Wenn "Medizin" schädlich ist...

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wenn "Medizin" schädlich ist...

    Hallo, ich habe eine Frage, ggf. auch einen Vorschlag:

    Es gibt leider immer wieder (z.B.) "Upps", deren "Medizin" Mal-, Spyware, Trojaner oder ähnliches übles Zeug enthält. Es ist für mich völlig klar, dass dies nicht von den Anbietern stammt, denn die wollen schließlich nur Gutes tun, sondern vielmehr von den "Crackbuildern".

    Die Frage bzw. der Vorschlag ist jedoch: Sollte, sofern dies bei einem "Upp", "Game" oder wo auch immer festgestellt wird, hier in einer separaten Rubrik gepostet werden, um weitere potenzielle Downloader zu warnen? Mit Produktangabe und was konkret festgestellt wurde? Es muß schließlich meiner Meinung nach nicht sein, dass sich mehr User als nötig den PC verseuchen, oder?

    Was meint Ihr?
  • Seperate Rubrik halte ich hier nicht für sinnvoll (da würde ich nie reingucken). Am besten wäre dabei imho sowas wie ein "Virus-o-Meter" (ähnlich dem Dank-o-Meter), wo man einfach draufklickt und wo dann irgendwo im ersten Thread-Beitrag (unten dran oder links daneben) der "Verseuchungsgrad angezeigt wird.
    [SIZE="1"]User helfen Usern: Die FSB-Tutoren

    Sag nein zu Filehostern - [color="blue"]AOKHA[/color]

    Ups: Horst Evers MovieMix How High Generals + 2x Xvid Viele Klassiker-Games[/SIZE]
  • das mit der separaten rubrik find ich eigentlich gar nicht mal so schlecht. nur ich finde es würde wenig sinn machen, da ich der meinung bin das hier nicht so viele viren im umlauf sind. ich zumindest habe noch nie einen entdeckt hier ;)

    man sollte einfach einen zuständigen mod anschreiben, der sich das ganze anschaut.


    Aurelius schrieb:

    [...] Am besten wäre dabei imho sowas wie ein "Virus-o-Meter" (ähnlich dem Dank-o-Meter), wo man einfach draufklickt und wo dann irgendwo im ersten Thread-Beitrag (unten dran oder links daneben) der "Verseuchungsgrad angezeigt wird.


    halte ich für noch sinnloser als eine "viren-rubrik", da die stimmen so anonym abgegeben werden. somit würde es viele fehl-bewertungen von usern geben, die einem einen upp versauen möchten. ja, sowas gibt es... leider ;)
    [SIZE="1"]» Mark van Bommel: "Es gibt Hühnchenfell - oder wie heißt das? Gänsehaut?"[/SIZE]
  • Meine Meinung zu dem Thema ist folgende :
    Ich halet das für Blödsinn . Jeder virenscanner arbeitet ein wenig anders . Es gibt vor allem die kostenlosen Scanner die schon mal nur bei dem Namen sagen "Ooooops , Alarm , Virus etc. entdeckt " Dabei sind das meist saubere Sachen . Z.B. gab es Anfang diesen Jahres mal die Diskussion um LOAD! , der angeblich Malware enthielt , hat Avira festgestellt und Avast . Aber alle andere Scanner hatten damit kein Problem . Ich selber hatte mit Kaspy letztens einen Alarm bei Cryptload , da war der Scanner der Meinung , es wäre ein Virus . Aber das betraf nur den Kaspersky , alle anderen Scanner hatten da kein Problem mit . Dann gab es auch mal den Leftoverkiller für die Slysoft Produkte , der jeden Scanner erschreckt hat . Aber auch der war sauber . Und dann diverse Cracks und Keygens , die immer mal wieder als schädlich erkannt werden ;)
    Stellt euch jetzt mal vor , jeder der einen Alarm hat macht hier nen Thread auf . Was das für Diskussionen gäbe , ja - nein , alles Sc.... , alles sauber . Wer der Meinung ist er hat einen Virus erhalten , der sollte das mit dem Upper klären und wenn da keine Lösung zu finden ist gibt es auch den Meldebutton .
    Aber das ist meine persönliche Meinung zu dem Thema :D
  • Es ist einfach so, dass viele Anti-Viren-Programme auch non-schädliche Cracks als schädlich einstufen. Insofern sind die Dinger ja sowieso schädlich, weil sie die .exe modifizieren.

    Wenn man mit UPX packt wird sowieso schon voll oft Alarm geschlagen und wenn man einschlägige Packer für Viren,etc für einen workin crack benutzt dann wird der saubere crack nicht verseucht, aber die Datei als schädlich eingestuft...

    von daher selber etwas ratlos gerade ......



    Lil Kowka
  • Kowka schrieb:

    Es ist einfach so, dass viele Anti-Viren-Programme auch non-schädliche Cracks als schädlich einstufen. Insofern sind die Dinger ja sowieso schädlich, weil sie die .exe modifizieren.


    Genau so , also muß jeder selber entscheiden , ob das nun eine Gefahr für ihn bedeutet oder nicht . Ich gehe mal davon aus , das hier eigentlich nur saubere Sachen verteilt werden . Jedenfalls habe ich bisher keine wirklichen Schädlinge erhalten . Nur mal einen Keygen und da war das ja fast klar das der Scanner meckert :D
  • wie schon erwähnt, nur nochmal verständlicher, es kommt oft vor dass Virenscanner bei Cracks Alarm schlagen, schließlich greifen diese .exe-Dateien ja in bereits bestehende Programme ein.

    Es gibt in manchen Crack-Archiven auch öfters mal ne Datei neben dem funktionierenden Crack namens "Crack.exe" oder sonstiges, die brauch und sollte man garnich erst ausprobieren^^

    aber sowas ist mir hier im Board noch nicht begegnet.

    ich distanziere mich von jeglichen Cracks und allem was dazu gehört, ist ja schließlich illegal ;)


    mfg G00dKn1ght
  • Also ich hab bisher nur Fehlalarme bei Zeug hier ausm Board gesehen...


    mfg Undeath
    "General, der Mensch ist sehr brauchbar. Er kann fliegen und er kann töten.
    Aber er hat einen Fehler: Er kann denken." - Brecht
    I Don't smoke, I don't drink, I don't fuck! At least I can fucking think!
  • ruderbernd schrieb:

    Wer der Meinung ist er hat einen Virus erhalten , der sollte das mit dem Upper klären und wenn da keine Lösung zu finden ist gibt es auch den Meldebutton .


    So seh ich das auch. Hatt neulich einen Virus aus einem Upp der gier angeboten wurde (ich nenne den Namen mal nicht:D ), der mir alle .exe Dateien auf dem PC infisziert hat. Musste neu aufsetzen:mad: . Vorher noch schnell ne PN an den Upper geschickt der hats überprüft bei Virustotal und sofort die Verteilung gestoppt.
  • und sollte tatsächlich mal ein Virus in einem Up sein, dann kann man ja mit dem Upper reden. ich denke kaum, dass er das mit Absicht getan hat. ICh z.B. scanne immer meine Upps mit meinen BitDefender um sicher zugehen, dass alles ok ist. trotzdem hat es erst neulich ein Virus geschafft durchzukommen. ein Virus, der auf meinen Pc war, hat nach dem scan eine Up-datei infiziert. ich habe es nicht gemerkt. Doch schon der erste leecher hat mich angschrieben, ich habe die Sache geprüft, den download gelöscht, den virus von meinem PC entfernt und dann neu, virenfrei geuppt. Ich denke das man gut mit den Uploadern reden kann! dazu braucht man aber keinen eigene rubrik denke ich.
  • @ soundwizard

    So gut gemeint Dein Ansinnen ja an sich auch gemeint ist ;),
    ABER
    1. dieses Thema ist schon zig-fach ausführlichst behandelt worden
    2. Deshalb soll man ja auch vor einer Threaderöffnung wirklich die SuFu - hier z.B. mal bzgl. "Viren" - benutzen ;)
    siehe hier den letzten thread dazu vom 26.03.2008 !-> freesoft-board.to/f18/verseuchte-dateien-291180.html
    3. Wäre dies eh eher ein Thema für das Newbieforum
    bzw. besser noch für dieses Forum Computerviren, -wuermer, -trojaner - Freesoft-Board

    Denn, neben allen anderen hier bereits genannten Argumenten ist dies ja kein Boardproblem,
    sondern eine Sache zwischen Upper und Leecher.
    Im Zweifelsfall wende man sich eben an diesen bzw. schaut auch mal im entsprechenden Upthread nach Feedbacks anderer Leecher ;)

    Zudem...
    Eigeninitiative ist auch hier gerne gesehen :D
    Einfach diese Seite mal für einen Check entsprechend verdächtigerer Dateien benutzen ->
    VirusTotal - Kostenloser online Viren- und Malwarescanner
    Oder ....
    Bei evtl. noch offenen Fragen :)
    freesoft-board.to/f37/fsb-tutoren-fuer-neulinge-293100.html

    mfg
    Cui bono? et ... Quis custodiet ipsos custodes?
    frei übersetzt: Wem nützt es? und ... Wer kontrolliert die Kontrolleure?

    Seit Sommer 2013 seltener online!
  • Phili 0815 schrieb:

    trotzdem hat es erst neulich ein Virus geschafft durchzukommen. ein Virus, der auf meinen Pc war, hat nach dem scan eine Up-datei infiziert. ich habe es nicht gemerkt. Doch schon der erste leecher hat mich angschrieben, ich habe die Sache geprüft, den download gelöscht, den virus von meinem PC entfernt und dann neu, virenfrei geuppt. Ich denke das man gut mit den Uploadern reden kann! dazu braucht man aber keinen eigene rubrik denke ich.


    Ich glaube wir reden vom selben Vorfall:D Das Viech war nicht mehr normal.... Naja egal:tata:

    Ich denke auch das kein User hier im Board veosetzlich Viren verteilt.

    Man kann nichts machen.... Da Cracks und Keygens zu oft als Viren erkannt werden, bringt auch so ein Viren-O-Meter nix.

    Upper könnten aber unter ihren UPP "VirusTotal Proofed" hinschreiben oder so:D
    ___________________________
    Edit:

    muesli schrieb:

    Eigeninitiative ist auch hier gerne gesehen :D
    Einfach diese Seite mal für einen Check entsprechend verdächtigerer Dateien benutzen


    Da kanns aber auch schon zu spät sein;)
  • mace schrieb:


    Upper könnten aber unter ihren UPP "VirusTotal Proofed" hinschreiben oder ;)

    Dieser Beitrag ist "VirusTotal Proofed" :weg:

    Ist ja einfach :löl: :löl: :löl:
    Kann sogar ich drunterschreiben :D Und wem hilft das jetzt weiter :weg:
  • Ich kann nur vom Software-Forum reden:

    Bisher ist mir kein Fall von Virus/Trojaer/Malware untergekommen, dessen Verdacht sich bestätigt hat.

    Das Problem liegt hier an den Virenscannern, die in Cracks oft "schädlichen" Code finden, der natürlicherweise als "Verschmutzung" angezeigt wird.

    Den Crackern zu unterstellen, dass sie böswillig Trojaner verbreiten find ich mehr als derb. Das Cracken von Software ist eine Sportart, ein Kräftemessen und kein Cracker hat es nötig sich auf deinem, meinem oder einen anderen PC einzunisten.
    Ich finde diese Unterstellung grob und muss sagen: Kauf dir die Software, wenn du nicht zu würdigen weißt, was Software-Cracker für dich tun.
    Alternativ kannst du selber versuchen Software zu Cracken. Du wirst erkennen, dass dann selbst deine Cracks und Keygens von Virenscannern erkannt wird.

    Lg
    RamsesV
  • RamsesV schrieb:

    Kauf dir die Software, wenn du nicht zu würdigen weißt, was Software-Cracker für dich tun.


    Hat das denn jemand behauptet, dass man das nicht zu würdigen weiß?

    Ich denke es ist völlig sinnlos weiter über dieses Thema zu diskutieren. Es gibt einfach Fehlmeldungen, das wird sich nicht ändern lassen. Daher ist auch ein Virus-O-Meter geschweige denn eine Rubrik totaller Quatsch!

    Wem das immer nich zu unsicher ist: ...
    Da findet man alles und auch relativ billig oder man geht auf die HP der Firma und bestellt sich das Prog.

    Keygen schreiben kann man sich natürlich auch beibringen... :D

    PonsBest
  • Also das mit dem Virus-o-Meter ist echt gut, aber da kann man ja bei den Usern denn man nicht machen einfach sagen das in jeder seiner Datei ein Virus ist ^^

    Also Virus-o-Meter= weg

    Dann neue Kategorie dafür: Zu aufwendig= weg

    Am besten wäre es wenn man den Beitrag einfach meldet ...
  • batisT schrieb:

    Sollte wirklich mal ein begründetet verdacht wegen eines Viruses entstehen, dann meldet den Beitrag.


    Finde ich nicht gut. Ich denke erst mit dem Upper reden, dass da ein böser Virus drin ist und wenn es dem egal ist, dann den Beitrag melden. Sonst würden viele User, die zu dumm sind zu kapieren, dass es keygens gibt, die als virus erkannt werden, aber keine sind, immer solche Beiträge melden und dann vermutlich zum Nachteil des Uppers, bis der Upper halt gar nichts mehr uppt, weil es im zu doof ist!