"Normale" Temperatur einer 8800 GTX

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • "Normale" Temperatur einer 8800 GTX

    Heyho

    Ich hab mir neulich nen neuen Pc mit ner GeForce 8800 Gtx von XFX gekauft.

    Bin sehr zufrieden (Crysis auf High ruckelfrei ftw *proll* :hy: ), aber als ich dann mal geschaut hab wie warm die wird bin ich leicht erschrocken:

    Im Normalzustand irgendwas zwischen 60 und 70° und beim Spielen und unter Belastung durchaus mal 82°.

    Ist das normal? Noch vertretbar?

    Ich war nur leicht geschockt, da ich mir es einfach nicht vorstellen kann, dass filigrane Elektronik solchen Temperaturen standhält...

    An den Gehäuslüftern sollte es nicht liegen, es sind genug vorhanden und da drin gehts zu wie im Kühlschrank (was ich damit sagen will: es ist nicht heiß). Dass der grafikkarteneigene Lüfter zu schwach ist, glaub ich auch nicht, der sieht groß aus =p.

    Vielleicht sollte ich dazusagen, dass ich vorher ne ATI X800 gewohnt war.

    mfg
  • Soweit ich weiß, sind die Karten von XFX schon von Haus aus etwas übertaktet (meine auch), ist also kein Wunder. Hängt aber vom Produkttyp ab. Vllt. kriegst du ja die genaue Bezeichnung raus. Wenn sie wirklich einer übertaktete ist, dann sind die Temperaturen eigentlich ganz ok :D
  • Diese Temperaturen sind absolut vertretbar und okay, da musst du keine Bedenken haben.
    Die XFX 8800 GTS hat im idle 70, und unter Volllast um die 80, also kein Problem..

    Zur X800: Hatte mal eine X800XL, deren Lüfter war verstopft, die hatte 120° C.
    Ab da kamen auch Grafikfehler, aber nachdem ich sie geputzt hatte lief sie wieder perfekt.

    Also nur keine Angst, ist alles normal ;)