Automatischer Neustart nach korrektem Herunterfahren -> Vista

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Automatischer Neustart nach korrektem Herunterfahren -> Vista

    Hallo,
    hab mir letztens einen neuen Rechner zusammengestückelt und bin recht stolz auf die Kiste. Allerdings habe ich ein Problem:

    Wenn ich den Rechner herunterfahre (also tatsächlich ausschalte - nicht nur Ruhemodus, Energiesparen oder so einen Heckmeck), bleibt er für ca. 3s aus und bootet dann einfach neu!

    Bin mit einem netten Mitarbeiter von PC-Tweaker (dort hab ich das MoBo-CPU-RAM-Bundle her) die Bios-Einstellungen durchgegangen. Alles iO. Im Netz hab ich oft gelesen, daß andere Leute das gleiche Problem haben, und daß es ein Vista-Problem sein soll... Aber nirgends gibt es einen brauchbaren Lösungshinweis.

    Einzig den Haken bei "Automatischer Neustart bei kritischem Absturz" (oder so) habe ich rausgemacht -> hat aber auch nichts gebracht.

    Langsam ist das total belastend, denn jedesmal muß ich dann beim BIOS-Systemcheck meine Kiste abschießen -> was beim nächsten Bootvorgang die Übertaktung stört. Danach darf ich erst wieder ins Bios, die Einstellungen speichern... und dann bootet er wieder vernünftig (übertaktet).

    Irgendwo habe ich gelesen, daß es dafür einen Registry-Schlüssel geben könnte. Hat jemand hier eine derartige (oder auch andere :ööm: ) Lösung?

    Vielen Dank schonmal
    d-lux
  • Hallo


    Wie für sehr viele Einstellungen und Lösungen eines Problems befindet sich auch hier eine Einstellung in der Windows Registrierung. Diese gibt Windows den Befehl sich und den PC nach dem Klick auf Herunterfahren auch wirklich auszuschalten. So gehst Du vor:

    1. Klicke nacheinander auf "Start" und wähle den Eintrag "Ausführen". Sofort erscheint eine Befehlszeile, hier den Befehl "regedit" eingeben und Enter zur Bestätigung.

    2. Hangele Dich jetzt durch zu:

    HKEY_LOCAL_MACHINE\ SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon

    und klicke in der rechten Fensterhälfte doppelt auf den Wert:

    PowerdownAfterShutdown.

    Hier den Wert 1 eintragen, dann sollte es klappen.

    MfG

    mobesch
  • Herzlichen Dank - das klang richtig prima... Hab mich ehrlich drüber gefreut...

    Leider fand mein Vista das nicht so toll wie ich... irgendetwas bringt meine Kiste weiterhin dazu, ständig neu zu booten...

    Hast Du vielleicht noch ein paar geniale Reg-Schlüssel?
    Wie bist du auf diesen gestoßen? Würde ja auch gern selber mal sowas im Netz finden, hab aber offensichtlich keine Ahnung, wonach ich genau suchen muß

    Danke schonmal
    D-Lux
  • Hallo,

    hast du eine USB Maus oder Tastatur, dann mversuch folgendes
    Systemsteuerung / System und Wartung /Geräte-Manager / Doppelklick auf Maus und/oder Tastatur / Energieverwaltung wählen / Haken bei "das Gerät kann den Computer aus dem Ruhezustand aktivieren" herausnehmen.

    Fertig!
  • Okay, alle unnötigen Treiber deinstalliert, alle unnötigen (USB-) Geräte abgesteckt, alle Karten rausgebaut (außer Graka)... Auch diese Haken für "aus dem Ruhezustand aktivieren" hatte ich bereits entfernt... Ich weiß nicht mehr weiter.... Ihr?
    D-Lux
  • Ja, diesen ganzen Wakeup-Kram hab ich eigentlich deaktiviert.

    Mir ist noch die Idee gekommen, daß eventuell eine nicht abgeschlossene Installation "neu booten" möchte. Aber selbst bei einem Restart für eine Installation kann man erstmal auf "nein" gehen und dann manuell runterfahren... Im Normalfall bleibt dann ein Rechner auch aus... nur eben nicht meiner...

    Ich hab auch noch gehört, daß ein fehlerhaftes Vista-Update dafür verantwortlich sein könnte, hab aber keine Hinweise gefunden, welches das sein kann... Habt Ihr einen Tipp?

    Wie immer: Herzlichen Dank schonmal

    D-lux

    Edit: Das mit dem Netzteil ist vielleicht nicht mal ne schlechte Idee - allerdings hab ich keine Ahnung, wie ich das prüfen kann.. Im Bios finde ich dazu keinen Eintrag...

    Vielleicht sollte ich mal meine Systemspezifikation angeben:

    # Enermax Big Chakra BS schwarz/silber o.NT
    # G1024P ASUS (R) EAH3870 X2 HDTI 1024MB 2xDVI
    # DVD LG Electronics (B) GSA-H62N/H66N SATA sc
    # HDD 3.5" Samsung 750GB HD753LJ 7200U/m 32MB
    # NEZ 750W Coba Nitrox
    # SOF MS Windows VISTA Home Premium 32bit OEM
    # MAINBoard S775 ASUS P5E
    # Intel Core2Duo E8400 @ 4100MHZ
    # Kühler ZALMAN CNPS 9500AT S775
    # DDR2 PC1066 4096MB Kit G.SKILL 4GBPK CL5
  • Hallo,
    danke nochmal für die vielen guten Tipps.
    Letztendlich habe ich mal mit einer Linux-LiveCD gestartet und dort runtergefahren... Das gleiche Thema... Also lag es nicht an Vista (erstaunlich eigentlich)

    Ich habe dann nochmal ein neues Board angefordert und eingebaut (Rechner zerlegen und zusammensetzen in 2h) und dann ging es.

    Mein Problem hat sich also in Wohlgefallen aufgelöst. Deshalb kann dieser Thread geschlossen werden.

    D-Lux