Internet Anbieter Brauche hilfe!!!!

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Internet Anbieter Brauche hilfe!!!!

    Hallo ich wohne auf einen dorf und hatte lange das problem das ich keinen dsl anschluß verfügbar hatte. Durch mehreren Unterschrift aktionen u.s.w. ist bei uns diese firma gekommen mvoxDSL das war letzes jahr im februar.
    War natürlich ziehmlich froh auch wenn ich mich zu schnell an die maximal geschwindigkeit von 2000 er DSL gewohnt hatte.
    Und jetzt habe ich einen email von der firma bekommen das sie wegen neztknappheit die downloadkapazität auf 50GB im monat beschränken wollen.
    Und das stresst mich total ich habe im monat eine traffic von 150GB.
    Und ich zahle ja schließlich für nen flatrate 60€. Und das die dan auf 50GB beschränkt wird sehe ich net ein kann man da nichts rechtlich dagegen machen?
    bitte um Hilfe
  • Hallo,

    nein, der Anbieter hat die Möglichkeit seine AGB zu ändern. Wenn du damit nicht einverstanden bist, hast du nur die Möglichkeit zu kündigen.

    Da du aber keine Alternativen hast, bleibt dir wohl nichts anderes übrig wie diese Einschränkung in Kauf zu nehmen.

    Ich an deiner Stelle würde mir auch überlegen, ob ich das ganze überhaupt so weit ausreize. Stell dir vor, der Anbieter sagt irgendwann, sie möchten dich nicht mehr als Kunde (da du für Sie nicht rentabel bist) und kündigen dir den Vertrag.

    Dann stehst du blöd da und hast gar nichts mehr.

    In deinem Fall ist weniger wohl eher mehr, da du ja auf die Firma angwiesen bist.

    Bei deinem Traffic ist auch UMTS/HSDPA keine Alternative. Da ist bei 10GB Schluß!

    Gruß,
    User64
  • Hallo? Denk mal nach......

    Der Anbieter hat auch Kosten. Und jedes GB kostet Geld.

    Stell dir vor der Anbieter kündigt dir den Vertrag, was machste denn dann? Dann haste nicht mehr DSL 2000er Speed und 50Gb. Dann siehst du alt aus.

    Also, überleg mal gut.

    Und ändern kann der Anbieter seine Konditionen jederzeit, du erhälst dadurch ein außerordentliches Kündigungsrecht. Du kannst also gehen, wenn es dir nicht passt!
  • Hast du mal geprüft, ob mittlerweile andere Anbieter dein "Dorf" erreichen?
    Ich kann einfach nicht glauben, dass die dort das Monopol haben.
    Dann mach von deinem außerordentlichen Kündigungsrecht gebrauch und wechsle.
    Wenn's allerdings wirklich nur den gibt, bleibt als Alternative nur Sat, aber da musst du die Preise gut vergleichen. Ich hab keine Ahnung ob sich das rechnet...
    Grüsse
    Brainsucker
    [SIZE="1"]Mir könnet Älles - außer Hochdeutsch [/SIZE]

    Im Moment leider viel unterwegs, Antworten können dauern!
  • "Klappere" doch mal alle Seiten von DSL Anbietern ab und geh dort jeweils auf "Verfügbarkeit prüfen".
    Habt ihr Festnetzanschlüsse der Telekom?Bieten die bzw. Congstar mittlerweile auch nichts an?
    Bei mir sind "nur" 3 Anbieter verfügbar.Telekom/Congstar,Vodafone/Arcor,1&1.

    Aber mit 150GB Traffic werden dir wohl langfristig die meißten Anbieter Probleme machen.:rolleyes:
  • Begga schrieb:

    Und da kann man überhaupt nichts dagegen machen?
    Wie kann sowas recht sein!!


    huhu
    nein hast du keine möglichkeit außer es zu akzeptieren oder einen neuen provider zu suchen.
    den traffic muß dein anbieter teuer bezahlen...
    was denkst du warum viele provider nach kurzer zeit verschwunden sind? konkurs
    ciao
    dreamer76
  • Da kannst Du wirklich nichts machen, außer von Deinem außerordentlichen Kündigungsrecht Gebrauch machen. Ich kann Deinen Ärger aber auch nachvollziehen. Wohne auch auf einem Dorf ohne DSL-Anbindung und hatte als Alternative DSL via Sat gewählt (Flat) und bei mir war bereits nach 30 GB Traffic Schluß mit schnell und surfen ging entweder gar nicht mehr oder nur noch mit Modemgeschwindigkeit. Habe auch gekündigt und surfe nun mit einer Baseflat und UMTS-Geschwindigkeit. Damit habe ich zwar definitiv keine DSL-Geschwindigkeit, aber besser als ISDN ist es alle mal und ich werde nicht gedrosselt.

    Viele Grüße
    Lisa
  • Hi, ich an deiner Stelle würde wirklich mal die Internetseiten nach anderen Anbietern absuchen. Falls du da nichts findest, würde ich an deiner Stelle froh über jedes GB sein was ich bekomme. Ich war eine zeitlang bei 1&1, die waren aber sehr schnell der Meinung sie müssen mich wieder loswerden ;) Naja mir hats nur Vorteile gebracht.
  • das wirst du leider akzeptieren müssen. Sei froh das dir auf dem Land überhaupt jemand DSL bietet.
    Kannst nur hoffen das irgendwann die T.. mal willens ist die ländlichen Regionen besser anzubinden.
    Satellit ist meiner Meinung keine echte alternative. Nur wenig schneller als ISDN und ein Rückkanal ist notwendig.

    Gibt es bei euch im Dorf denn mehr Leute die per Breitband ins Internet gehen wollen?
  • Mittlerweile gibts ja auch echte UMTS-Flatrates. Ist halt auf dem Dorf problematisch, da die Netzabdeckung noch nicht so optimal ist. Und dann wird auf GSM/GPRS umgeswitcht. Nutze geschäftlich auch eine UMTS-Karte und in der Provinz ist das nicht so toll. Wirst dich vorerst mit dem DSl zufrienden geben müssen, da es bei dir gibt.
    Aber wie Faustino sagt. Wollen mehrere bei euch DSL, wird es für den ein oder anderen Anbieter erst wirtschaftlich interessant.
  • ...ja, oder du gehst ne Stufe höher und wirst eigener "Provider" für dein Dorf und baust ein WLAN auf. Hat nen Kollege von mir schon realisiert.
    Brauchst natürlich das halbe Dorf als "Kunden" aber verdienst dann sogar noch etwas Geld dabei.