geschnittene filme

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • geschnittene filme

    hallo alle horror und actionfans. habt ihr es nicht auch satt, das man in de bei etwas härteren filmen nur geschnittene ******** zu sehen bekommt. für mich als sammler ein ding was garnicht geht. selbst wo auf dem cover uncut oder unrated draufsteht und fsk ab 18 ist der film trotzdem noch geschnitten. kann euch da etliche beispiele nennen. also ich gehe mir schon lange keine filme solcher genres mehr in öffentlichen deutschen geschäften mehr kaufen. nur noch auf filmbörsen oder halt inet. um einen film wirklich ungeschnitten geniessen zu können. muss man schon eine ausländische fassung z.b schweiz kaufen. ich finde das hier in de betrug am käufer , denn wir müssen hier genauso viel geld dafür bezahlen als in anderen eu staaten auch. und die hier angegebenen gründe dafür finde ich nur lächerlich. was sagt ihr dazu. schreibt eure meinung zu diesem thema.

    mfg barakka
  • Moinsen barakka

    Also irgendwie hast Du schon alles gesagt :>

    Das was Du beschrieben hast bezüglich "uncut, unrated.." hat mich früher auch schon immer aufgeregt.
    Verstehe das ganze getue eh nicht.
    Wenn man 18Jahre alt ist, sollte man doch wohl selbst entscheiden dürfen ob man einen "Härteren-Film" sehen möchte oder nicht...

    Ist ja zwar schön und gut, das man jüngere Personen schützen möchte, und es die besagten FSK-Klassen gibt, aber wenn ich manchmal auf der Arbeit in der Frühstückspause die BILDzeitung aufklappe, kommt mir hin & wieder fast das Frühstück hoch.

    Glaube das härteste war zu der Zeit als in Südafrika wieder unruhen waren.
    Da werden dann abgetrennte Köpfe und anderes zeug abgebildet.

    Schon klar, ist halt bericht erstattung und nunmal pure Realität.
    Aber wer Schützt denn Jugendliche vor diesen Bilden ?

    Denn Das sind echte Aufnahmen mit Echten Leichen, und nicht wie in Filmen nur Schauspieler.

    Aber das schweift jetzt auch einwenig vom Thema ab oder ? ;>


    barakka schrieb:

    ...denn wir müssen hier genauso viel geld dafür bezahlen als in anderen eu staaten auch...


    Und wenn man sich hier zb bei einem Shop einen Film der Uncut ist kaufen will, muss man schon richtig Tief in die Tasche greifen.

    Nur mal als simples beispiel, der Film "Natural Born Killers".
    Da gibt es ja zig verschiedene Versionen von. Und wenn man da eine Ungeschnittene Version haben möchte, wird es schon recht Teuer.
    Und die Billo geschnittene Version kriegste bei Lidl für 8,99€ :D

    Naja wird noch soweit kommen das man in Deutschland auch bald die Zeichentrickfilme schneidet.
    Dann musst du im Laden fragen : Haben sie "The Simpsons - Uncut" ? oder können sie den im Ausland für mich bestellen ;>

    Gruss
  • där.dohfe schrieb:

    Moinsen barakka

    Also irgendwie hast Du schon alles gesagt :>

    Das was Du beschrieben hast bezüglich "uncut, unrated.." hat mich früher auch schon immer aufgeregt.
    Verstehe das ganze getue eh nicht.
    Wenn man 18Jahre alt ist, sollte man doch wohl selbst entscheiden dürfen ob man einen "Härteren-Film" sehen möchte oder nicht...

    Ist ja zwar schön und gut, das man jüngere Personen schützen möchte, und es die besagten FSK-Klassen gibt, aber wenn ich manchmal auf der Arbeit in der Frühstückspause die BILDzeitung aufklappe, kommt mir hin & wieder fast das Frühstück hoch.

    Glaube das härteste war zu der Zeit als in Südafrika wieder unruhen waren.
    Da werden dann abgetrennte Köpfe und anderes zeug abgebildet.

    Schon klar, ist halt bericht erstattung und nunmal pure Realität.
    Aber wer Schützt denn Jugendliche vor diesen Bilden ?

    Denn Das sind echte Aufnahmen mit Echten Leichen, und nicht wie in Filmen nur Schauspieler.

    Aber das schweift jetzt auch einwenig vom Thema ab oder ? ;>




    Und wenn man sich hier zb bei einem Shop einen Film der Uncut ist kaufen will, muss man schon richtig Tief in die Tasche greifen.

    Nur mal als simples beispiel, der Film "Natural Born Killers".
    Da gibt es ja zig verschiedene Versionen von. Und wenn man da eine Ungeschnittene Version haben möchte, wird es schon recht Teuer.
    Und die Billo geschnittene Version kriegste bei Lidl für 8,99€ :D

    Naja wird noch soweit kommen das man in Deutschland auch bald die Zeichentrickfilme schneidet.
    Dann musst du im Laden fragen : Haben sie "The Simpsons - Uncut" ? oder können sie den im Ausland für mich bestellen ;>

    Gruss



    ja das stimmt. mir ist das sogar schon bei einer komödie aufgefallen. und zwar war das der film new york taxi. den hatte ich mir mal von nem kollegen in original englischer fassung geliehen und geschaut. später hat meine freundin den film in de gekauft und habe ihn mir noch mal angesehen. da fehlte doch glatt eine szene von mindestens 8 min. so wird man also in de betrogen. kleiner tip von mir... ungeschnittene fassungen müssen nicht teuer sein. wie ich oben schon sagte , sind filmbörsen der ideale anlaufpunkt füe sowas.und gar nicht teuer. muss man eben evtl. nur ein bisschen fahren.

    mfg barakka
  • barakka schrieb:

    ja das stimmt. mir ist das sogar schon bei einer komödie aufgefallen. und zwar war das der film new york taxi. den hatte ich mir mal von nem kollegen in original englischer fassung geliehen und geschaut. später hat meine freundin den film in de gekauft und habe ihn mir noch mal angesehen. da fehlte doch glatt eine szene von mindestens 8 min. so wird man also in de betrogen. kleiner tip von mir... ungeschnittene fassungen müssen nicht teuer sein. wie ich oben schon sagte , sind filmbörsen der ideale anlaufpunkt füe sowas.und gar nicht teuer. muss man eben evtl. nur ein bisschen fahren.

    mfg barakka


    Hallo barakka,

    jetzt mal langsam mit den jungen Pferden. Was Du hier ansprichst hat rein gar nichts mit Schnitten aus Jugendschutzgründen zu tun. Du hast ganz einfach zwei schlicht unterschiedliche Filmversionen gesehen. Von "New York Taxi" gibt es in Deutschland sowie im deutschsprachigen Ausland nur die Original Kinoversion auf DVD zu kaufen. In Großbritannien, und das ist die Fassung die Du ansprichst, gibt es eine Extended Version die ganze 6 Minuten länger ist. Sowas ist aber nicht neu, sondern kommt immer wieder vor. Hat aber rein gar nichts mit einer Bevormundung deinerseits zu tun. Berühmtes Beispiel hierfür: "The Da Vinci Code - Sakrileg" da gibt es auch eine Kino- wie auch eine Extended Version. Dein Glück, Du kannst beide in Deutschland käuflich erwerben.

    Aber um auch was konstruktives zu der Diskussion beizutragen, "Harry Potter und die Kammer des Schreckens" ist in Deutschland sowie in Österreich geschnitten! Hier ist der Name Programm - "Jugendschutz". Unsere Jugend wird geschützt einen Kinderfilm ungeschnitten zu sehen und wir Erwachsenen werden aus lauter Vorsicht gleich noch mitbeschützt. Wenn ich doch in diesem Land nur immer so behütet werden würde...

    Grüße Olligator
  • ich habe ja auch nicht gesagt, das der film new york taxi aus jugendschutz gründen geschnitten wurde. ich frage mich nur , warum kommt der film nicht genauso zu uns rüber wie er auch in amerika oder england zu sehen ist. nein , die deutschen müssen immer alles verändern und dran rumschnippeln. und was harry potter betrifft : bei solchen filmen geht es nur ums geld. denn wenn der film auf jugendfrei geschnitten wird und anstatt ab 16 schon ab 12 freigegeben wird, werden dadurch natürlich mehr kino besucher erhofft. aber zurück zu dem anderen genres. jugendschutz hin oder her. wenn der film ab 18 freigegeben wird und er trotzdem noch gecuttet wird , halte ich das für absoluten blödsinn. zum jugendschutz trägt es nicht bei, wenn man 5 min herausschneidet. ein film wie z.b saw 4 ist dann trotzdem noch jugendgefährdent. es liegt einzig allein an den erziehungsberechtigten, ob die minderjährigen kinder solche filme zu sehen bekommen oder nicht. die leidtragenden sind dann fans und sammler wie ich , für die ein auch nur um 2 min kekürzter film einfach nicht mehr interessant ist.

    mfg barakka
  • was ich auch schon einige male erlebt hab, da kauft man nen film wo draufsteht mit special extended edition.. da haste dann den normalen film drauf und die lange fassung...aaaaber die szenen die in der langen fassung mehr sind, siehste halt dann auf englisch... weil die kacke nicht mal für den deutschen raum synchronisiert is :(
  • NateBarcalow schrieb:

    was ich auch schon einige male erlebt hab, da kauft man nen film wo draufsteht mit special extended edition.. da haste dann den normalen film drauf und die lange fassung...aaaaber die szenen die in der langen fassung mehr sind, siehste halt dann auf englisch... weil die kacke nicht mal für den deutschen raum synchronisiert is :(



    ja das stimmt. aber das macht mir persönlich nicht so viel aus , weil ich englisch zum grössten teil verstehen kann. ein paar filme , die es hier in de nun garnicht ungeschnitten und in deutscher sprache gibt gehe ich auch schonmal in originaler us fassung kaufen und sehe sie mir dann im originalton an.
  • Hi,

    empfinde den sog. "Jugendschutz" hier eher als Zensur und total überzogen.Dass die Jugend (U18) vor extrem gewalttätigen Filmen geschützt werden soll, ist ja meinetwegen auch in Ordnung - wieso ich aber mit 30 (JUGENDschutz?) immer noch nicht selbst entscheiden darf, was ich sehen will, kann und will ich nicht verstehen.
    Ein Bekannter von mir hat dann mal den Newsletter der BPjM in die Finger bekommen und gleich nen ziemlichen Schreck bekommen, als einige Horrorfilme von ihm als verboten (von der Staatsanwaltschaft beschlagnahmt) deklariert waren - d.h. schon der Besitz dieser Filme ist strafbar.
    Kleiner Tip am Rande:
    Schaut euch die jeweiligen Filmbeiträge bei w*w.schnittberichte.c*m und vor allem bei w*w.ofdb.d* an - da sind die ungeschnittenen Versionen im Detail aufgelistet (von welchem Filmverleih/Produzenten) und vor allem, was geschnitten wurde.

    Mahlzeit
    "Auf den Alkohol - die Ursache und Lösung aller Probleme!" Homer J. Simpson
  • ja ofdb.de ist echt ne tolle seite. dort kann man auch mal die daten von ausländischen versionen von filmen sehen. vor allem die us versionen. ist echt hammer, wieviel spieldauer unterschied da manchmal zwischen ist gegenüber der deutschen fassung.
  • Ja, leider bekommt man meist die wirklich ungeschnittenen nur im Net!

    Ich hatte in der Videothek auch mal einen Film unrated ausgeborgt und da war die hälfte weg 'grml' :mad: :mad:


    Die Zensur sollen sich die in den Allerwertesten schiebn!

    Ich bin volljährig und will selber bestimmen, was ich sehen will und was nicht!!!!


    lg
  • Ihr habt ja Probleme stellt euch mal vor es würde soetwas auch im sport geben und immer wenn es ein foul gibt wird werbung eingeblendet weil es so hart also solange es noch nicht soweit ist kaufen wir uns halt nur noch Komödien denn die schneidens ja nicht schöne grüsse aus Entenhausen


    :flag: :hot: :flag: :blink: :flag: :bing:
  • Cäsaro schrieb:

    Ihr habt ja Probleme stellt euch mal vor es würde soetwas auch im sport geben und immer wenn es ein foul gibt wird werbung eingeblendet weil es so hart also solange es noch nicht soweit ist kaufen wir uns halt nur noch Komödien denn die schneidens ja nicht schöne grüsse aus Entenhausen


    :flag: :hot: :flag: :blink: :flag: :bing:


    wenn du den thread gelesen hättest, wüsstest du , das man hier in de auch bei komödien nicht mehr so sicher sein kann , ob man auch wirklich den kompletten film zu sehen bekommt. und ich werde den teufel tun , mir nur noch komödien anzusehen. ich schaue mir das an , was ich will und lasse es mir von den behörden bestimmt nicht vorschreiben, nur weil die , wenn mal wieder irgendwo einer mit der welt nicht klar kommt und deswegen amok läuft, es direkt auf brutale filme zurückführen. in diesem sinne

    barakka
  • Es geht nicht mal darum das die Jugendgeschütz wird, es ist auch so das in deutschland "überflüssiger" inhalt raus geschnitten wird.

    Bei den Film Swat zb ist eine Szene draussen wo die truppe mit Heli zum einsatz geflogen wird und wo sie sich einfach echt nur sinnlos beleidigen. Diese Szene hat mit der Handlung des Filmes überhaupt nichts zu tun.
  • m4d-maNu schrieb:

    es ist auch so das in deutschland "überflüssiger" inhalt raus geschnitten wird
    Und warum darf der volljährige, mündige deutsche Bürger nicht selbst entscheiden, ob er eine Szene für überflüssig erachtet?

    Hier in Deutschland wird im vorauseilenden Gehorsam aus Angst vor der Bundesprüfstelle für jugendgefährden Schriften wegen einer möglichen Indizierung vorsorglich geschnitten.
    Ich finde diese Bevormundung einfach :würg: .