Kirmesfisch

  • Suche Rezept

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kirmesfisch

    Hey,
    kennt vieleicht jemand das Rezept von den leckeren Backfisch den es auf der Kirmes , Volksfesten zu kaufen gibt.
    Ich habe schon einige Rezepte probiert aber es war noch nix richtiges dabei.

    Vielen Dank für Eure Mühe

    hermretep
  • Hallo


    Meinst du das?


    Für den Teig:
    150 g Weissmehl
    50 g Maismehl
    200 ml helles Bier
    4 Eiweiss (von obigen vier Eiern)
    Salz


    Das Eiweiss mit dem Rührgerät auf höchster Stufe zu steifem Schnee schlagen. Aus Mehl und Bier einen geschmeidigen Teig rühren, leicht salzen, etwas Oel auf den Teig giessen und eine Stunde im Kuehlschrank stehen lassen, dann kurz vor dem Panieren das Eiweiss unterheben. Die Fischfilets ausgiebig im Teig wenden und mit reichlich Öl in der Pfanne goldbraun backen oder bei 180 Grad frittieren.


    Gruss Kathrin
  • Hey Hermiretep

    Schön das es dir geschmeckt hat!



    Vivian

    Ohje kann ich dir garnicht sagen, habe es selbst noch nicht ausprobiert, hab das Rezept mal selbst bekommen, aber zum ausprobieren bin ich noch nicht zugekommen.....
    Da müsstest du Hermiretep fragen !

    Gruss Kathrin
  • Hey ,

    das Fischrezept kommt fast so wie hin wie der " Kirmesfisch "

    Ich schneide den Seelachs in dünnere Scheiben als man das normal machen würde.
    Den Teig lass ich etwa 1Std im Kühlschrank ruhen den Fisch auch.
    Ich glaube das Maismehl den Fisch in der Fritteuse leicht aufbläht und besonders knusbrig macht.

    hermi
  • DER original Steckerlfisch vom Oktoberfest ;)

    Zutaten:

    pro Person 2 Weißfische wie Barben, Schleie, Plötzen, Makrelen, Heringe,
    Salz und Pfeffer,
    nach Wahl: Paprikapulver, Zwiebelsalz oder Knoblauchpulver, Cayennepfeffer oder Kräuter wie Estragon, Petersilie, Dill, Zitronenmelisse, Öl


    Anleitung:

    Den Original-Steckerlfisch, wie es ihn auf dem Münchner Oktoberfest gibt, können Sie nur draußen über dem Holzkohlengrill oder über der Glut eines heruntergebrannten Feuers grillen. Um den Grill herum muss ein Boden sein, in den Sie die Stöcke mit den Fischen schräg hineinstecken können. Die Fische werden bratfertig vorbereitet. Sie können sie nun innen und außen ganz nach Wunsch würzen: mit Salz und Pfeffer, Paprika, Knoblauchpulver, Zwiebelsalz, geriebener Zitronen- oder Apfelsinenschale oder mit frischen oder getrockneten Kräutern wie Zitronenmelisse, Estragon, Dill, Petersilie, Rosmarin, Salbei. Günstig ist es, die Fische innen mit den Gewürzen oder Kräutern zu würzen und dann die gleichen Zutaten mit dem Öl zu verrühren. Mit diesem Öl bepinseln Sie die Fische vor dem Grillen und während des Grillens.
    Die so vorbereiteten Fische stecken Sie auf etwa 1 m lange Stöcke, die nicht zu dick sein dürfen; am besten geeignet sind Ruten.
    Die Fische werden durch das Maul bis zum Schwanz auf die Stöcke gesteckt, aber nicht ganz durch, damit sie Halt haben. Die Grillzeit richtet sich nach Art und Größe der Fische. Gar gegrillt sind sie, wenn die Haut schön braun und knusprig ist. Laden Sie zum Steckerl-Fisch-Essen viele Gäste ein, es ist ein Gericht, das Sie in großer Runde im Garten zubereiten sollten. Dazu gibt es deftige Salate und viel Bier.


    Des Versteh ich unter "Leckerer Backfisch von der Kirmes"
    :fuck:
  • ich werds morgen mal ausprobieren, seelachs iss ja überall zu haben und maismehl wird ja auch nicht die größe Hürde sein. Hab schon sooo viel im Internet geschaut aber "NOTHING". Jetzt hab ich endlich mal Glück. Tolles Forum hier. Werd euch dann berichten wie es geschmeckt hat.

    THX @ kathrin23j