Daemon Tools 4.12.0220: neues image erstellen? 2versionen laufen haben oder wie?

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Daemon Tools 4.12.0220: neues image erstellen? 2versionen laufen haben oder wie?

    Moin,

    hab mal ne frage an alle die diese beiden version installiert haben:

    DAEMON Tools Pro Advanced Edition v4.12.0220

    wie erstellt ihr neue images? habt ihr irgendwie noch geschafft DAEMON Tools Pro Advanced Edition v4.10.0218 laufen zu haben oder wie?

    wäre um tipps nicht verlegen

    mfg
    BlackPit
    Aktuell: Macbook Alu Unibody: 2,4GHz; 2GB Ram; 250GB HDD; Tastaturbeleuchtung
    Ehemals: Alienware m15x X9000 OCZ4gb 8800mGTX Davor: DELL XPS M1730 8800mGTX SLI
    "Das Leid brachte die stärksten Seelen hervor.Die aller stärksten Charaktere sind mit Narben übersäht." Der Philosophe Khalil Gibran
  • Ich erstelle Images immer mit UltraIso, geht meiner Meinung nach besser und komfortabler als mit Daemon Tools, vor allem kann ich die Images auch verändern.

    mfg
    Earthling


    edit:
    Ach, jetzt versteh ich deine Frage erst richtig:
    Du hast wahrscheinlich so ne 4.12-Version, die nicht voll funktionsfähig ist, d.h. es funktioniert nur der Agent und die virtuellen Laufwerke.
    Ich würde lieber noch die 4.10-Version nehmen, bis es eine voll funktionsfähige 4.12-Version gibt.
  • joahr aber dann funzt witcher nicht weil das vide erkannt wird ;)

    du kannst mir auch gerne ein prog vorschlagen was ne mds datei erstellen kann (also den kopierschutz mit einliest) so dass ich keinen crack brauch :)

    und es sollte natürlich dadurch keinen "konflikt mit emulationssoftware" geben ;)
    Aktuell: Macbook Alu Unibody: 2,4GHz; 2GB Ram; 250GB HDD; Tastaturbeleuchtung
    Ehemals: Alienware m15x X9000 OCZ4gb 8800mGTX Davor: DELL XPS M1730 8800mGTX SLI
    "Das Leid brachte die stärksten Seelen hervor.Die aller stärksten Charaktere sind mit Narben übersäht." Der Philosophe Khalil Gibran