtungen die ich einschlagen kann, aber mir fällt die wahl nicht leicht, und da dachte ich, ich frag hier mal nach, ob das jemand gerade Lernt, oder sogar ausübt.

    Nun zu den Richtungen:

    1. Geprüfter Wirtschaftsfachwirt (IHK)
    - Ist in allen Branchen einsetzbar, hat BWL / VWL / Rechtswesen / Steuern etc. als Fächer, ist eine Richtung das zur Anstellung im Mittleren/Gehobenen Management gehört.

    2. Geprüfter Betriebswirt (Fachrichtung Logistik/Handel/Absatz)
    - Sollte klar sein, BWL und Fachrichtung Spezifisch einsetzbar. Übernimmt Führungsaufgaben / Abteilungsleitungen

    3. Geprüfter Handelsfachwirt (IHK)
    - BWL, Schwerpunkt Absatzmarkt und Verkauf. Meistens Gruppenleiter von Verkaufs/Einkaufsgemeinschaften

    4. Fachberater im Vertrieb (Staatlich Geprüft)
    - Qualifizierter Vertriebsmitarbeiter, hauptsächlich nur Verkauf

    5. Geprüfter Managementassistent (Staatlich Geprüft)
    - Kümmert sich um alle Aufgaben in Größeren Betrieben, wird meistens als Assistenz der Geschäftsleitung angestellt. Übernimmt Verwaltungsaufgaben und Koordination verschiedener Abteilungen.

    6. Geprüfter Verkaufsleiter (IHK)
    - Meistens Abteilungsleiter des Internen Verkaufs oder Filial / Niederlassungsleiter im Vertriebs / Verkaufsbereich.

    Ich bin Ausgelernter Einzelhandelskaufmann, und arbeite in einem Recht Großen Betrieb von knapp 400 Mitarbeiter im Vertrieb, kümmere mich mit einem Arbeitskollegen um Großkunden und Außlandskunden.

    Ich kann mich wirklich nicht entscheiden was ich nehmen soll, interessant hört sich alles an, doch ich würd gern etwas machen, wo ich überall eingesetzt werden kann. Vielleicht kennt ja jemand einen Beruf oder übt ihn sogar aus und kann mir ein paar Tips / hinweise geben.

    Danke euch!

    Grüße

    Crow
    [COLOR="Blue"]
    [SIZE="2"]Biete meine Dienste zur IPV an![/SIZE][/color]
    [COLOR="SeaGreen"]Bei Interresse PN an mich![/color]
  • eine nicht ganz unwichtige frage ist ja auch, was du gern machen möchtest

    die einzelnen tätigkeitsbereiche hast du ja schon richtig aufgeschrieben
    meiner meinung nach ist das sicherste und klügste wenn man in einem großen betrieb arbeitet/arbeiten möchte, sich stark zu spezialisieren

    wenn du bei genau dem betrieb bleiben möchtest denke ich wäre Fachberater im Betrieb das Beste
  • kann da emrox nur zustimmen, wichtig ist, was dir liegt, also ich kenne controller die kannst du mit vertrieb und marketing jagen :o)

    andere perspektive ist, was hat bei dir in der firma die steilste karriere vor sich. oder was wird in zukunft am unwahrscheinlichsten aus dem unternehmen ausgegliedert (aus erfahrung geht so was wie marketing oder facility zuerst aus dem unternehmen... )

    so far