Festplatte geht kurz an,rattert und geht sofort aus

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Festplatte geht kurz an,rattert und geht sofort aus

    Hallo an alle FSB´ler,
    ich habe ein Riesenproblem seit ca. 2 Std,ich hatte bisher eine wunderbare ext.Festplatte mit 250 GB von Seagate,auf einmal ging Sie aus und dann fingen die Probleme an.
    1. Die Platte wurde nicht mehr erkannt
    2. Die Platte fängt an zu rattern und geht sofort aus
    3. Die Platte bekommt nun ca. 30 Sek. Strom,klackert vor sich hin und schwupps geht Sie aus.

    Sämtliche Tools von Seagate oder anderen Herstellern erkennen die Platte nicht mal.Nun meine Frage,was meint Ihr,könnte es ein mechanischer Defekt (Schreib-/Lesekopf defekt) oder eher was elektonisches,was man mit dem Umbau der Platine von der identischen Platte lösen könnte.

    Ich hoffe das jemand hier evtl. ne Lösung hat.
    gruss
    tigerus1
    Wer fragt bleibt kurze Zeit dumm,wer garnicht fragt,der bleibt für immer dumm.
  • Zu deiner Signatur: Gar nicht wird gar nicht zusammen geschrieben!
    Und nun zu deinem Problem: Bau die Platte als erstes mal intern ein (wenn´s irgendwie geht!) so kann man die Stromversorgung und die USB-Ports mit den Treibern schon mal ausschließen.
    Meckert sie immer noch? Dann versuch mal die Daten von der Platte zu retten.
    Und formatier´sie mal komplett neu. Ist sie immer noch nicht wieder in Ordnung, ist es ein mechanisches Problem. Dann würde ich dir raten --> Tonne - und ´ne Neue kaufen. Das mit dem Platinentausch .... ist in meinen Augen nur eine Notlösung und klappt eher selten!
    MfG Midgards Sohn
    User helfen Usern: die FSB-Tutoren per PN (Zum Chat) mit den Tutoren
  • Platinentausch klappt sogut wie nie, da im Rom der Elektronisch Plattenspezifische Daten gespeichert sind.
    Selbst wenn Du es schaffst den gleiche Modelltyp mit gleicher FW zu finden, stehen die Chancen eher schlecht.
    Das gerappel hört sich eher nach einem mech. Defekt an. Hier hilft es häufig die Platte zu frosten, also ab ins Gefrierfach. Nur vorsicht wenn Du dann die kalte Platte anschließt bildet sich schnell Kondenswasser, wenn dies auf die Elektronik kommt ist ende!

    Viel Erfolg!
  • @tigerus1: HDD mechanisch defekt, da bringt Platinentausch definitiv nichts

    @peff: Wenn frosten, dann richtig - nimm einen guten Gefrierbeutel - es bildet sich dann weniger Kondeswasser (klingt erst mal bescheuert, ist aber so). Sollte die HDD dann wider Erwarten wieder laufen, nur das wirklich wichtige sichern, die wird es nicht mehr lange tun.

    @all: habe mal mit einem Platinentausch eine geblitzte IBM DTLA wieder ans laufen bekommen(in dem PC war nur noch ein Teil nicht gegrillt: das Netzteil)

    Gruß, debugger
  • @debugger
    Der Gefrierbeutel bringt nix!
    Das Kondenswasser bildet sich erst wenn Du die Platte aus dem Gefrierfach nimmst und sie dadruch kälter als die Umgebungsluft ist. Dann kondensiert das Wasser aus der Luft (also die Luftfeuchtigkeit) an der Platte!!!
    Ähnlich wir bei einer klaten Bierflasche auf der Terasse:bier1:

    @tigerus
    Wenn das Frosten hilf dann aber ganz bestimmt nur 5-10min. Also so schnell wir möglich die Daten retten.
    Andersherum kann man es mir Wärme (bis 60Grad) probieren... Aber in den Vorgeheizten Backofen, da beim Aufheizvorgang die Temp. schnell mal höher geht und Deine Platte endgültig verreckt.

    Good Luck
  • @ peff: Von vorheißen der Platte hab ich noch nie was gehört, mehr Temperatur im Rechner ist doch im allgemeinen schlecht. Wenn dann gehen die Leute her den Weg das ganze System (mit Flüssigstickstoff) zum absoluten Nullpunkt runter zu kühlen! Ich kann mir nicht vorstellen das Hitze der Platte gut tut bei mechanischen Problemen.
    MfG Midgards Sohn

    @ all : Ist klasse die Platte mal intern einbauen den Tipp hatte ich ganz am Anfang auch schon mal!!
    --> Die Frage ist nur wird ein Tipp besser wenn er öfter wiederholt wird????????
    Midgards Sohn
    User helfen Usern: die FSB-Tutoren per PN (Zum Chat) mit den Tutoren
  • Auch gehabt und gelöst

    Hoi.

    Das Prob habe ich auch mal gehabt und hatte Glück:

    Ich hab die HDD in meinen PC gebaut und Sie ging wieder.
    Lag am defekten externen Netzteil. Schlechte Stromzufuhr!

    Ansonsten hört sich das nach einen mechanischen Defekt an wie
    es "debugger" gepostet hat.

    Gruß,
    Chris G