Office 2007: Neue Suche für versteckte Funktionen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Office 2007: Neue Suche für versteckte Funktionen

    Der Software-Konzern Microsoft stellt heute das Search Commands-Plugin für sein neue Office 2007-Paket vor. Das Tool soll Anwendern helfen, auch unter der neu gestalteten grafischen Oberfäche "Ribbon" die bislang gewohnten Funktionen zu finden.

    Search Commands stellt auf Wunsch ein neues Suchfeld im Office-Fenster bereit. Der Nutzer kann darin beispielsweise den Namen einer gesuchten Funktion eingeben und erhält den passenden Button eingeblendet. Es ist auch möglich, mit dem Suchbegriff "Bild" nach Features für die Einbindung und Bearbeitung von Bildern zu suchen.

    Das Plugin wurde unter dem Code-Namen "Scout" von der Office Labs-Abteilung entwickelt. Die Programmierer-Gruppe soll neue Features, aber auch vollständig veränderte Produktkonzepte entwerfen und testen. Search Commands wurde von dem Team bereits vor einigen Monaten Microsoft-intern zu Testzwecken bereitgestellt und soll sehr gut angekommen sein.

    Die 600 Entwickler starke Gruppe veröffenticht neben Search Commands auch die "Community Clips"-Plattform. Dabei handelt es sich um ein Video-Portal, auf das Anwender selbst aufgenommene Video-Tutorials zur Verfügung stellen können.

    Quelle Winfuture

    [url=http://www.winfuture.de/news,39083.html]WinFuture.de - Office 2007: Neue Suche für versteckte Funktionen[/url]

    English only. Works with Word, Excel and PowerPoint only.

    Gruß
    joda1408
  • Dieses Tool ist zwar nett gemeint, aber überflüssig.

    Office 2007 ist eh so übersichtlich und leicht handhabbar, dass man sich - bei entsprechendem Eifer und Interesse - innerhalb weniger Minuten eingearbeitet hat (zumindest die wichtigsten Funktionen).

    Auch ist es nach über 1 Jahr relativ spät erschienen und auch kann man nur englische Begriffe eingeben - was den deutschen Usern, die eh Probleme mit Office haben nicht gerade zuträglich sein wird.