Wahre Liebe?!?

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • wahre liebe gibt es aber wie einer meiner vorposter schon gesagt hat es gibt einen unterschied zwischen verliebt und lieben liebe muss sich meiner meinung nach entwickeln.
    Aber es gibt auch negative seiten an der liebe sie kann auch verdammt wehtun und das sind fast die schlimmsten seelischen schmerzen die man haben kann
  • Kingcotton schrieb:

    mit ihm/ihr über alles und jeden offen reden kannst ohne dass es euch irgendwie peinlich ist.


    Bei mir ist das genau umgekehrt. Offen Reden kann ich mit nem guten Kumpel aber wenn ich verliebt bin, bekomme ich kein Wort raus.
    Mir fehlen einfach immer die Worte wenn die angehimmelte Person vor mir steht.

    Und sind wir mal ehrlich...
    Wahre Liebe gibt es nur unter Männer. :)
  • Ich möchte mich auch mal dazu äüßern.
    Ich finde wahre Liebe erkennt man erst in einer Beziehung wenn es nicht so gut läüft.
    Leider laufen Beziehungen immer schneller auseinander wenn Probleme auftauchen. Es wird sich nur noch auf seine eigene Wünsche eingestellt aber selten was beiden gefällt.
    Ich Liebe Dich zu sagen kann man sehr schnell, aber die wahre Liebe wächst mit der Partnerschaft (meiner Meinung nach). Na klar wird es ruhiger und ist nicht immer mehr so stürmisch wie am Anfang der Beziehung, aber dafür tiefer und intensiver. Die Vertrautheit die man hat, das zusammenhalten, das miteinander ohne den Respekt voneinander zu verlieren.
    Wenn man nach ein paar Jahren immer noch sagen kann:,, Ich Liebe DIch so wie du bist und nicht anders und ich gehe mit dir durch dick und dünn", dann ist es für mich wahre Liebe!
    EIne Partnerschaft in guten Zeiten zu halten ist einfach, aber sie zu halten wenn es nicht gut läuft ist Liebe zu seinem Partner.
    mfg skippi
  • Wahre Liebe lebt man, wenn beide Partner in einer Beziehung ihre eigenen Bedürfnisse zurückstellen können, ohne das Gefühl zu haben, ich bin ein Weichei, dann ist es die wahre Liebe, denn wenn man liebt, möchte man das der Partner glücklich ist. Wenn ein Partner immer nur sein Ding durchzieht, ohne Rücksicht auf den Partner dann ist diese Beziehung irgendwann zum scheitern Verurteilt.
    Für mich ist es in einer Beziehung wichtig für den Partner in allen Lebenslagen da zu sein, dieser jemand zu sein wo er sich bedingungslos fallen lassen kann.

    Aber das muß wie gesagt von beiden Partner kommen, sonst ist einer der beiden irgendwann so unzufrieden, das man nicht mehr mag, da sprech ich aus eigener Erfahrung.
    Aber heute habe ich eine Beziehung wie ich sie gerade beschrieben habe, ich freue mich auch heute noch - nach 6 Jahren zusammenleben - wenn ich nach Hause komme und mein Schatz da ist.

    lg Melli1901
  • Hallo,

    ich möchte auch kurz was dazu beisteuern.

    Meiner Meinung nach gibt es einmal "DIE ERSTE GROSSE LIEBE" und einmal "DIE WAHRE LIEBE". Die erste große liebe erfährt früher oder später jeder. Es ist ein intesives Ereigniss, das meist mit bitteren Tränen endet. Aber die wahre Liebe findet man selten. Viele verbinden Liebe mit Sex, aber Wahre Liebe ist ein Gefühl der Verbundheit und Zuneigung.
    Man findet selten einen Partner, der Die Wünsche und Gedanken erkennt bevor man es ausspricht. Wahre Liebe gibt es. Für jeden sieht sie anders aus. Ich glaube, dass man sie nur einmal im Leben findet. Sollte man sie verlieren, wird man alles andere an dieser einen Liebe messen.
    Ich glaub erst dann weis man genau, dass man sie gefunden hat/hatte.
    Meine wahre Liebe habe ich gefunden und werd sie nicht mehr hergeben.....

    Liebe Grüße

    Jennifer_L
  • Provokation

    Mal so ins Board geschmissen: Ich glaube nicht, dass es die wahre Liebe gibt.


    Habe grade nach langer Pause( 4Jahre), eine Mann kennengelernt, da stell ich mir grad die Frage: Was passiert da.
    Äußerlich ist er überhaupt nicht mein Typ, dann ist er auch noch so 12 13 Jahre älter als ich.
    ABER: Er spricht meine Seele an, nicht wie sonst mein Verlangen..kribbeln im Bauch.... ich fühle mich sehr wohl, geborgen.....
    Ist das jetzt Liebe? Wie kriegt man sowas raus, bis jetzt fand ich das immer sehr einfach:Verlangen...kribbeln....das ganze Paket.

    Je älter man wird, der Rucksack ( Ehe, Scheidung)an Erfahrung wird immer größer, doch grad in der Liebe, bringt mich das mehr durcheinander, als dass es mir hilft.
    Vor 20 Jahren hätte ich ganz klar gesagt, es gibt die wahre Liebe.
    Doch jetzt fang ich an zu grübeln. Tanja
  • Ich glaube auch an die wahre Liebe. Werde im August nach 6 Jahren Beziehung heiraten und bin davon voll überzeugt.

    Mit meiner künftigen habe ich den Menschen gefunden den ich gesucht habe. Zusammen ergänzen wir uns in sämtlichen Lebenslagen und führen eine glückliche Beziehung.

    Probleme hatten wir auch schon, haben es aber geschafft diese zu überstehen. Die Liebe ist bei uns langsam gewachsen und hat mit Geld und materalistischen Dingen nichts zu tun.

    Die gegenseitige Respektierung der Träume und Wünsche ist bei uns wichtig.

    Gruß
    Markus

    PS: Ist meine eigene Meinung. Darf von abgewichen werden :D
  • Kann mir mal einer sagen, was dann unwahre Liebe im Gegensatz zur wahrer Liebe wäre? Ich meine, der Begriff der Liebe ist stark genug, aber vielleicht wird er stets etwas früh bemüht und hat seine Wortgewalt ja schon verloren, sodaß wir jetzt den Begriff wahre Liebe bemühen- gefolgt von mega wahrer Liebe?:rolleyes:
  • An fa610

    unwahre Liebe wäre für mich, wenn mir jemand sagen würde er liebt mich und dann aber:
    Fremd gehen würde,
    mich ständig ändern zu wollen,
    beim kleinsten Problem abhauen würde,
    schlagen würde, ob Seelisch oder Körperlich
    dann wars es wohl nur mal eben ein kurzes liebhaben oder nur das eigene Bedürfniss zu stillen.

    Liebe hat viele Facetten, wahre Liebe kann auch die Mutter-Kind Liebe sein.
    Wahre Liebe ist für mich eigentlich nur die Bezeichnung der unterschiedlichen Gefühle die man hat. Ich liebe meine Kinder anders als mein Mann oder meine Freunde. Bekannte mag ich, ist aber auch ne Form von Liebe. Meinen Hund liebe ich auch. Und je nach dem wie jeder einzelne Mensch eine Art Liebe für sich einstuft ,entspringt so eine Staffelung wie wahr, groß, unwahr oder eine gelogenene Liebe. Oder eine unglückliche Liebe.
    Mfg Skippi