Welches Auto.

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welches Auto.

    Hallo Leutz,

    bin derzeit auf der suche nach einem neuem PKW.
    er sollte nicht älter als 10 Jahre sein,
    sollte evtl. klima haben,
    maximal 150 tkm und maximal 3000 € kosten.
    ich habe schon so mal bisschen geschaut,
    da ist mir öfters der alfa romeo 146 aufgekommen, der ist geraumig und nicht alt. nur habe ich öfters gelesen, das die die dinger sau teuer in reparaturen sein soll, ansonsten dachte ich da so an audi, bmw, volkswagen,
    nen bora bekommt man ja schon recht günstig.

    MfG
    Olek
  • Hallo Olek

    Also von nem Alfa würde ich dir abraten.
    Die rosten ziemlich schnell. Die Elektrik soll auch nicht so gut sein.

    VW ist günstiger auch bei Reperaturen wie Audi. Audi feuerverzinkt:)

    Schau mal den markt auf mobile.de an
  • Hallo Olek,

    also die Auswahl ist natürlich gross.
    Wenn Dir der Alfa schon öfters aufgefallen ist, dann würde ich mal nach "alfisti" googeln. In den Foren kann man sich ein gutes Bild über das Fahrzeug machen.

    Gleiches gilt natürlich auch für sämtliche anderen Autos.

    Generell ist bei natürlich ab einem gewissen Alter und Laufleistung immer ein Risiko dabei (egal welche Marke) und man sollte evtl. ein gewisses finanzielles Polster noch für etwaige Reparaturen übrig haben.

    Gruss

    Chris
  • Weshalb nicht einen OPEL oder FORD?
    Opel Astra oder Ford Focus bekommt man wirklich schon sehr günstig. Sind zwar technisch keine herausragenden Autos, aber recht zuverlässig und bei den Ersatzteilen sehr günstig.
  • Würde dir auch eher von Alfa abraten!

    Ford, naja, die bessern sich zwar, aber auch nicht so top.

    Andererseits kostet qualität natürlich auch wieder, würd dir von den o.g. Marken Opel empfehlen.

    Schau dich ansonsten mal bei Seat um! VW Technik zum günstigen Preis!
  • Kauf dir n schönen Audi 80:) war auch mein erstes Auto nun fahr ich n Coupe´.
    Und Reparaturmäßig ist das auch nicht so das Prob. Musst halt kein Erstausrüsterware nehmen sonder nur Erstausrüsterqualität;) Kann ja mal was aufzählen. Alle 4 Bremsbeläge 76€, Achsmanschette 13€ neuer Luftfilter ca 19€ und Elektrik ist auch nicht viel dran. Naja den habe ich damals mit 143000 für 2600€ gekauft. Und die findet man heute auch noch meistens bei Rentnern:D Obwohl es meiner Meinung nach kein Rentnerauto ist. 1A Zustand bei guter Pflege laufen die Dinger ewig. Oder n alten Mercedes Diesel obwohl sich das ja auch nicht mehr lohnt...

    Greetz
    «30 Tage auf See in einem Ruderboot, Leben von Salzwasser und Algen haben uns an den Rand der Existenz gebracht. Nun sind wir am Ende. Wir müssen die Leberwurstbrote auspacken.»
  • Die Qual der Wahl

    moin,

    Golf ist schon OK. Wobei ich echt sagen muß das ich lieber einen gepflegten
    Golf 2 kaufen würde, bevor einen der ersten Golf 3. Die ersten Golf 3 sind was Rost angeht echt nicht gut Konserviert (Türen, Schweller, Heckklappe). Der Vorteil bei Golf gegenüber einem sagen wir mal Exoten ist das die Ersatzteile nicht so teuer sind, und Du auch wenn es mal was gebrauchtes sein soll, leicht etwas auf dem Schrott findest. Bei neueren Fahrzeugen kann man getrost auf einen Japaner setzen. Alfa ist glaube ich was Vertragswerkstätten angeht bei einem recht hohen Stundensatz.
  • Bei deinem Budget solltest du niemals die Versicherungsprämie unberücksichtigt lassen. Höhe der Versicherung und der Ersatzteile sind für mich das A und O.

    Hab es schon anderswo gepostet, dass für mich dann nur ein Opel oder VW in frage kommen würde. Persönlich tendiere ich dann doch lieber zum Opel (aber Vorsicht der rostet schneller als der VW).

    Astra und Vectra sind in der Versicherung, dem Kraftstoffverbrauch und dem Ersatzteilpreis recht ähnlich, dann lieber ein Vectra.
    Wenn ein guter Corsa ausreicht und günstig zu bekommen ist, dann den.

    Klimaanlage ist Unfug in/ für Deutschland, dann lieber eine Standheizung für den Winter, da brauchst du keine Scheiben zu kratzen ;)
  • Naja, jedes Auto hat so seine "Krankheiten"... schau dir mal die Golf 3 Variant an.
    Muss ja nicht gleich den 2.9er VR6 nehmen ;)
    Der 1.8er mit 90PS oder der TDi sollten reichen und sind sparsam im Spritverbrauch.

    Wo bekommt man einen Bora für 3000€? Den würde ich sofort kaufen :D
  • Um bei der hohen Laufleistung auf Nummer sicher zu gehen, würde ich zu einem alten Mercedes raten.
    Ich fahre im Moment einen Seat Leon der 6 Jahre alt ist. Hat jetzt 140.000km runter. Bis jetzt hatte ich nur Probleme mit der Spannrolle des Zahnriemens und der Wasserpumpe. Sonst alles ok. Ich weiss nicht was die Dinger gebraucht kosten, müsstest Du mal bei mobile.de oder dat-online.de nachsehen. Vielleicht gibt's vom ADAC oder so einen Langzeittest dazu. Da köntest Du Dich über Langzeitmängel schlau machen.

    Gruss JR
  • Ich würde auch einen Golf empfehlen, 3er oder 4er.
    Haben selbst nen 3er als Zweitauto und der hält wirklich sehr viel aus und hat kaum Anfälle, jediglich das Schiebedach ist kaputt, was wir aber eh nie brauchen und nicht reparieren.

    Ansonsten ein Top Auto und sollte nicht allzuteuer sein :)