neuer PC

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hi,

    ich möchte mir in den nächsten Tagen einen neuen PC zulegen und habe mich auch schon ein wenig über die aktuellen Teile informiert, bin allerdings noch etwas unentschlossen.

    freesoft-board.to/f300/kompone…euen-computer-294834.html
    hier wird ein mögliches System besprochen, das meinem Wunsch sehr nahe kommt.

    ums genauer zu sagen hatte ich an folgende Komponenten gedacht:

    Festplatte: Samsung HD501LJ 60€
    Gehäuse: ?????? (möglichst günstig)
    DVD-Brenner: Samsung SH-S183A 47€

    Tastatur: Logitech Media Keyboard 11€
    Maus: Logiech MX518 32€
    Netzteil: Be Quiet BQT-E5 60€

    Arbeitsspeicher: 3* 1024MB MDT (PC6400) 40€
    CPU: Intel Core 2 Duo E8400 (boxed oder tray?) 184€
    CPU-Kühler: Scythe Kama-Cross 25€ (notwedig?)

    Mainboard: Gigabyte P35-DS3P 113€
    Grafikkarte: Geforce 8800 GT 170€

    Summe: 742€ (fehlt noch Preis für Gehäuse)

    So, jetzt meine Entscheidungsprobleme:

    1. Beim Mainboard bin ich unentschlossen, weil ich nicht so genau weiß, wo der Unterschied zwischen dem P35-Ds3P und dem P35-DS3 liegt (außer im Preis). Lohnt sich das teurere und wenn ja warum?

    2. Die CPU und der Kühler derselben: Da ich nicht übertakten will sollte auch der mitgelieferte Kühler reichen, oder?

    3. Brenner und Festplatte sind der PC Games Hardware entnommen, fest steht bei der Festplatte, dass 250 GB es auch tun würden.

    4. Grafikkarte: von welchem Hersteller nimmt man die denn nun? Meine alte ist von Leadtek, hatte auch mal eine andere von denen, und dann war der Lüfter kaputt. Was nimmt man da? PCGH Hardware empfiehlt Zotac.

    5. Netzteil: Welche wären noch gut und warum?
    [SIZE=2]Wer Rechtschreibfehler findet, schicke sie bitte ein. Es wird ein Finderlohn von 10% gewährt.[/SIZE]
  • 1. Beim Mainboard bin ich unentschlossen, weil ich nicht so genau weiß, wo der Unterschied zwischen dem P35-Ds3P und dem P35-DS3 liegt (außer im Preis). Lohnt sich das teurere und wenn ja warum?

    Die Unterschiede sind folgende:

    Das GA-P35-DS3P hat 2 PCIe, dafür nur 2PCI, 8 S-ATA Anschl. und 2 E-SATA
    Das GA-P35-DS3 hat 1PCIe, dafür 3PCI, 6 S-ATA Anschl. kein E-SATA.

    Kommt darauf an ob du auf die Unterschiede wert legst/sie dir etwas bringen...

    2. Die CPU und der Kühler derselben: Da ich nicht übertakten will sollte auch der mitgelieferte Kühler reichen, oder?

    Wenn er mitgelieferte Kühler nicht reichen würde würde etwas nicht stimmen ;)
    Wenn man nicht übertaktet, reicht der mitgelieferte Kühler gut, man bekommt die CPU zwar mit einem anderen, besseren Lüfter vll. noch etwas kühler, aber die 10-15°...Naja, rentiert sich nicht ;)
    Falls du später doch mal übertakten willst kannst du dir ja noch einen anderen Lüfter kaufen, kostet ja kein Vermögen ;)

    3. Brenner und Festplatte sind der PC Games Hardware entnommen, fest steht bei der Festplatte, dass 250 GB es auch tun würden.

    :confused:

    4. Grafikkarte: von welchem Hersteller nimmt man die denn nun? Meine alte ist von Leadtek, hatte auch mal eine andere von denen, und dann war der Lüfter kaputt. Was nimmt man da? PCGH Hardware empfiehlt Zotac.

    Zotac ist mir leider nicht sehr bekannt, kann daher wenig darüber sagen ;)
    Aber meine Empfehlung wäre eine von XFX - da du ja mit Leadtek keine gute Erfahrungen gemacht hast.


    5. Netzteil: Welche wären noch gut und warum?

    Möchtest du denn ein anderes?
    Kann dir BeQuiet! nur ans Herz legen, habe auch eines seit 2 Jahren, hat noch nie Probleme gegeben, läuft stabil und sehr leise.

    Mehr zu dem Netzteil das du hier angegeben hast findest du da:

    w³.technic3d.com/article-324,1-leise,-kraftvoll,-be-quiet-straightpower-netzteil-bqt-e5-550w-review.htm

    Gehäuse

    Beim Gehäuse ist es relativ egal welches du nimmst - es sollte dir eben gefallen und ATX sein ;)
    Ist ja auch egal ob mit/ohne NT, da du da ja schon eines hast - du kannst also hier nach Herzenswünschen einkaufen :)
  • Hi

    CPU: gute Wahl, der Boxed-Lüfter reicht auch aus, wenn du nicht übertaktest... kühlt halt nicht ganz so gut und leise wie andere Modelle. Wenn du einen seperaten Kühler willst, dann aber nicht den Kama-Cross! Hol dir lieber einen Scythe Mine (wenn unter 30€) oder gleich einen Scythe Mugen, die kühlen für ihren Preis sehr gut.

    RAM: Warum 3GB? Willst du WinXP drauf machen? Denn dann würde ich zur Zeit eher noch zu 2GB greifen, das reicht noch völlig aus. Erst bei Vista macht es so langsam Sinn >2GB für Spielerechner zu holen. Aber ob Vista zur Zeit so viel Sinn macht... :rolleyes:

    Mainboard: Gute Wahl... Unterschiede oben schon erklärt. Deine Entscheidung was du brauchst und was nicht ;)

    Grafik: Gute Wahl... welcher Hersteller ist eigentlich egal, hauptsache neuer G92-Chip. Es gibt halt Hersteller oder verschiedene "Versionen" von den Herstellern die dann unterschiedlich gut mit "Mitbringsel" ausgestattet sind (Spiele, Programme,...) oder höher getaktet sind. Für kleines Geld ist die Karte von Elitegroup zu empfehlen, die hat auch gleich einen sehr guten und sehr leisen Kühler drauf, ist aber nicht so gut verfügbar.

    Festplatte: Die Samsung ist schon sehr gut, bietet für ihre Größe auch eine gute Geschwindigkeit.

    Brenner: Nimm lieber den LG GH-20N... LG baut eigentlich immer mit die besten Brenner, wobei ich auch Samsung und NEC habe und bis jetzt noch nie Probleme hatte.

    Netzteil: BeQuiet! ist schon ein guter Hersteller, aber mein Favorit ist Seasonic, die bauen sehr Effiziente und leise Netzteile zu fairen Preisen. Kannst du dir ja mal als Alternative anschauen ;)

    Gehäuse: Als günstiges Gehäuse kann ich das Sharkoon Rebel9 empfehlen... oder ein Coolermaster Elite.

    MfG Nulli
  • Yo,

    eigentlich alles in allem eine solide Auswahl.

    Würde dir nur vorschlagen anstatt der 8800 GT eine GTS G92 zu wählen, da jene in der Leistung einfach nochmal besser sind und die Mehrkosten von etwa 40€ hier lohnent investiert werden können! Des weiteren kann ich Zotac nur empfehlen, noch relativ unbekannt und dennoch qualitativ gut. Habe selber zwar keine, aber 3 Bekannte sind äusserst zufrieden damit.

    Und sonst, wie mein vorredner schon sagte, ist es relativ sinnfrei 3 Gb Ram zu kaufen. Entweder 2 GB oder 4 GB zwecks Dual Channel.

    'ses
    [SIZE="2"]
    [FONT="Book Antiqua"]Du hast nicht nur keine Ahnung, sondern es mangelt dir auch erheblich an Logik.
    Da wirst du wohl weiterhin auswendig lernen und nachplappern müssen.[/FONT]
    [/SIZE]