maximaler VCore beim AMD X2

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • maximaler VCore beim AMD X2

    Hallo,
    also nachdem ich mein Board getauscht bekommen habe, hab ich gestern natürlich gleich mal probiert was alles so geht.
    Zurzeit bin ich bei 271MHz Referenztakt,
    CPU demzufolge auf 2,7GHz bei knappen 1,5V
    Bei Prime steigt aber ein Kern schon nach einer Stunde aus, der andre Kern nach 2h.
    Nun meine Frage, um wieviel kann ich die Spannung noch erhöhen, ohne dass die CPU beschädigt wird?
    Temps gehen unter Volllast auf 38°C, also da ist noch mehr möglich.
    ----------------------------
    George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben.
    Den Rest habe ich verprasst."
    Mein PC
  • OK, Standartspannung ist 1,3V.
    laut CPU-Z schwankt die Spannung zwischen 1,5V und 1,52V.
    Schade das nicht mehr drin ist, 3,2GHz hat man mit der CPU schon geschafft, aber das Board geht auch nur bis 273MHz.

    Noch eine Frage: wenn Prime läuft, dann gibt es doch irgendwann einen Fehler, wie lange sollte denn das Programm laufen ohne das ein Fehler auftritt?

    edit: den Multi kann man nicht freischalten, oder? mir ist egal wie
    ----------------------------
    George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben.
    Den Rest habe ich verprasst."
    Mein PC
  • yeti schrieb:


    Noch eine Frage: wenn Prime läuft, dann gibt es doch irgendwann einen Fehler, wie lange sollte denn das Programm laufen ohne das ein Fehler auftritt?


    Ich lass minimum immer 2 Stunden laufen. Professionelle Hardwaremagazine lassen aber immer 12 Stunden bis einen Tag laufen. Meistens tritt der Fehler eh in den ersten 15 Minuten auf (zumindestens bei meinem Core 2 Duo).

    1,5 Volt ist die Obergrenze für einen Athlon X2, da du damit die Lebenszeit deines CPUs schon dratisch reduzierst. Praktisch ist, wenn man ein Dual BIOS bzw. ein BIOS hat, mit dem man gespeicherte Einstellungen laden kann. Wenn ich abends den PC anmache und weiss, dass ich eh nur IDLE im Netz hänge taktet mein CPU nur auf 1,8 GHz. Wenn ich zocken will kommt dann die Boost Einstellung mit 3,2 Ghz :)
    "It's one small step for a man, one giant leap for mankind"
    [COLOR="DarkSlateBlue"]Meine Upps: I, II, III, IV, V[/color], VI, VII
  • Wenn du keine Lust hast 2 Stunden zu warte kannst du auch Boinc Join Rosetta@home downloaden und installieren ... Das ist eigentlich ein Programm was mit deiner Überschüssigen Rechenlast Wissentschaftliche Daten ausrechnet, welche z.B. für die Krebsvorschung benutzt werden... Du merkst von dem Programm zwar eig nichts aber dein Prozessor ist immer schön auf 100% und du kannst trozdem weiter arbeiten ;)

    Einzige sache ist halt das du auch mit Boinc deinen pc mindestens 2 stunden anlassen solltest ^^
  • Hi!

    Ich hab hier bei mir einen Athlon X2 5000+ laufen. Original @2600 Mhz. Bisher stabil getaktet auf 3055 Mhz (235 x 13) auf 1,5V.

    Im Normalfall läuft er bei mir zwar "nur" auf 2860 Mhz (220x13), dafür aber auch "nur" mit 1,3V

    Den Multiplikator kann ich per Bios von 5x bis 13x verstellen, niedriger oder höher geht nicht, da steigt er mir sofort aus.

    Um eine Leistungsangepasste Taktung zu erziehlen verwende ich CrystalCPUID (Crystal Dew World. Damit lässt sich auch der VCore je nach Last ändern.

    Ich hoffe, etwas geholfen zu haben :)

    Der Neue... Zarrex
  • Danke,
    habe ihn auf 1,525V bei 271MHz ----> 2,7GHz
    das ist aber auch meine Obergrenze
    Prime zeigt erst nach 3h Fehler

    Mainboard hätte auch nicht mehr mitgemacht ;)

    meiner Wakü wirds so aber langweilig, vllt. sollte ich die Graka noch unter Wasser setzen
    ----------------------------
    George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben.
    Den Rest habe ich verprasst."
    Mein PC