Marzipan herstellen

  • Frage zu …

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Marzipan herstellen

    liebe grüße an alle schleckermäuler da draussen!

    ich bin auf der suche nach tips und erfahrungsberichten was das herstellen von marzipan betrifft!

    habe schon diverse rezepte auf einschlägigen koch-rezept-seiten gefunden, allerdings behandeln sie alle das selbe thema, was mir sorgen bereitet:

    alle sprechen von GANZEN mandeln, die geschält werden müssen um dann anschliessend im mixer zerkleinert zu werden um im weiteren dann mit puderzucker (o.ä.) und rosenwasser (o.ä.) vermengt zu werden

    ich besitze nun aber leider keinen mixer, mit dem ich die benötigte konsistenz der zerkleinerten mandeln herstellen könnte...
    meine frage daher: hat es jemand von euch schon mal mit vorgemahlenen mandeln versucht (gibts ja in tüten zu kaufen), und kann man damit eine vergleichbare marzipan masse herstellen, als mit den ganzen mandeln (ich habe die befürchtung dass es nicht gut gehen wird, da durch das zerkleinern der mandeln das fett in den mandeln freigesetzt wird, was das marzipan geschmeidig macht.. bei den fertig-zerkleinerten mandeln ist das fett jedoch kaum vorhanden, weil sie trocken sind, und darunter könnte die marzipan-konsistenz leiden...ist meine befürchtung gerechtfertigt, oder mache ich mir da zuviele sorgen?)

    und falls es nicht geht: kennt ihr eine gute methode, die mandeln so zu zerkleinern, dass ich damit ein gleiches oder annähernd gleiches ergebnis erziehlen kann wie mit einem mixer?

    vielen dank für euren konstruktiven beiträge!

    mfg SusHa
  • Erstmal:
    Wir habe nen Mixer und es daher mit dem orginal Mandeln verucht. Und mein Tipp:
    Lass es! Da stehen /Abwasch)Aufwand nicht im Vergleich zum Ergebnis. Ich bin eigentlichs ehr geduldig, aber da... vergiss es. Wobei es doch enn Tick besser schmeckt als das von REWE :löl:
    Unser gemeinsames Leben heißt Offenheit, Herzlichkeit, Freundschaft, Mut zum Widerstand und der Glaube, dass es immer besser wird.
    Wer so offen ist, muss Fragen stellen, kann lebensverachtende Verhältnisse nicht akzeptieren sondern muss sich wehren, muss kämpfen gegen die, die das Leben verachten und die, die davon profitieren!
  • Man kann die Mandel doch auch mit einer Hand-Mühle reiben und wenn du sowas nicht im Haus hast da ist die Anschaffung doch nicht teuer kann man ja dann auch benutzen um Käse zu reiben.

    Bzw. warum versuchst du es nicht mal mit den gemahlenen Mandel wenn es nicht so wird wie von dir gewünscht kannst du die Masse doch immer noch verwenden um z. B. in Blätterteig zu füllen und Marzipanhörnchen herzustellen
  • hallo!

    danke für eure antworten...

    also mal ein kleines resumee von mir:

    ich habs mit ganzen mandeln versucht, sie geschählt, und anschliessend versucht mit dem stabmixer klein zu machen... mit wenig erfolg.. nach 30 minuten hab ich aufgegeben.. die sind mit einem stabmixer nicht ordentlich klein zu kriegen, da muss man schon schwehrere geschütze auffahren!

    ein zweiter versuch mit gehackten mandeln (gemahlene gabs leider nicht) war da schon wesentlich besser...

    erst in einem ur-alt-mixer, von 1960, oder so (das teil schafft die ganzen mandeln ned ^^) vorgemahlen, und dann mit den zutaten vermengt (mit quirl; stabmixer war mittlerweile im arsch :D) und heraus kam eine recht bröselige masse, ohne im geringsten an marzipan zu erinnern... am nächsten tag bin ich in den baumarkt und hab mir nen neuen stabmixer gekauft... dann bisl im internet recherchiert, was man mit dem teig machen könnte und hab dann etwas öl und wasser hinzugefügt und dann mit dem stabmixer auf die richtige konsistenz gebracht... und schmeckt super muss ich sagen!.. vor allem, man kann sein marzipan so "abschmecken" wie man will (aber nicht nachträglich, das ist nicht so gut umzusetzen)

    auch wenn mein ergebnis im grunde positiv ausfällt werd ich wohl in nächster zeit kein marzipan mehr machen... den aufwand, den ich mir angetan hab, war mir definitiv zu viel...

    mfg SusHa
  • auch wenn du jetzt für die nächste zeit die schnauze voll hast vom marzipan selbermachen, hat es einen grund warum man ganze mandeln nehmen soll.
    wenn mich nicht alles täuscht liegt das an den Mandeleigenen ölen die in den ganzen mandeln enthalten sind, die in den gehackten oder geraspelten nicht wirklich viel vorhanden sind und dadurch wird die masse auch nicht so bröckelig wie du es bei dir gemerkt hast.

    Das rosenwasser ist ja im endeffekt nur für den geschmack und die konsistenz der masse verantwortlich und der puderzucker für die süße.

    kannst ja auch mal versuchen Persipan herzustellen :D
  • ich mache seid Jahren mein Marzipan selbst weil ich das weiss was drin ist und was nicht.Wobei ich in ersterlinie Walnüsse aus dem eigen Garten nehme.
    Eine Guter Küchenmixer macht dir das in wenigen Minuten.Was zugegeben etwas mühsam ist wäre das Knacken der Nüsse.
    Geschmacklich nicht mit Lidl oder andere SB Märkte zu vergleichen.
  • Goldmann schrieb:

    ich mache seid Jahren mein Marzipan selbst weil ich das weiss was drin ist und was nicht.Wobei ich in ersterlinie Walnüsse aus dem eigen Garten nehme.
    Geschmacklich nicht mit Lidl oder andere SB Märkte zu vergleichen.


    Logisch! Weil Marzipan aus Mandeln (selten aus Pistazien) und nicht aus Walnüssen gemacht wird. Daher erklärt es sich, dass es nicht nach Marzipan schmecken kann