Paellia aus Fürth

  • Rezept/e

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Paellia aus Fürth

    Paellia ala frankenservice24.de

    Zutaten für 4 Personen

    1 Liter Gemüsebrühe
    1 Eßl.Kukuma
    200gr. Reis

    600gr. Hühnerfilet
    300gr. Seelachsfilet
    300gr. Tiger Shrimps 200/300

    2 rote Paprika (mittelgroß)
    4 Zwiebeln (mittelgroß)
    4 milde Peperoni
    300gr. frische Champions

    Salz, Pfeffer, Paprika rosenscharf,
    3 Knoblauchzehen, Cayenne Pfeffer,
    Pflanzen Margarine


    Zubereitung

    Tiger Shrimps anbraten und auf Küchenrolle abtropfen lassen.

    Hühnerfilet in Streifen schneiden und mit Salz, Pfeffer, Paprika und Cayennepfeffer
    würzen. Fleisch anbraten und auf Küchenrolle abtropfen lassen.

    (zum Schluss)
    Seelachsfilet in Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden. Scharf anbraten und anschließend damit die Paellia garnieren.

    Gemüse in mittelgroße Stücke schneiden, mit Knoblauch vermengen und andünsten. Anschließend Fleisch und Fisch mit in der gleichen Pfanne erwärmen.

    Reis in Brühe ( mit dem Kukuma ) aufkochen und unter das Gericht heben. Nach Geschmack würzen.


    Dazu passt eisgekühlter Spumante.
  • Das hört sich echt Lecker an.

    Bei meiner Paellia Brate ich vorher Corrizo Wurst aus. Und ich nehme Paprika pulver von geräucherten Paprika.

    Profis nehmen speziellen Paellia Reis.

    Bei mir dauert die Paellia aber etwas länger, aber diese schnelle Variante gefällt mir sehr gut. Supi!

    Gruß und vielen Dank für das tolle Rezept.

    AirOPP:D