hohe cpu-auslastung obwohl nix läuft

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • hohe cpu-auslastung obwohl nix läuft

    gibt theoretisch schon reichlich threads zu dem thema...aber das is glaub ich neu... o_O

    also:

    lappy: sony vaio vgn-fz21e neu aufgesetzt (OEM vista personal 32bit)
    2x2ghz core 2duo
    2gb ddr2 sdram
    160gb hdd
    geforce 8400 gt gpu

    wie gesagt....frisch aufgesetzt nachdem ich mir nen festplattentreiber beim partitionieren erlegt hab...
    ...nachdem ich mir die 2-3 wichtigesten proggs runtergeladen hab hängt sich FF beim laden vereinzelter seiten(immer die selben) grundsätzlich auf
    IE hängt sich schon beim anwerfen auf
    obs vorher auch probs gab weiß ich net,da ichs net wirklich probiert hab ;/

    doch das mysteröse ist:
    obwohl kein prozess mehr als max 2% cpu-auslastung hat, liegt die cpu-auslastung dennoch 30-80 oder sogar 100%, so dass es teils auch 1-2min brauchst bis sich proggs schliessen lassen^^

    SP1 ist drauf und alle proggs die ich afgespielt habe, hatte ich auch drauf bevor ich mir die festplattentreiber zerschossen hab o_O

  • Schonmal im Task-Manager die Prozesse aller Benutzer anzeigen lassen? Vielleicht findet sich das Übel einfach so.

    Andernfalls:
    Wann geht die Auslastung denn hoch? Gleich nach dem Starten?
    Dann mal in den Autostart schauen (Win+R -> msconfig -> Systemstart), ob da was drin ist, das da eigentlich nicht reingehört.

    Gabs Probleme mit SP1-Installation?

    Falls das alles nicht hilft schau dir mal den Security Task Manager an und versuch mit dem das Übel zu finden: Security Task Manager: Windows XP Prozessviewer


    Grüße
    on vacation ...
    Info: alle meine Uploads sind down
  • xxmortyr schrieb:

    für mich hört sich das nach em virus an hatte ich auch mal

    Könnte aber auch sein, dass ein Autoupdate begonnen hat. Verbindung mit dem Updateserver, herunterladen und installieren. Wenn man alles auf automatisch stellt, dann wird man nicht mehr groß informiert. Der macht dann einfach.
    Gerade bei frisch aufgesetzten Systemen gibt es einiges zu fixen und Updaten.
  • geh mal unten auf dein batterie-symbol...

    ...linke maustaste klicken dann auf energiesparen...

    ansonsten ist es so das kaspersky ständig nach viren sucht also ständig im hintergrund läuft... wenn du bei kasper auch noch auf intensiv suchen gestellt hast kann sein das mehr ressourcen braucht...

    ausserdem stimmt es das die updatefunktion im hintergrund läuft und sauviel ressourcen braucht und wenn er was sucht funzt bei mir auch kein yahoo-messenger mehr zum beispiel...


    ist aber nicht immer so...

    also solltest du ständig auslastung haben mal testen ob es weniger wird wenn kein internet an ist... falls trojaner etc...
  • die update-funktion sollte aber immer nur so viel ressourcen fressen, wie frei verfügbar sind. ich hatte zwar manchmal auch schon hohe auslastungen durch updates, aber wenn ich dann eine anwendung öffne, geht das meistens ohne große ladezeiten. aber du kannst ja mal das autoupdate ausschalten und die cpu-auslastung beobachten. und hast du schonmal abgewartet, ob sich die auslastung nach ein paar minuten wieder normalisiert?
  • also....hab die kiste jetzt mal komplett formatiert und das problem mit der riesigen cpu auslastung scheint soweit erledigt zu sein.....derzeit hab ich alles auf automatisch installieren weils ja n offizielles vista is und die ersten updates ja doch n bissl wichtiger sind....werde das im laufe der nxt wochen umstellen auf manuell.....

    aber selbst wenn die updates laufen (nach m installen hat er scho massig ress gefressen), sollten ie eigentlich via task manager ein zu sehen sein als "vaioupdt.exe" bzw "update.exe" aber das seltsame war ja das auch im erweiterten taskmanager keine datei zu finden war die derartig viel cpu-leistung gefressen hat das ich auf 80%cpu auslastung kommen würde o_O

    nu hängt meine kiste nur immernoch bei einzelnen seiten....seltsamerweise immer die selben(myspace.de[da aber in erster linie wenn ich auf profile gehe],schwarzes-glueck.de als beispiel)

    woran das widerum liegt kapier ich nu wirklich net mehr...habe bislang eigtl noch nix elementares runter geworfen abgesehen von google earth und dem ganzen symantec mist....
    beim google desktop hab ich zur ressorucen schonung die indexsuche deaktiviert...

    falls noch jemand ne ahnung hat wieso die kiste da so lahmt wer ich echt dankbar o_O

    lg thorsten

    *edit* war im übrigen wirklich keinerlei begründung zu finden warum er derartig lahmte.....weder n ungerechtfertigtes autostart noch mitm security taskamanger....

    aber ich glaube das ich den grund fürs lahme laden soeben terminiert habe ;)

    wies scheint gabs nen fehler mitm java und nach ner neuinstallation scheints zu funzen...ich lasse es mal bewusst noch offen und werde es morgen nochmal überprüfen und dann das präfix hoffentlich morgen auf erledigt umstellen ;)

    lg