"Mitesser" im Ohr..!

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • "Mitesser" im Ohr..!

    Hallo liebe FSB-User.

    Ich habe da ein Problem und zwar mit Mitessern...

    In meinem ganzen Gesicht ist kein einzigster Pickel oder Mitesser, jedoch habe ich diese im Ohr. Und schon viele. Die sieht man zwar eher nicht, aber manche tuhen schon richtig weh beim Telefonieren oder so.

    Ich habe das nicht immer. Nur zur Zeit ist das schon nervig!! :(

    Hab ihr da Tipps was ich da machen könnte??

    Hoffe das hier ist das richtige Sub-Forum.

    PS: Ich wasche/dusche jeden Tag und auch an den Ohren bringt alles nix...

    lg gCo
  • Waschen und Duschen gut und schön. Da brauchst du dir eigentlich keine Sorgn zu machen, aber Reste bleiben immer, ob du es willst oder nicht. Hm, mein Bruder hatte diesen Fall auch eine ganze Zeit lang und es ist irgendwann auch wieder verschwunden, darf ich fragen wie alt du bist?

    Hm, wo man sowas wegmachen kann, wenn es keiner aus der Familie machen möchte, bei ner Kosmetikerin, die machen all solche Dinge weg. Da braucht man auch keine Angst zu haben, die machen es behutsam.
  • Danke erstmal. Ich bin 15 und versuche diese immer selbst zu entfernen geht aber nicht sonderlich gut im Ohr. Da laufe ich meist zu Mama :D.

    Weiß ja nicht ob ich mir Clearasil oder sowas ins Ohr schmieren soll und abwaschen :löl:. Oder einfach nur abwarten bis die verschwinden??
  • Selbst verschwinden tuen sie meistens eher selten. Ich mein wenn deine Mum es zumindest macht ist es doch okay. Aber irgendwann geht das weg. Zur Zeit hast du einfach deine sogenannte Phase wo man das wohl haben kann, also brauchst du dir da eigentlich keine Sorgen zu machen.

    Und dafür schämen brauchst du dich ganz bestimmt nicht, denn andere haben es auch, also mach dir darüber mal keinen Kopf.
  • Ich würde mir da auch keine allzugrosse Sorgen drüber machen. In der Pubertät ändert sich hormonbedingt das Hautbild und da sind Mitesser wo auch immer nichts seltenes. Ich würde so gut wie es geht die Ohren sauberhalten, wie du es schon machst, lange Haare vermeiden, die über die Ohren hängen, weil diese die Mitesser unterstützen würden. Kannst dir ja mal vorsichtig ein bissel Teebaumöl mit ein Wattestäbchen drauftupfen, das tötet die Bakterien.
  • hallo,

    solche mitesser im ohr sind normal, ich komme aus dem bereich der krankenpflege und habe selten aber doch auch schon mal so einen mitesser im ohr gehabt...schon allein die tatsache das man weiß das dort was ist verunsichert einen, vor allem weil man die ganze zeit denkt das andere das sehen könnten

    mit einer klassischen haarspange kann man die ausdrücken...indem du mit der öse also dem runden teil der haarspange auf den mitesser drückst, der druck bewirkt das der mitesser rauskommt, achtung ist unangenehm...und geht auch erst ab einer gewissen größe. ist jedoch billiger als zum kosmetiker zu gehen...

    hier noch ein bild für die burschen die nicht wissen welche spange ich meine
    womensnet.de/uploads/tx_templa….127.1.Spangen_Klemme.jpg

    lg nico
  • Hi! Danke für all eure Tipps zum Kosmetiker würd ich da eh nicht gehn, viel zu teuer =).

    Zur Zeit lässt es auch gerade nach war vor so 2 Monaten halt extrem und im Spiegel achte ich nicht immer auf mein Ohr ;).

    Ich versuch einfach ma en paar Tipps, was Ihr mir hier so vorgeschlagen habt! Danke an alle

    lg gCo