noch ein notebook

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • noch ein notebook

    Hey
    Ich bin auf der suche nach einem notebook, wollte damit gerne ein bisschen zocken können. Ich hab mir auch schon 3 ausgesucht die in die engere wahl fallen umd brauche jetzt einen rat welches ich nehmen soll :)

    MSI MEGABOOK GX600-7226E
    Toshiba Satellite A210-1C2
    ASUS X53KA-AP083C

    Von der preis klasse har sollten sie so um die 700 € kosten. Ich tendiere eher zu dem asus aber ich weis nich welches zum zocken besser geignet wäre das von asus oder das von msi.
    Danke schonmal für eure hilfe.

    MFG Bruno
  • Hallo,

    kann auch nur von MSI abraten in Sachen Laptops. Hatt da mal ein Megabook mit dem es nur Probleme kam und bin nun glücklich auf ein Subnotebook von Samsung umgestiegen.

    Ich würde wenn es um zocken geht, das ASUS empfehlen, wobei man beim Thema zocken vorsichtig sein sollte, da man meistens dann doch eher entäuscht ist. Immerhin hat das Display keine größere Auflösung von 1280 x 800, das macht das zocken in nativer Auflösung erträglicher für die Grafikartenberechnung. Aber in dem Geldbeutelbereich ist 1280 x 800 ja Standard.

    ALSO --> Fürs ASUS ;)
    "It's one small step for a man, one giant leap for mankind"
    [COLOR="DarkSlateBlue"]Meine Upps: I, II, III, IV, V[/color], VI, VII
  • Ich würde dir von den drei Notebooks auch das ASUS empfehlen, denn ich hab selbst ein ASUS Notebook und bin sehr zufrieden damit und auch der Service und Support von ASUS ist klasse! ;)

    Vom MSI würde ich dir abraten, denn in meiner Klasse haben drei Leute ein MSI Megabook und zwei davon mussten ihren Laptop wegen eines technischen Defekts einschicken...

    Gruß KeSch
  • Also die Grafikkarte ist bei allen drei Notebooks ziemlich gleich, die 8600M GT im MSI hat eventuell ein kleines bisschen mehr Leistung. Ein größerer Unterschied ist bei den Prozessoren, da hat MSI wohl den besten verbaut von allen drei Notebooks...aber das musst du dich wohl entscheiden, oder eventuell ein anderes Notebook suchen, das zwar vl ein bisschen mehr kostet, aber dann dafür auch eine bessere Hardware-Aussattung hat ;)
  • bei meinem notebook von MSI haben nach 2monaten die scharniere angefangen zu knacken, nach 3 monaten hat zudem bei jedem klappvorgang das display stark geflackert nach ca. 4 monaten auch manchmal einfach so..
    nach 7monaten ist mir dann ein scharnier aus dem plastikgehäuse gebrochen, eingeschickt, zurückbekommen-erst problemfrei- nach 3monaten ging das mit den scharnieren wieder los...
    MfG
  • GeneSimmons schrieb:

    ähh. ASUS vom Service super ?
    Dann lest mal c´T... Die haben wieder mal den Service der Laptophersteller getestet....
    Das war Heft 8 vom 31.3.2008
    ASUS landete auf dem letzten Platz...
    DELL, Lenovo und Toshiba sind die ersten 3 Plätze.


    Kann ich so nicht bestätigen, ich besitze selbst ein ASUS G1S und habe mit dem Support bisher nur gute Erfahrungen gemacht, sowohl mit dem Telefon- als auch mit dem Technik-Support!

    Im Gegenzug ein Beispiel von einem anderen Notebook Hersteller und zwar Fujitsu Siemens: Ein Freund von mir hat ein Notebook des besagten Herstellers und mussten es allein im letzten Jahr sage und schreibe 4 mal einschicken und das immer wegen des gleichen Defekts, aber die Techniker bzw. die Leute die für die Reparatur zuständig waren, sind anscheinend nicht im Stande einen Laptop ordnungsgemäß zu reparieren, denn wenn das gleiche, angeblich reparierte bzw. ausgetauschte Bauteil, 4mal hintereinander kaputt geht, kann da wohl irgendwas nicht so ganz stimmen...

    Und ein anderer Freund hat auch ein Notebook des besagten Herstellers, dieser hat sein Notebook vor 6 Wochen in Reparatur gegeben und diese Woche erst wieder zurück bekommen und jetzt kommts, er hat seinen Laptop wegen eines Festplatten-Defekts eingeschickt, dieser wurde zwar behoben, aber dafür ist jetzt seine Grafikkarte kaputt...toller Service

    Solche Vorfälle wurden bei dem Test wohl nicht berücksichtigt...:bä:
  • Natürlich kenn ich die Zeitschrift, hab ja selber einige davon bei mir hier rumliegen, aber welche die beste PC-Zeitschrift am Markt ist, da könnten wir jetzt drüber streiten...will ich aber grad nicht :D

    Aber ich kann mir trotzdem nicht vorstellen, dass ASUS den schlechtesten Support aller Notebook-Hersteller hat! ;)
  • Bei aller Hardware, die zum Zocken nötig ist:
    Geh in einen Laden und schau dir die Displays der Notebooks an. Am besten bei verschiedenen Beleuchtungsstärken und Winkeln.
    Kannst die geilste Grafik haben, aber wenn der Kontrast kacke ist, dann siehst du (vor allem bei dunklen, stimmungsvollen Spielen) evtl. auf einer Höhe des Bildschirms mehr als auf der anderen. Musst auch schauen ob du auf diese Hochglanzdisplays stehst.

    Infocenter

    Gruß
    cranck
  • Werde mir mal die CT holen und schauen, ob ASUS wirklich so schlecht bewertet wurde, weil ich kann auch nur sagen, dass ich nie Probleme gehabt hab. Als ich bei einem Freund ein Mainboard verbaut habe und der RAM nicht vom Board akzeptiert wurde, habe ich sogar am Samstag um 19:00 noch jemanden von der Hotline an die Strippe bekommen.

    Ganz sicher, dass da nicht vielleicht "ACER" stand? Weil die haben auch ein Mist Service ;)
    "It's one small step for a man, one giant leap for mankind"
    [COLOR="DarkSlateBlue"]Meine Upps: I, II, III, IV, V[/color], VI, VII
  • nur von der leistung der 3 notebooks, definitiv is das msi am besten(von den 3 natürlich)
    aber anscheinend is msi kein gute notebook-hersteller s.o.
    nimm kein amd turio, die sin einfach zu schwach, core 2 duo von intel, bessere leistung.
    die 8600gt go is auch besser als die 2600hd, aber notfalls geht auch die radeon zum spielen.
    arbeitsspeicher is egal, den kannst du sehr einfach nach rüsten, 4gb für 50€, deshalb is des völlig wurscht