Halbprofessionelle Homepage selber machen....

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Halbprofessionelle Homepage selber machen....

    Hi Folks,

    muss für meine Mutter (Zahnärztin) eine Homepage über ihre Praxis machen :cool:

    Wäre in sofern ja ganz einfach - Homepage in paar Klicks zusammen stellen gibts ja schon zig Anbieter, aber das ist in meinen Augen eher was für Teenies und deren private HP :rolleyes:

    Es soll professionell aussehen....

    Nun bin ich leider kein Programmierer und daher auf Hilfe eines guten Programmes angewiesen ;)

    Nun meine Fragen:

    - Welches Programm könntet ihr da empfehlen (Kostenlos bis Sharebar)
    - Sonst irgendwelche Tipps....?
    - Welchen Tarif in Puncto Datenvolumen etc wäre für so eine HP sinnvoll? Ist T-Online da empfehlenswert? So zwischen 5 - 15 Eus wollen wir pro Monat ausgeben

    Danke schonmal für Hilfe :)

    Queen
  • Also entweder du besorgst dir Adobe Dreamweaver oder du lernst HTML zu coden.

    Zum Webspace: Kein T-Online! Für das Geld was du da ausgibst kriegste woanders schon einen virtuellen Server mit Root-Zugriff!

    Tipp 1: Die Sonderaktionen von shop-hosting.info
    shop-hosting.info
    Tipp 2: Der Profi-Tarif von webhoster.de
    webhoster.de | Webspace | Webhosting vom Profi | Guenstige Web-space Angebote

    Solange du keine großen Videos oder andere Multimedia-Inhalte einbindest, sollte deine Website grade mal ein paar MB groß sein!

    Greetz,
    Fireball
  • Also ich kann dir nur das Programm NetObjects Fusion 10.0 empfehlen!!! Es ist wirklich super einfach und man brauch überhaupt keine Kenntnisse von HTML. Einfach Seite machen, umwandeln, kostenlosen Webspace mieten und bei irgendeinem Anbieter hochladen. Das Programm gibts hier im Forum.

    lg disser2
  • Mein Tip wäre ja "website X5 Evolution" hier im Board zu finden.

    Benutze das schon länger (website X5) und kann man gute Seiten mit machen; obwohl ich nur den allgemeinen Aufbau damit mache.

    Webspace halte ich 1und1 für gut (6,99) ohne Werbung und jede Menge dabei.

    Grüße Bärbel
    [FONT="Garamond"]Suche die Fehler erst dann bei anderen, wenn du deine eigenen gefunden hast![/FONT]
  • Tach auch!

    Also zum Anbieter von Webspace kann ich dir aus eigener Erfahrung allinkl.com empfehlen. Guter Support, noch nie Probleme gehabt, mit Erreichbarkeit der Page und das beste, unglaublich viel Platz für Daten und bei besten Angebot sogar ne Traffic-Flat. Wobei ich glaube, bei einer HP für eine Zahnarztpraxis wird man sowas nicht brauchen. :confused: Hier mal klicken!

    Zum Progi für das Building der HP ist natürlich erste Wahl der Dreamweaver, muss man sich aber reinfuxen, also würde ich als Anfänger auch aus eigener Erfahrung NetObjects Fusion 10.0 wählen. (mal dem disser2 zustimm!:hy: ) Das ist recht simpel und gut gemacht, learning by doing!! Und noch nen Tip: meine-erste-homepage.com - Alles für die erste eigene Internetseite
    Da kann man auch so einiges erfahren, was vielleicht wichtig ist.

    Und um später im WWW auch gefunden zu werden kann man sich mit metacheck.de - META um META zum Erfolg! behelfen. Da gibt es auch noch nen paar Tips.

    Hoffe konnte dir helfen!

    VG Renard
  • Wow, thanks euch allen für die tollen Antworten :)

    Werd mich da mal durchkauen übers WE, falls ich hängenbleibe kommt natürlich postwendend ein neuer Comment :D .

    Es sollen zumindest Powerpoints rein, die mach ich selber und umgehe so das Copyrigtproblem bzw mache mein Eigenes :D Gut möglich das die dann einige MB haben, denn ich werde hoch auflösende Bilder einfügen sowie Musik...

    Da ich aber eh noch am sammeln bin kann ich ja parallell testen :)

    So long

    @ Fireball: Webhoster klingt schonmal super :)

    Queen
  • Onlinerecht

    Bei einer gewerblichen Homepage würde ich etwas mehr Vorsicht walten lassen. Notfalls die Page von einen Anwalt oder Internetrecht- Profi abchecken lassen bevor Du damit online gehst.

    Sonst kann man schnell einen Abmahnanwalt am Hals haben, der sehr viel teures Geld haben will wegen zB. einem falschen Impressum.
  • Ich verwende folgende Kombination, mit der ich super zufrieden bin:
    1. Joomla: Open-Source, alles legal und quasi bis ins unendliche umsonst erweiterbar.
    2. allinkl.com: Bei einem 24/7 Service, der mit durchschnittlich 10min Verzögerung antwortet, ist er zudem noch günstig. Ist so ziemlich das beste auf dem Markt.

    In joomla muss man sich ein wenig einarbeiten, aber man braucht keine Programmiersprache und es gibt eine Million Templates umsonst.
  • Ich würde dir ein CMS empfehlen: drupal
    dazu noch Webspace: bplaced

    dazu gibbets noch viele Plugins, wie z.B. eins für einen WYSIWYG-Editor (wikipedia hilft, wenn du etwas nicht weißt).

    einfach mal nach ein paar tutorials suchen. Damit drupal bei bplaced läuft musst du die datei .htaccess löschen.

    Das ist eine relativ einfache Methode eine HP zu erstellen, da du alles ganz bequem online verwalten kannst ;)
    "Die Verkabelung bei einem Panzer zu verlegen ist weitaus komplizierter, als einen Computer ans Internet anzuschließen"
  • An deiner Stelle würde ich auch einen kostenlosen Webhoster (z.B. bplaced oder Kilu) und dazu ein CMS nehmen. Ich benutze momentan Joomla und bin sehr zufrieden damit!

    Da gibt es ja zig Möglichkeiten ;)... du darfst gerne mal meine private Homepage sehen, einfach mal ne PN schreiben.

    Unprofessionell sieht das mit einem CMS auf keinen Fall aus. Du musst nicht einmal Programmierkenntnisse mitbringen! Es genügt, die Daten auf den Webspace hochzuladen, sich anzumelden und sofort mit der Einrichtung der Webseite loszulegen. Man kann alles bis ins kleinste Detail anpassen.
    [FONT="Century Gothic"]

    Ein alter Kindheitstraum von mir ist es, die 24bit-Farbpalette als Buntstifte zu besitzen. 16 777 216 Farben ftw!
    ***[/font]