Kumpel-Problem

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kumpel-Problem

    Also es geht um folgendes:

    Wir haben in AWT (Arbeit, Wirtschaft, Technik) den Aufrag bekommen einen Betrieb anhand eines Fragebogens zu befragen. Soweit so gut. Haben den Betrieb besucht alles gut gelaufen. Dann sollten wir in der darauffolgenden Woche die Ausarbeitung daheim machen. Wir hatten schon in der Vorwoche ausgemacht das wir uns bei mir treffen. Wir waren eine Gruppe von 3 (eingeschlossen mir, auch so ziemlich gut befreundet).

    Donnerstag wollten wir uns treffen und Mittwoch sagt auf einmal einer von beiden Kumpels er kommt nicht weil er sich lieber mit jemand anderem trifft wir sollen das jetzt mal alleine machen. So darauf haben wirs auch alleine gemacht allerdings haben wir beschlossen das wir das dem Lehrer sagen. Er ist jetzt natürlich sauer weil wir ihn verpetzt haben und eig. hab ich mir mal versprochen das ich nie einen Freund verpetzte. War die Entscheidung jetzt richtig das wir ihn verpetzen oder nicht?

    Sollte ich mich bei ihm entschuldigen oder hat er Grund sich bei uns zu entschuldigen?

    Ich hoff ihr versteht mein Geschreibsel!
  • Wäre er ein richtig guter Kumpel von dir, hätte er dich nicht sitzen gelassen!!! :rot: Oder hätte zumindest mit dir geredet und um eine Verschiebung des Termins gebeten. Somit kann ich nicht sagen, dass du was falsch gemacht hast, sondern eher er!

    Jedoch würde ich jetzt nicht den Kontakt zu ihm völlig abreissen lassen, sondern mit ihm nochmal darüber reden, damit ihr euch noch in die Augen gucken könnt^^
  • Naja sagen wirs mal so er hat indirekt einen anderen Termin vorgeschlagen. Als er das am Mittwoch sagte hat er gesagt mach mas halt heute aba da hatte mein anderer Kumpel und ich bereits was vor! Ich musste zur Fahrschule und er Zahnarzt!
  • Mh... ich kenn das^^
    Da musste einer von uns drei zufällig an dem Tag zu seiner "Oma" (mit 16^^) , und erfuhr es just in dem Moment, wo wir anderen 2 uns schon getroffen hatten.... Am Tag darauf bekamen wir zufällig mit, wie er mit jemandem redete, und ihm erzählte, wie geil seine Neue doch gestern drauf war ... Also: Oma

    Naja auf jeden fall kommts drauf an wie euer Verhältnis zu dem is. Wenn du noch viel davon halten würdest, dass er dein Freund bleib, dann sprich mit ihm, wenns dir aber egal ist, lass ihn kommen (^.^).

    So far,
    b0aH
  • Ich denke nicht, dass du wirklich was falsch gemacht hast, wenn er nicht mitarbeiten will soll er natürlich auch nachher nicht von eurer Arbeit profitieren.

    Wenn er einen wirklich guten Grund gehabt hätte wäre das etwas anderes, aber das hört sich ja nicht so an.
    An deiner Stelle hätte ich ihm allerdings vielleicht vorher angekündigt, dass ihr das so nicht durchgehen lasst.
    [SIZE=2]Wer Rechtschreibfehler findet, schicke sie bitte ein. Es wird ein Finderlohn von 10% gewährt.[/SIZE]
  • Sagen wir mal so...

    Ihr wollte euch Donnerstag treffen und wisst das ganze schon wie lange!?

    Da kann man ja auch mal etwas besser planen! Dich trifft da keine Schuld, wenn ihr das lange vorher ausgemacht habt, dann hab ich dafür verständnis, außer es ist eine Frau im Spiel^^

    mfg michi
  • ich sehe nicht die schuldfrage im vordergrund, sondern wenn ihr kumpels seit solltet ihr euch wieder zusammen raffen. also redet darüber und versucht es zu vermeiden jemanden als alleinigen schuldigen hinzustellen da kommt nichts bei raus.

    gruß peterpan18
  • Ich glaube auch nicht, dass es die falsche entscheidung war!
    1. Er hätte euch nicht sitzen lassen dürfen!!
    2. Soo schlimm wird das jetzt wohl nicht sein, dass der Lehrer das weiß.

    Ich würde einfach mal versuchen normal mit ihm darüber zu reden!

    liebe grüße chiller07
    [SIZE="2"]
    [COLOR="Blue"]No Risk No Fun.[/color]
    Wer es versucht, kann verlieren doch wer es nicht versucht, hat schon verloren.
    [COLOR="Lime"]Es gibt Fehler, die Muss man selber machen![/color]
    [/SIZE]