CANON PowerShot A720 IS

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • CANON PowerShot A720 IS

    Hallo,

    ich will mir vielleicht eine

    CANON PowerShot A720 IS

    zulegen.

    Da ich mich mit Digitalkameras nicht so auskenne, frage ich euch ob einer schon Erfahrung mit der Camera gemacht hat.

    Quentaqueen
    "Der Mensch bringt sogar die Wüsten zum Blühen.
    Die einzige Wüste, die ihm noch Widerstand leistet,
    befindet sich in seinem Kopf"
    Ephraim Kishon
  • Die CANON PowerShot A720 IS hat gegenüber den meisten anderen Kompakten einen ganz entscheidenden Vorteil: Sie hat einen optischen Sucher.
    Wer schon einmal bei Sonnenschein versucht hat, auf den schlecht auflösenden, egal wie großen Displays etwas zu erkennen, wird dankbar sein, das Motiv durch einen Sucher anvisieren zu können. Alle Kameras ohne Sucher sind da eher Zufallsgeneratoren...

    Nun zum garvierenden Nachteil dieser Kamera: Sie rauscht schon bei ISO 100 gewaltig. Das ist ein garvierender Grund, sie NICHT zu kaufen.

    Was nun? Eine Kamera (Kompakt, Bridge) zu finden, die nicht so stark rauscht und dennoch einen Sucher zusätzlich zum Display bietet dürfte nicht ganz leicht fallen.

    Da meines Wissens außer Canon nur noch Sony über Flachmänner mit Sucher verfügen (bin da allerdings nicht auf dem neuesten Stand, sorry), wäre vielleicht eine Sony CyberShot DSC-W300 was für dich.
    Leider kann ich sie wegen des Rauschverhaltens nicht einschätzen, da ich sie nie selbst in der Hand hatte, geschweige denn Fotos von ihr gesehen habe.
    Aber: In dieser Kamera ist ein Chip der aktuellen Sony-Generation verbaut, der auf höhere Empfindlichkeit (ISO) ausgelegt ist. Da stehen die Chancen gut, dass er zumindest bei moderaten ISO-Zahlen wenig rauschempfindlich ist.
    Zudem bietet der Chip eine Auflösung von über 12 Mpix - was kein Voteil sein muss...

    vlg. Stephan
  • Sie rauscht schon bei ISO 100 gewaltig. Das ist ein garvierender Grund, sie NICHT zu kaufen.


    Ich kenne mich leider nicht so aus. Was bedeutet das Bildrauschen im Einzelnen bzw. was kann ich mir darunter vorstellen?
    :confused:

    Quentaqueen
    "Der Mensch bringt sogar die Wüsten zum Blühen.
    Die einzige Wüste, die ihm noch Widerstand leistet,
    befindet sich in seinem Kopf"
    Ephraim Kishon
  • also:
    dann empfehle ich dir mal , so wie deinem "leidensgenossen" ;o) im nachbartreath folgendes.

    schau dir mal eine nikon an.... da gibt es die "kleine" handliche serie COOLPIX "L" oder "S" oder für den gehobenen anspruch die "P" serie --auch mit sucher---.... und für den, der etwas mehr auf qualität aus ist und viel knipst die spiegelreflex das einstiegsmodel d40 ist völlig ausreichend für private bilder
    ich selbst bin hobby - amateurfotograf und nutze nikon da stimmt das preis-leistungsverhältnis, und die kameras sind robust - nutze seit jahren für "mal eben fix ein bild machen" die alte coolpix 2100....was die schon angeschlagen wurde beim tragen, im sandkasten der kinder gelandet, .....und geht immern noch

    das bildrauschen.....als bildrauschen bezeichnet man das schlechter werden der aufnahme, .... vergleichbar mit einem "grieseligen" fernsehbild via wurfantenne, das je nach kameratyp früher oder später auftritt. je später desto besser. also bei iso 100 einer cam ... laß die finger von dem teil....wenn man bedenkt das bei cam´s iso 400, 800, 1600... keine seltenheit mehr ist.
    der iso wert , ist .... ich nenn es mal den vergleichswert, zur angabe auf herkömmlichen filmen für die empfindlichkeit---um deine frage vorweg zu nehmen :O)

    mfg maurice123