Happy Birthday WWW: das Internet für alle wird 15

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Happy Birthday WWW: das Internet für alle wird 15

    Der Geburtstagskuchen kann gebacken werden: Die Feier startet am Mittwoch, 30. April. Im Jahr 1993, vor 15 Jahren, wurde an diesem Tag das heute nahezu unendlich erscheinende weltweite Internet für die Nutzung durch die Allgemeinheit freigegeben. Die Nutzerzahlen haben sich seitdem rasant entwickelt.

    Wiege des WWW steht in Genf

    Entwickelt wurde das World Wide Web (WWW) von Tim-Berners Lee 1989 als Projekt am Europäischen Kernforschungszentrum CERN (Conseil Européen pour la Recherche Nucléaire). Die weltweit erste Internetseite war info.cern.ch, die Homepage des CERN. Ein Jahr später erblickte der erste Internetbrowser das Licht der Welt, 1993 machte Mosaic, der Vorläufer des Netscape-Browsers das Netz dann populär.

    War das Internet in seinen Anfangszeiten nur dem Militär und Mitarbeitern der Universitäten vorbehalten, so ist die Nutzung via WWW im Jahr 2008 aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. "Keine andere neue Technologie hat sich so schnell zu einem Massenphänomen entwickelt", sagt August-Wilhelm Scheer, Präsident des Hightech-Verbandes BITKOM anlässlich des Jubiläums.

    Weltweit rund 1,3 Milliarden Surfer

    Weltweit surfen rund 1,3 Milliarden Nutzer meistens über das WWW im Netz. Die Deutschen zeigen ebenfalls wachsende Begeisterung für das inzwischen multimediale Mitmachnetz. 52 Millionen Bundesbürger tummeln sich inzwischen online, dies entspricht rund 63 Prozent der Bevölkerung. Aktiv sind die Deutschen auch bei der Gestaltung von Homepages: Zwölf Millionen de.-Domains sind derzeit bei der Domainvergabe-Organisation Denic registriert. "Erst das WWW hat viele populäre Internet-Anwendungen wie Online-Shopping und soziale Netzwerke möglich gemacht" so Scheer. 41 Prozent der Deutschen bestellen mittlerweile Produkte über das Web, 20 Prozent lesen Nachrichten im Netz. Das interaktive Web 2.0 ermöglicht die Kontaktpflege und bietet jedem ein Forum für eigene Inhalte.

    onlinekosten.de/news/bilder/Internetnutzer-weltweit-gr.jpg


    Quelle: onlinekosten.de